Haben breitere und größere Reifen Vor oder Nachteile gegenüber kleineren Reifen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Haben breitere und größere Reifen Vor oder Nachteile gegenüber kleineren Reifen?

      Momentan fahre ich mit 225/45 auf 17". Angenommen ich kaufe mir 255er Reifen. Auch für ne 17" Felge. Was für Nachteile bringt solch ein Reifen mit sich? Abgesehen vom leicht erhöhten Verbauch.
      Was wäre, wenn die Reifenbreite bleibt (225), aber die Reifengröße von 17 auf 19" wächst? Bei einem größeren Abrollumfang würde was passieren?
      Meine Frage rührt daher, das ich hier schon so oft gelesen habe, dass einige mit 19" und 75PS nicht vom Fleck kommen. Aber warum? Liegts nun an der Reifenbreite oder an der Größe (Durchmesser) oder was ist das Geheimniss?

      Zusammengefasst: Ändert die Reifenbreite oder Größe irgendwas am Fahrverhalten (Beschleunigung oder weiß der Teufel was) ?

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • breitere Reifen haben
      1. mehr Luftwiederstand
      2. mehr Grip, der aber bei schwachen Motorisierungen nur unnötigen Rollwiederstand verursacht
      3. die bessere Optik :D

      Das man bei größeren Felgen schlecht vom Fleck kommt liegt weniger daran, dass die Reifen größer werden (denn tatsächlich bleibt ja der Abrollumfang fast gleich) sondern dadran, dass das Felgenbett weiter vom Felgenmittelpunkt wegliegt, d.h. man benötigt mehr Hebelkraft bzw. Drehmoment um das weiter außen liegende Gewicht zu bewegen, der Nachteil entsteht übrigens auch bei breiteren Reifen, da diese ja auch mehr Gewicht fern ab der Rotationsachse bedeuten

    • Das Problem ist, dass größere Felgen auch meistens mehr wiegen.
      Dadurch entsteht eine größere "rotierende Masse" welche erstmal in Schwung gebracht werden muss und dann auch noch beschleunigt werden muss. Merkt man auch beim Umstieg auf kleinere Winterfelgen oder sogar auf Stahlfelgen, welche oft/meist noch leichter sind als Alus, da geht das Auto dann auf einmal viel besser.

      Nicht umsonst hat eine Ducati 996R nur durch die Magnesiumfelgen eine um 15km/h höhere Endgeschwindigkeit als eine mit Alufelgen in der selben Dimension! Und da spart man nur 3-4kg pro Rad..

      Gruß Mario :baby:

    • Original von 1.6FSISportline
      Ich sage nur ein Wort und das solltest du dir merken : SÄGEZAHN..
      da haste Spaß, dann weisste wie sichn Panzer anhört :D aber bei vernünftigen Reifen läufts


      Hä :O :D
    • Kann ich nur bestätigen.
      Ich habe seitdem ich meine Reifen gewechselt habe, also von 225er 18 Zoll auf 195er 15 Zoll nen völlig neues Fahrgefühl
      -Auto läuft viel schneller
      -Komme mehr als 100Km weiter also rund 670 war mein Höchstes mit ner Tankfüllung
      -Die Servolenkung geht viel leichter

      aber was tut man nicht alles für die Optik :D

      Gruß Tony

    • Sorry für OT, aber wirkt sich das wirklich so krass aus beim Verbrauch?

      Bin die ganze Zeit 215er 17 Zoll gefahren und jetzt im Winter auch 195 16 Zoll

      Wollte mir im Sommer evtl 225/35 R19 holen, aber wäre da jetzt ein wirklich spürbarer mehr Verbrauch?

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid
    • Hi, fahre im Sommer auch 19er auf nen 75ps golf und komme meine 650km max mit einer Tankfülllung...nicht beirren lassen..ich denke man sollte für ein wenig Optik halt den einen oder zwei liter mehr tanken und gut ist..ps hätte da noch 225er reifen mit felgen anzubieten :D:P

    • Also kann man davon ausgehen, dass der Mehrverbrauch im etwa 0,1L - 0,2L Bereich liegt?

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schrubba4444 ()

    • Kannst dir ja ne 19" oder 18" Magnesium Felge holen. Das spart Gewicht und du verbrauchst nicht mehr! :baby:
      Allerdings kannste für das Geld auch viel tanken. Macht euch doch nicht son Kopp wegen Mehrverbrauch. Da lassen wir einfach ein paar Banken hoch gehen, die Multis setzen ihre Ölreserven frei und wir bekommen noch Geld dafür, dass das wir das ganze öl verballern, was dann eh keiner mehr haben will! :]

    • seh ich auch so..also die 1-2 l sollten es dir schon wert sein schrubba..ansonsten ist ja der tuninggedanke ja auch total schwachsinnig..
      ich mein ich hab anfangs auch gedacht wie ich soll für einen großen rechten spiegel 130 euro latzen? und dann ncoh lackieren? ..wo ist die relation..aber tuning ist halt so..

    • Ja natürlich=)

      Wollte ja nur nochmal ganz frech nachhacken:D
      Nur weil ich davor in manchen Threads gelesen hatte ja 19 Zoll wieder runter gemacht hatte zu hohen Benzin verbrach zu langsam etc etc.
      Wollte einfach nochmal auf Nummer sicher gehen=)
      Aber Danke nochmal an alle:)

      lg

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid
    • hey seit dem ich 225/40/18 fahre ist mein verb. auch um 1-1,5 liter gestiegen, aber ein sparwunder ist er mit winterreifen 185/60/15 auch nicht!aber ma ne frage, wárum muss ich wenn ich 215 35 19 den tacho angleichen umd bei der o .g. größe nicht?gruß

    • wie kommste drauf das man dann den tacho angleichen muss? ob 215er oder 225er, der tacho geht in beiden fällen leicht vor und das im erlaubten toleranzbereich, lediglich 1% unterschied. der tacho darf nur nicht zu wenig anzeigen, ansonsten ist eine angleichung fällig.

      btw wieso 185/60/15? normalgröße ist doch 185/65/15 ?

      hier noch nen link zu nem ganz guten berechner für reifen- und felgengrößen


      gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von miChi1985 ()