Scheibenschlag nach 40.000km?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheibenschlag nach 40.000km?

      Hallo,

      habe ein kleines Problem... mir ist seit einigen Tagen aufgefallen, dass das Lenkrad vibriert, wenn ich abbremse, vor allem aus Geschwindigkeiten über 80km/h.

      Je schneller ich fahre und stärker ich abbremsen muss, ist das Vibrieren, gar Schlagen im Lenkrad stärker.

      Habe die ATE Power Disc drauf, mit Ferrodo Belägen, an der VA, hinten: Ferrodo mit oirg. VW Scheiben.

      Die ATE habe ich schonmal nach 10.000km zurückgegeben, ohne Probs.


      Nun sind 40.000km rum und ich rief meinen Teilehändler an und teilte ihm das Problem mit.
      Er meinte, dass die Rücknahme schwierig sein wird, aufgrund der Laufleistung und i.d.R. ein Scheibenschlag sofort da is oder nicht.

      Mein Meister meinte, es wäre total Blödsinn, was er da erzählt hat.


      Wie sind eure Erfahrungen?
      Ich fahre zu 95% Autobahn und fahre da vorausschauend... und iaußerdem wechseln wir auch auf Arbeit erst 2x die Klötze, bis die Scheibe hin ist.

      Hab mir nun von Brembo 2 Scheiben gekauft, werden morgen montiert

    • Das klingt nicht super.

      Normalerweise ist ATE ja schon sehr gute Quali,
      anderst als bei Zimmermann usw.

      Mit Brembo machst du auf jeden Fall nichts verkehrt.

      Ich bekomm nächste Woche auch meine Brembo Max
      Bremsscheiben auf die VA montiert.


      Gruß Timo (Golf_IV)