Welcher 1.8T Motor war der beste?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welcher 1.8T Motor war der beste?

      Hallo

      Welche 1.8T motor war der beste ? gabs dort auch große massenprobleme wie zb. vr 6 steuerkette oder 1.4er getriebeschaden

      wäre glücklich über alle infos

      mfg

    • Der ersten AGU 150 PS und APX und BAM mit 225 PS, diese haben verstärkte Pleule und der 209 PS APY ausm Audi S3. Diese sind recht haltbar und auch für Tuning im gewissen Rahmen geeignet.
      Der APY kommt in 1er Golf bei mir rein, der hat noch hydraulische Nockenwelle und nur eine Lambdasonde, der lässt sich gut chippen.

      Heißt nicht das die restlichen 1.8T schlecht sind. Hatte in meinem 4er damals den 180 PS AUQ, der war gut - bis auf einen Lagerschaden, hatte ausm Werk eine Lagerschale gefehlt - Problem war dann nur das SUV, zumindest fuhr der manchmal wie ohne Turbo, das Problem haben viele gehabt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matse ()

    • Original von *KEVin-Style*
      wo wir grade mal hier sind...will ich mal fragen woher ich weiß was ich fürn motor habe??? hab nen 99er GTI mit 150ps----???



      Oder im Motorraum am Dom ist eine Plakette.
      Oder im Kofferraum nebem Ersatzrad ist n Aufkleber mit allen Infos;)
    • Original von nipczak
      steht in deinem fahrzeugschein glaub ich

      da steht auch deine lackfarbe, getriebekennnummer, motornummer usw


      aufm fahrzeugschein definitiv nicht ;)
      aber im servicebuch is auf der ersten seite der gleiche aufkleber wie im kofferraum neben der reserveradmulde - da steht es jeweils drauf.

      is wahrscheinlich nen AGU, könnte aber auch schon nen ARZ sein.
      doppel-wobber.de/wbb2/Information_125_VW-Golf-Motoren.html

      MfG marius
    • Für Tuning am haltbarsten dürften wohl die 225er sein. Die haben die Meisten Modifikationen, optimierte Kphlkanäle, die hörteren Legierungen und Materalien an Block und Kopf und sind somit am optimlasten.

      :P:D
    • ist es sinnlvoll bei meinen 1.8t nen großen ladeluftkühler zu verbauen??

      gibt ja 100verschiedene bei ebay und überall soll ja nicht der teuerste sein nur halt um mein motor immer frisch zu halten da ich ja au vor habe ihn chipn zu lassn..

    • S3 radhausschale soll angeblich schon einiges besser machen, problem am größeren llk ist, dass der turbo träger anspricht, da mehr volumen bis zum motor.
      ich würd nich ma bei ebay was kaufen, such ma bissi, hier hat ma einer für rund 400€ sich einen bauen lassen, genau nach seinen maßen, mit den anschlüssen wo er sie wollte - find ich krank geil.
      ich fahr nen forge race fmic - riesen ding, eigentlich ausgelegt für GT2876 und größer
      bei nur chip, wird der software mensch wahrscheinlich probbs kriegen, das riesen turboloch weg zu kriegen.

      MfG marius

    • Den da hab ich im Auge:



      Ist von Forge und kostet 810€
      Im Moment stehen aber andere Sachen an und ausserdem ist ja Winter ;)
      S3-Radhausschale ist aber schon drin :)