Auswuchtgewichte ab bei Alufelge

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auswuchtgewichte ab bei Alufelge

      Hallo zusammen,

      habe heute meine Winterräder aufgezogen. Bei den Sommer-Alus ist mir dann aufgefallen, dass überall schwarze Klebemasse hängt, die man nur durch zähes Putzen wegbekommt. Kann es sein, dass hier die Auswuchtgewichte abgegangen sind ? Hab erst im Sommer neue Reifen beim ATU auf die Alus ziehen lassen:





      Bei den unteren Bildern scheint der ganze Gewichtgürtel aus dem leicht vertieften Bereich herauszugleiten.

      Ausserdem hab ich an bestimmten Stellen diese "Punkte" in der Alufelge:




      Weis jemand, was hier los ist ?

      Besten Dank,

      TC

    • sieht für mich aus als wären das die spuren der alten wuchtgewichte die atu dann stümperhaft entfernt hat und einfach neue hingepappt hat. stümperhaft weil: noch klebe reste und machen in der felge...


      würd mir die innen kofferraum packen und bei atu mal vorsprechen damit.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Die Felgen hatten bislang noch den allerersten Original-Reifensatz drauf. Ausgleichsgewichte in der Form sehe ich in den Felgen zum ersten Mal.

      Habe den Eindruck, dass an den Alus bisher gar keine Auswuchtgewichte dran waren. Hier mal ein Bild aus "alten" Tagen:



      PS: Ich kann die Auswuchtgewichte übrigens händisch verschieben. Ist das normal ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tc_discoz ()

    • also die klebereste sind bestimmt noch, wie schon gesagt, von den alten klebegewichten!
      wenn die dinger erstmal kleben bekommt man sie so einfach auch nit mehr ab, zumindest wenn die klebestelle sauber & fettfrei gemacht wurde.

      die "punkte" in der felge sind meiner meinung von der montagemachine in der die felge eingespannt wird. sollte eigentlich nit passieren... :rolleyes:

    • Original von tc_discoz
      Die Felgen hatten bislang noch den allerersten Original-Reifensatz drauf. Ausgleichsgewichte in der Form sehe ich in den Felgen zum ersten Mal.

      Habe den Eindruck, dass an den Alus bisher gar keine Auswuchtgewichte dran waren. Hier mal ein Bild aus "alten" Tagen:



      PS: Ich kann die Auswuchtgewichte übrigens händisch verschieben. Ist das normal ?


      auf dem bild sieht man aber doch auswuchtgewichte ;) nur dass die auch weiß sindoben rechts und mitte links


      verschieben sollte man die nicht können.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Aber was ich schon sehr erschreckend finde ist das 85 Gramm auf einer Felge sind.
      Also entweder hat die einen Tierischen schlag abbekommen oder der jenige der die gewuchtet hat hat was falsch geamcht und musste nachträglich nochmal gewischte aufkleben. Weil ca. 5-30 Gramm sind so die Üblichen werte die mann hat in einzelfällen auch mal 40 Gramm aber eher selten.

      Habe mit meiner Felge die mit 15 Gramm gewuchtet war und ok war mal ein viese kante erwicht keinen Kratzer an der Felge doch beim nächsten wuchten musste ich 165 Gramm drann pappen statt der 15. Also seit lieb zu euren Felgen.

    • so wie das aussieht sind das die alten klebereste. die klebegewichte kann man nicht verschieben wenn man die einmal löst kleben die nicht mehr richtig.

      85gramm kann schon öfter mal bei größeren alus vorkommen da brauchst dir keine gedanken machen.

      wenn die wirklich abgefallen sind dann würde man das bei etwas höheren geschwindigkeiten spüren (stärkeres zittern im lenkrad)

    • Original von Timito

      wenn die wirklich abgefallen sind dann würde man das bei etwas höheren geschwindigkeiten spüren (stärkeres zittern im lenkrad)



      ...vorne ja - hinten eher nicht leider.

      Bremsenreiniger wirkt auch super zum Entfernen.

      Gruß Philipp
    • Original von Kaufi
      Original von tc_discoz
      Die Felgen hatten bislang noch den allerersten Original-Reifensatz drauf. Ausgleichsgewichte in der Form sehe ich in den Felgen zum ersten Mal.

      Habe den Eindruck, dass an den Alus bisher gar keine Auswuchtgewichte dran waren. Hier mal ein Bild aus "alten" Tagen:



      PS: Ich kann die Auswuchtgewichte übrigens händisch verschieben. Ist das normal ?


      auf dem bild sieht man aber doch auswuchtgewichte ;) nur dass die auch weiß sindoben rechts und mitte links


      verschieben sollte man die nicht können.


      Das Eigenartige ist aber, dass die weissen Teile quer zur Laufrichtung gesessen sind. Die neuen, grauen Gewichte sitzen längs zur Laufrichtung. Dort waren ja vorher gar keine weissen Gewichte !? Wie können dann dort alte Kleberreste gewesen sein ?
    • Original von JPM-GTI
      Montagemaschine ab Werk oder vom Reifen-Dienst?

      Wegen der Gewichte würde ich mal den Reifen 180° drehen - sollte Abhilfe schaffen.

      Gruß Philipp


      Die Alus mit der Bereifung sind so vom Werk geordert und geliefert worden.
      Philipp, was bewirkt das Tauschen von Links nach Rechts u.U. ?
      Beziehst Du Dich auf das Abdriften des ganzen Gewichtsgürtels ?
    • Also ich würde mal sagen, dass die Gewichte schon krumm geklebt wurden und nicht rausgerutscht sind. Auch wenn sie leicht verschiebbar sind

      Mit dem Reifen um 180° drehen, meinte er wahrscheinlich, dass so genannte matchen. Bei dem man den Reifen noch mal von der Felge runtermacht und um 180° verdreht auf die Felge zieht.
      Weil Reifen von sich aus auch schon eine Unwucht haben und man so weniger Gewichte kleben muss, da sich Unwucht von Reifen und Felge zum Teil ausgleichen.

      Ich würde die Räder an deiner Stelle im nächsten Jahr mal neu wuchten lassen, bevor du sie aufziehst. Aber net wieder bei ATU sondern bei nem fähigen Reifendienst oder beim Freundlichen.

    • Original von Neila
      Mit dem Reifen um 180° drehen, meinte er wahrscheinlich, dass so genannte matchen. Bei dem man den Reifen noch mal von der Felge runtermacht und um 180° verdreht auf die Felge zieht.
      Weil Reifen von sich aus auch schon eine Unwucht haben und man so weniger Gewichte kleben muss, da sich Unwucht von Reifen und Felge zum Teil ausgleichen.


      Exakt! Gibt da je nach Reifen auch vorgaben wo das Ventil sein soll etc.

      Hatte auch mal so einen Fall, aber vom Reifen-Fach-Center - und die haben es so behoben.

      Gruß Philipp