MTEC. Xenonwhite H7 55W Feedback

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MTEC. Xenonwhite H7 55W Feedback

      Hi@all


      nach ein paar post´s im anderen Thread habe ich mich entschieden eine günstige alternative zu erfüllen um ein "besseres" Licht zu bekommen am Golf V Denn das gelbliche Licht schandelt nacht´s doch das Bild des Golf´s ab :(

      Zudem wurden mir dann hier durchs Forum die Xenon Super Whiter H7 55W ans Herz gelegt von xenonwhite GmbH MTEC

      Nach langer Google´rei und recherche habe ich mir dann ein Satz H7 bestellt mit Versand 23€ über ebay (aber beim richtigen Händler ;) ) oder direkt bei xenonwhite bestellen
      Recht günstig für eine Birne die halten soll was sie verspricht.

      Sie kamen gestern an, ausgepackt, super.. alles auf Koreanisch oder ähnlichem, das einzigs was ich lesen konnte war 4.350 k sprich die helligkeit der Birnen, ich packte diese natürlich sofort aus und suchte das E -Zeichen, tatsache, e13 zeichen haben diese schonmal, super, also STVO zugelassen ;) was die standlichbirnen der gleichen serie von MTEC nicht sind zu info.

      Der EInbau erwies sich recht einfach und beim einschalten des lichtes am Tage versprach schon vieles, tatsächlich hatte man schon ein Xenoneffekt, es ist ein weisser lichtkegel mit blauem schimmer, was Xenon üblich ist. Wie man es halt kennt.
      Die Ganze Birne ist blau "eingefärbt" habe ich das gefühl,daher auch ggf den leichten Blauschimmer. Heute morgen zur arbeit dann konnte ich mir das ganze nochmal anschaeun und es sieht wirklich super aus, wenns denn auch so bleibt, denn früher mit 18,19 hab ich mir auch "billig" xenon dinger geholt die anfänglich super aussahen und dann nach einigen betriebsstunden mich mehr als enttäuscht haben und ich Standard wieder gefahren bin ;)

      Ich schreibe hier das Thema um genaues Feedback zu geben wie die Teilchn im 5er Golf zu sehen sind, bilder folgen heute im laufe des nachmittages :)

      Bis dato bin ich mit der Lichtausbeute zufrieden, selbs das Licht mit welchen man scheint, wirkt leicht bläulich, diese Lampen sind wirklich ehrlich egsagt die Xenonähnlichsten die ich bisher gesehen und gefahren bin.
      Doch ob es so bleibt, stellt sich bald raus, ich bin ein bisschen skeptisch da ich wie gesagt in meinen 8 jahren Auto fahrzeit einiges an scheisse investiert habe um xenon effekt hinzubekommen.Denn viele Birnen haben dann ihre Farbe an für sich verloren aus irgendwelchen Gründen und sie wurden immer gelblicher. Was jetzt vieleicht nur ein wenig optisch stört, ist das die Standard Standlichter extrem unterschied aufweisen, da werd ich ma schauen was ich mit E-Zeichen bekomme und werd berichten.

      Meine Freundin z.B fährt in ihrem Opel Astra Bosch Xenon Blue, allerdings auch mit DE-Scheinwerfer mit Xenon Fernlicht, sieht richtig schick aus, aber hierzu benötigt der Golf dann das "teurer" Xenonlicht ;)

      So, ich guck mir das die Tage/nächte an wie sich da Licht bemerkbar macht und berichte fleissig weiter.

      vieleicht findet sich der ein oder andere hier mit ein und kann ebenfalls mitdiskutieren und Feedback geben :)



      Wie gesagt, bilder folgen.


      //EDIT//
      so die bilder sind da

      wie jeder es kennt, die Standard birnchen ;)


      und im umgebauten zustand :) allerdings am tage,wobei der unterschied schon gut zu sehen ist :)


      Und einmal bei Dämmerung :)




      Also ich find, zu einem sieht man defenetiv den Unterschied zu einem sollte man vieleicht auch die Standlichter tauschen :D Denn die hauen mit ihrem Gelb doch bisschen daneben :D

      //EDITno.2// scheint gerade nicht zu klappen die teilchen hoch zu laden :(
      kommt nach

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sebastian2005 ()

    • also ich hab die die letzten jahre in meinem g4 auch am anfang die biolight oder wie die hießen drinnen ghabt und zum schluss längere zeit die mtec, an farbe haben die mtec nichts verloren ( also immer schön weiß/blau ) geblieben ! sah natürlich super aus ... aber jetzt kommt das aber, sobald die straße nass ist, also bei regen, oder so wie jetzt dann im winter, da kannst dir 2 grablichter vorne auch raufschnallen, bringt dir die gleiche lichtausbeute ;)

      momentan hab ich bei meinem g5 beim abblend und fernlicht jeweils die osram nightbreaker drinnen, haben eine super lichtausbeute und leuchte auch schön hell/fast weiß ( aber nur fast ) ..

      mfg

    • also die lichtausbeute ist bei nasser Fahrbahn jetzt für meine Augenverhältnisse nicht mangelhaft o.ä

      Ich bin heut morgen auch auf nasser Fahrbahn bzw Regen gefahren aufe AB und da hat man schön das Licht gesehen und mein Lichtkegel wohin ich auch wollte :D Klar, es gibt leichte einbuße, aber das mit teelichtern vergleichen ;) na ich weiss nicht, wenn ich dran denke mal ich mal moin früh auch fotos von der lichtausbeute wenns nass ist :)
      Aber die Fahrbahn schlukckt nunmal viel mehr licht wenn sie nass ist, aber sieht schon richtig schick aus wenn die Schilder auch in dem lichte leuchten :D

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Hatte sie auch eine weile drin bis der herbst letztes jahr angefangen hab. so schnell wie ich die gewechselrt hab weil ich nichts mehr sah bei dunkler nasser fahrbahn. hab jetzt die nightbreaker drin. sind mir sicherer als die mtecs.
      optik schön und gut aber sicherheit geht vor.

    • Na klar, sicherheit geht vor,aber heut morgen wie bereits erwähnt war es nicht so schlimm das es defenetiv ausgetauscht werden muss, fand ich jetzt.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!