Welchen Subwoofer?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welchen Subwoofer?!

      servus jungs!

      ich hab mal drüber nachgedacht mir eventuell n neuen Subwoofer zuzulegen.. bin erst vor kurzem aufs orig MFD umgestiegen ( in verbindung mit ner Endstufe ) und da mein jetziger Subwoofer doch den großteil meines Kofferraums in beschlag nimmt ( Powerbass 30CM mit ner 50L box ) wollte ich mal fragen, was es für gute alternativen mit sattem bass es zu meinem gibt. Von der größe her, sollte er auf jedenfall kleiner sein, als mein jetziger.. ( vllt was zwischen 15 und 35L ?! )

      ahja und er sollte nicht nur dröhnen, sondern auch knackige bässe produzieren.

      besten dank schonmal für eure Tips und Meinungen :)

    • Ich werf jetz einfach mal als beispiel den Beyma Power 10 in den Raum is halt immer geschmackssache
      Mir gefiel er bei House z.b. sehr gut aber bei Hip Hop wieder nich so sehr aber es geht in dem Fall ja nix über selberhören

    • also :

      Kosten darf er zwischen 50 und 200euro ( ich denk ma das is reell ) .

      was für musik ich höre?

      von Radio, über House / Electro , bis hin zu hip hop und Rock .. alles ist eigentlich alles mit dabei.

      der Sub würde dann an ner Hifonics TXi 4400 hängen.



      vllt hilft das etwas weiter bei der suche nach nem passenden sub ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von buhli ()

    • Also ich könnte dir die ESX SIGNUM SXB ENCLOSURE Serie empfehlen. Für die Größe echt gut!

    • naja... um ne membran so "fest" zu halten und zu führen, dass sie nicht überschwingt braucht man nunmal entweder ne sehr gute endstufe und/oder ne gewisse portion leistung... du hast leider beides nicht!
      mit high-end hat viel leistung gar nichts zu tun.. auch nicht mit mega-pegel!

      glaub mir.. ich hab das selber vor jahren mit ner Qudral Traffic mit 4x75/2x150W durchexzerziert...

      ich würde mir mal den JL-Audio 10W1v2-4 oder nen Hertz DS250 bzw. ES250 empfehlen! evtl. auch mal die jeweiligen 30er-varianten anhören!!
      der JL hat mich letztens schwer beeindruckt! da kam schon ne menge raus...

      bei so ner endstufe solltest du auf jeden fall den woofer vorher einmal bei dir im auto anklemmen und checken, ob da überhaupt was passiert! bitte auf keinen fall irgendwas im netz und auf gut glück kaufen!

      ansonsten solltest du auf nen möglichst hohen wirkungsgrad achten... da biste bei Beyma wahrscheinlich gut aufgehoben, die teile kommen je ursprünglich aus dem PA-bereich, wo wirkungsgrad auch trumpf ist!
      auch nen BR-gehäuse kommt dir vom wirkungsgrad auch noch was entgegen... da muss man aber kucken, wie der jeweilige woofer damit klar kommt... der ES250 spielt im BR aber durchaus noch einigermaßen knackig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()

    • den JL audio hab ich auch mal mit ner hifonics endstufe im media markt hören können.. da kam wirklich mächtig was raus...


      .. und für das, wie ich meine Anlage nutze, reicht das was ich habe, völligst aus ;)
      hab n tollen klang und auch ordentlich bass..
      mir ist halt nur die basskiste n bissl zu groß :/

      vorher in meinem 3er golf , da hat ich leistung und power satt ;) aber man(n) wird älter und da reicht einem auch etwas "einfacheres" , wobei ich halt, wie gesagt, noch ordentlich bums im auto habe ;)

      aber erstmal vielen dank

      vllt fällt ja jmd noch n paar andere alternativein ;)