hinterer dämpfer defekt?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hinterer dämpfer defekt?

      Hallo,

      hab folgendes Problem. Der KW dämpfer an der HA lässt sich leicht rein drücken aber geht total schwer wieder raus zu ziehen (also fährst auch nicht von alleine raus). Man muss sich da schon wirklich anstrengen. Ist der Dämpfer defekt? Weil ich hab das gefühl das er hinten extrem hüpft und ich glaub schon fast das der dämpfer auf anschlag eingefahren ist und ich quasi auf den federwegsbegrenzern fahre. Ist sowas möglich?

      Gruß
      Zodiac

    • Original von Blacky16V
      ja klar ist sowas möglich. =) =).... ist er denn undicht??


      Genau schau erst mal nach ob die Flüssigkeit ausläuft. Wenn das der Fall ist ist der Dempfer für die Tonne.

      Nur weiß ich jetzt nicht ob KW das anbietet die dämpfer einzel zu Kaufen.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gustav-Gans ()

    • Moin,


      denke mal der ist zugedreht, KW verwendet oder verwendete jedenfalls ne Zeit lang
      Koni Dämpfer. Koni Dämpfer kann man in der Härte einstellen, sollte eigentlich zum
      nachstellen dienen, wenn die Dämpferwirkung nachlässt, gibt aber auch Experten, die
      die Dämpfer gleich am Anfang bis zum Anschlag zudrehen und dann durch die Gegend hoppeln.

      Für mich hört es sich jedenfalls mal so an, was ich da so lese.
      Wenn Flüssigkeit (Öl) auslaufen würde, hätte er das sicherlich schon gemerkt.

      Drück die Kolbenstange mal ganz rein, dann drehen (alles mit der Hand) bis sie spürbar einrastet, dann nach links drehen, bis nichts mehr geht,
      die Kolbenstange sollte sich jetzt ganz leicht (wenig Kraftaufwand) raus ziehen lassen,
      Gegenprobe, Kolbenstange rein, einrasten, nun die ganze Sache nach rechts (Uhrzeigersinn) bis nichts mehr geht,
      nun sollte die Kolbenstange nicht mehr mit der Hand zu ziehen sein.

      Wir haben mal nen Koni komplett zugedreht, da ging ohne Schraubstock und zweitem Mann zum ziehen, nichts mehr....

      Ich fahre hinten, mit einer guten Umdrehung (zu), man hat circa zwei Umdrehungen,
      man kann also sagen ich fahre in Mittelstellung :D

      Nur das wir mal darüber gesprochen haben :] kann mich auch irren, würde aber bedeuten, ich habe den Text nicht verstanden ?( soviel hab ich aber noch nicht getrunken ;)

      Gruß Frank

    • Also auflösung:

      Dämpfer sind in Ordnung ;)

      das Fahrwerk wurde mir als Var.1 verkauft was sich aber als irrtum heraus stellte. Ich hab das Var.2 mit den gelben Koni dämpfer wo ich jetzt die Zugstufe einstellen kann. Werde jetzt die tage das mal testen mit der kolbenstange ganz rein und dann drehen... dann sollte es wohl besser werden.

      Vielen dank nochmals für eure Hilfe ;)

      Gruß
      Zodiac

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zodiac ()

    • Original von powergruebi
      Moin Zodiac,


      hier mal eine gute Seite zum Thema

      Für Dich sollte ganz unten in Frage kommen...

      Koni Nachstellung


      richtig... das erste für die vorderen und das letzte für die hinteren Dämpfer. läuft jetzt alles einwandfrei. Top Fahrwerk :)

      Gruß
      Z