TFT Monitor für Kopfstützen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TFT Monitor für Kopfstützen

      So, hab hier schonmal nen weng gesucht, aber nix gefunden.
      Also, ich will mir in meine vorderen Kopftstützen Monitore einbauen, aber irgendwie sind alle die ich gefunden habe, nen bisserl gross. Gibts da verschiedene Kopfstützen beim 5er ?
      Hab auch schon nach fertigen geschaut, aber ich hab ja Stoff und die sind immer Leder, passt net so wirklich.
      Hier sind doch bestimmt schon welche verbaut worden, wie habt ihr das denn so gelöst ?

    • Wollte auch 7Zoll, hab mir dann mal nen Blatt Papier zurechtgeschnitten mit den Maßen von nem 7 Zoll Monitor, kann mir das echt net vorstellen, wie das ordentlich passen soll.
      Aber lieber wärs mir schon, nur wenns dann reudig ausschaut, machts keinen Sinn. :rolleyes:

    • ich würde auch 5,6 Zoll nehmen..

      Die 7er in die Serienkopfstützen sind definitiv zu groß!

      Ich habe mal eine original Kopfstütze in Leder geschnitten und versucht die reinzubauen, ging aber nicht, oder besser ausgedrückt gefiel mir nicht so gut...

      wenn Du möchtest, kann ich Dir ein ein paar Fotos davon machen, bin zufällig gerade dran...

    • Yo, immer her damit.

      Hab jetzte mal bei ACR geschaut, die haben als kleinstes aber nur 6,2Zoll :O

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WeesteWie ()

    • gerne, warte ich hole mal alles ;)

      so, nun habe ich es, leider aber nicht den dazugehörigen Rahmen zum TFT, der liegt bei mir zuhause...

      hier sieht man mal die aufgeschnittene Kopfstütze:



      Man muss nach dem Aufzeichenen, das Innenleben auch etwas zerlegen, d.h. der Schaumstoff muss raus und von dem Plastik muss man auch einiges wegnehmen, damit der Rahmen und der Monitor Platz hat:



      Falls Du es soweit machen willst, musst Du dann eine Rohr duchbohren, damit Du später das Kabel durch das Rohr in den Sitz legen kannst. Unten am Rohr sind zwar Löcher, aber da passt kein Kabel durch. Das bedeutet Du müsstest auch noch die Rohre etwas kürzen, so dass Du einen größeren Kabeldurchlass hast.

      Hier sieht man, wie in etwa der 7" Monitor seinen Platz findet:



      Wie man auf dem Bild erkennen kann, ist bereits der schon fast zu groß.
      Beachten muss man auch, dass ich, wie am Anfang erwähnt noch den Rahmen von der Größe mitrechnen muss. Dann wäre zwar das Kabel schön versteckt aber wir kommen im oberen Bereich an den Ecken recht weit heraus.

      hier nochmal eine andere Perspektive:



      Ich hatte damals meine original Lederkopfstütze zerschnitten, um zu probieren, ob ich von meinen jetztigen Kopfstützen die Monitore in die original einsetzen kann. Ist aber zu unstabil gewesen, nur mit so einstecken ist nicht viel passiert.

      In dem Fall solltest Du es sattlern lassen, oder zu mindest sollte der Monitor schön eingenäht werden.

      Bei den meisten 7" Monitoren, die nachträglich eingesetzt wurden drückt der Rahmen an den oberen Ecken das Leder so unschön heraus.

      Deshalb auch mein Tipp, nehme event. einen 5,6 Zoll Monitor, oder eben solche wie ich habe. Die gibt es in schwarzem Leder, grauem Leder oder auch in beige.
      Der Farbton ist bei mir zu fast 95% passend, fällt kaum auf, dass es Zubehörkopfstützen sind.

      Die findest Du in der Bucht für 235 Euronen inkl. Versand. Ich würde die in schwarz nehmen und einen Stoff drüberziehen lassen, was dann wirklich für einen, der nähen kann, kein Problem darstellen sollte.

      Ich hoffe ich konnte Dir nun helfen.

      Grüße Mehmet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von memotec ()

    • Hab jetzt 5,8Zoll gefunden, die könnten passen.
      Oder halt solch fertige anpassen.
      Muss ich mal überlegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WeesteWie ()