Scheiben beschlagen dauernd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheiben beschlagen dauernd

      Hi!

      Ich habe so seit ca 3 Wochen das Phänomen, dass mir dauernd die Scheiben von innen beschlagen.
      Egal, ob Regen, oder Sonne.
      Normalerweise kommt das ja von Feuchtigkeit, aber ich hab maximal mal nasse Schuhsohlen...
      Undicht sollte ansich auch nix sein, Schiebedach hab ich auch net.
      Liegts einfach an der Temperatur?

      Is das normal, habt ihr das auch?

      Greetz Chris

    • ich hatte das problem als es mir den kompressor von der klima zerlegt hatte, allerdings nur bei nassen witterungen.
      nachdem das problem mit der klima behoben wurde, ist wieder alles in bester ordnung.

      gruß

    • Leg mal Zeitungen mehrlagig unter die Fußmatten vorne und tausche sie regelmäßig aus. :D

      Beobachte ob die Feuchtigkeit im Fahrzeug dadurch abnimmt...

    • Sollte dann nich auch die Klimaanlage iwie spinnen, wenn da was kaputt ist?
      Funzt ganz normal, auch mit den Temperatureinstellungen...

      Ist halt im Mom n bissl nervig, weil ich nach hinten raus kaum noch was sehe, hab heute die Scheiben tönen lassen und darf 4 Wochen lang die Heckscheibenheizung net anmachen...

      @Paddy: Werde ich mal probieren ;)

    • Versuch mal folgendes:

      Klima an, auf LO. Fenster geschlossen. Lass sie so 2-3 minuten laufen.

      dann Klima aus, Fenster einen spalt runter.

      Am Anfang sammelt sich die Feuchtigkeit am Kondensator, wenn du dann die klima ausschalltest wird sie durch die Lüftung nach außen getragen ( da es dort im moment kälter ist als im Auto )

      Bei mir hats geholfen.

      Gruß Tomy

    • was auch hilft sind ab und zu mal die scheiben putzen! ;) umso dreckiger eine scheibe ist umso schneller beschlägt sie auch bei schlechten wetterverhältnissen....

      gruss martin

      gruss martin

    • Das Problem kenne ich noch von meinem VW Polo :D

      Ganz einfach Regel :

      1. 1 Fensterscheiben mit Fensterreiniger putzen der Alkohol enthält. Möglich wäre auch eine Wasser-Spritus Lösung möglich.
      2. 2 Ob es jetzt mehr Sprit kostet - beschlagene Scheiben sind eine Gefahr für den Straßenverkehr - ausgegangen von der eigenen Sicherheit und der Sicherheit für andere. Also daher - was schon angesprochen wurde - Klimaanlage einschalten trotz Mehrverbauchs bis die Scheiben klar sind
      3. 3 Bei einem absoluten "Kaltsart" des Wagens möglichst vermeiden die ersten KM die Lüftung zu nutzen. Denn die Heizung wird erst warm, wenn der Motor warm ist. Meine Erfahrung hat mir gebracht -> Erst nach 1-2 KM Heizung an die Scheiben, weil sonst nur kalte Luft kommt die unnötig noch mehr beschlagen lässt.
      4. 4 Ausserdem sollte man die Fenster - meiner Erfahrung nach - zu lassen, denn wenn von Aussen kalte und feuchte Luft kommt, beschlagen die Scheiben! Lieber Umluft nutzen mit Klima-Kompressor! (Achtung, dauert länger bis die Heizung warm wird!)
        [/list=1]

        Aber der wichtigste Punkt ist Nr. 1 !!!! Hatte das auch bei meinem Golf - Immer total beschlagen wenn es kalt oder feucht war! Dann hab ich wie bei meinem Polo die Scheiben richtig sauber gemacht mit einem alkoholischen Fensterreiniger und es war echt verblüffend - denn an den unteren Stellen der Windschutzscheibe kam ich nicht ganz hin und man hat dann am unteren Ende der Windschutzscheibe immer so "Wellen" über dem Armaturenbrett gesehen, weil ich da nicht richtig geputzt habe, die sofort beschlugen - alles andere war super klar!


        Probier's mal aus und schreib, ob es was gebracht hat.

        Filly =)
    • Kann ich auch nur bestätigen, als ich meine Scheiben vor 2 Wochen mal so richtig gereinigt hab gings viel besser=)

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid