Bassrolle besser als Box wenn ja welche???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bassrolle besser als Box wenn ja welche???

      Hallo
      ich habe ein Pioneer Radio
      4x50 W Ausgang zu meiner kleinen 2 Kanal Endstufe 600 W
      Daran angeschlossen einen Sub als Box
      habe mal von meinem Bruder die Rolle reingeschmissen und das hört sich viel besser an egal wo ich da jetzt was einstelle :)
      Achso 2 Heckklappenboxen habe ich auch noch an der Endstufe angeschlossen ganz gute.

      So jetzt meine Frage
      Ist eine Rolle wirklich besser als eine Box und woher bekomme ich eine gute halt günstig würd ja auch tauschen.... habe überlegt ob ich mir das Radio von Lidl hole nächste Woche ich hätte auch gerne eins mit Usb Anschluss oder kann man das nachträglich irgendwie einbauen oder hat da vielleicht einer was über für mich?

      Falls ihr noch Daten braucht schreibe ich die euch gerne noch

      Liebe Grüsse
      Janine

    • 1.) Hat deine Endstufe sicherlich keine 600W reine Musikleistung :)
      2.) Will ich die "Heckklappenboxen" mal sehen, sieht sicher geil aus, du meinst sicher welche in der Hutablage

      Als damals 18 Jähriger und meinem geliebten weißen Golf II hatte ich auch ne Bassrolle im Auto, Marke: Magnat - Leistung? Irgendwas um die 1,5 Millionen Watt.
      Klang? Was war das? Laut? Jahahaha!!

      Ernsthaft, gib mal die genauen Daten deiner Endstufe durch und lass dich von den Audiophilen im Forum beraten, auch mit kleinem Budget kann letztendlich was klangvolleres rausspringen als eine Bassrolle. =)

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • juhu
      ich kann dir nur sagen was dransteht
      die marke von der box ist Zirius Impact konnte da kein aufdruck finden war so dunkel am auto :] muss ich mal schauen wenn ich draussen bin an der endstufe steht nur dran
      Raveland XA 600 2 Ohm
      das Radio ist das DEH - P 3500 MP
      mehr Daten kann ich leider im Moment nicht liefern.
      Um an die Daten der Endstufe zu kommen muss ich sie abschrauben. Wenn die Endstufe genug Power hat kann ich etwa bis 100 Euro ausgeben vielleicht auch paar Euro mehr im Mediamarkt haben die eine für 50 Euro aber billig ist ja nicht immer gut.

      Ja ich meine die Lautsprecher in der Hutablage :) ich habe das nicht eingebaut 8) lach mir ist glaube ich kaum zu helfen :]

      wo gibt es den 1.5 Mio Watt??? 8o *schmeiss weg vor lachen

      ich bemühe mich werde mich morgen ans abschrauben machen wenn es denn unbedingt nötig ist?!

    • grundsätzlich gibt es zw. ner box und ner rolle keinen unterschied! das sind beides woofergehäuse... in beiden fällen gibt es die als bassreflex-aufbau oder als geschlossen volumen.

      rollen werden meistens von irgendwelchen billigherstellern benutzt, weil die aus pappe sind und das halt einfach günstig ist...


      ne subwooferbox sollte aber schon möglichst stabil sein... in geschlossenen gehäusen können drücke bis 8 bar auftreten, da kann pappe natürlich nicht mithalten..
      dass das überhaupt funktioniert, liegt an der röhrenform. ne funktionierende rechteckige kiste könnte man aus pappe gar nicht bauen...
      außer im billigst-bereich machen rollen keinen sinn und werden auch nicht, bzw. wenn dann nur zu showzwecken, von hochwertigen herstellern gebaut...

      dass du nen krassen unterschied gehört hast, kann einfach an den unterschiedlichen woofer und/oder unterschiedlich gut abgestimmten gehäusen liegen... oder an unterschiedlichen endstufen, unterschiedlichen autos, unterschiedlichen einstellung oder oder oder.... am unterschied kiste/rolle lag's sicher nicht!

      wenn du jetzt was besseres suchst, dann solltest du schonmal nicht nach ner rolle kucken... da gibt es echt nur elektroschrott...

      ich weiß ja nicht, was du als vermögen bezeichnest, aber ab ~120€ bekommste langsam brauchbare woofer, die einigermaßen taugen... nach oben gibt's wie immer keine grenze... (hab gestern noch diverse woofer im preisbereich 1100-1500€ - ohne gehäuse - gehört! das sind dann auch für mich teure woofer, die nen "vermögen" kosten)
      nen vernünftiges gehäuse kostet dann je nach bauform und je nachdem ob du selbst baust oder es bauen lässt 20-200€...

    • juhu
      also wenn ich das so lese sollte ich meine box vielleicht behalten klar die ist sauschwer :) und die rolle war leichter haste recht.

      so der absatz mit dem selber bauen ist jetzt an mir vorbei gehuscht mein sub ist ja in ner box drin das ist ja ein ganzes etwas. wenn ich das jetzt richtig verstanden habe bitte korrigiere mich
      kann ich mir einfach einen sub "ohne gehäuse" kaufen und ein grösseres bauen was den klang besser macht?
      hängt das von der grösse neben der leistung auch ab ?
      und kann ich jeden sub an meine endstufe anschliessen oder gibt es da probleme das mit da mal ein kurzer reinhaut wenn die endstufe nicht genug leistung bringt?




      kommst du aus bünde ? wär net weit weg...

    • Hi,

      kannst dir ja mal am 20. bei der Weihnachtsfeier nen guten Woofer in nem geschlossenen Gehäuse anhören und dann mal mit der Bassrolle deines Bruders vergleichen ;)

      Es kommt schon drauf an wie viel Leistung deine Endstufe hat. Dazu muss schon in etwa die Leistung des Woofers passen. Man sagt etwa ein drittel mehr leistung sollte der woofer gegenüber der Endstufe haben. Also bei 600 Watt an der Endstufe sollte dein Woofer etwa 750 Watt haben. Aber das nur mal als beispiel.

      Denke nicht das deine Endstufe 600 Watt hat. Da sind immer zwei Angaben drauf. Einmal Die RMS Leistung (was dauerbelastbarkeit heißt) und einmal die Maximal Leistung die nur kurzzeitig auftreten kann. Die RMS Leistung ist deine Ausschlaggebende Angabe ;)

      Das mit dem Selber bauen ist auch keine gute Idee ;) Du musst schon sehr viel dabei beachten. Jeder Woofer braucht nen bestimmtes Volumen. Dadurch wird der Klang nicht besser wenn man es einfach größer macht. Eher im gegenteil.

      MfG
      Lowy

    • HI LOWY :)
      gut dann werde ich noch ein bisschen warten werde meine box erstmal so lassen wie es ist sooo schlimm hört es sich ja nicht an habe noch einen thread laufen wegen usb anschluss am radio vielleicht kannst da noch ne idee zu los werden?
      lg

    • na vielen Dank das hat mir jetzt geholfen...


      Übersetzt solte das in etwa bedeuten das ich in meinem Leben noch keine Rolle gehört hab die ner halbwegs brauchbaren Kiste das Wasser reichen konnte.

      Was hast du denn für ne Kiste. Denn genau wie bei den Rollen wird da auch sehr viel Sperrmüll angeboten. Wenn dann ne 30er Media Markt Rolle ne 25er Kiste Marke obergünstig wegspielt ist das kein Wunder.

      Gruß nightmare

    • eben... gib mal genaue infos zu deinen geräten...

      kann ich mir einfach einen sub "ohne gehäuse" kaufen und ein grösseres bauen was den klang besser macht?

      ansonsten... natürlich kann man auch nur das woofer-chassis kaufen und das gehäuse selbst bauen... das ist machmal wirklich die bessere idee... ABER: der lowrider hat's ja schon angedeutet, da gibt es einiges zu beachten!
      der woofer gibt innerhalb eines gewissen spielraums das gehäuse vor... dazu gibt es zu jedem woofer die sog. Thiele-Small-Parameter, anhand derer man abschätzen kann, für welche gehäusebauform (geschlossen, bassreflex, bandpass, freeair) sich der woofer eignet. dann kann man aus den parametern auch die anderen variablen des gehäuses (volumen, port-länge/-durchmesser usw.) ableiten...

      größer ist aber nicht gleich besser! bei geschlossenen gehäusen führt nen größeres gehäuse zu etwas mehr tiefbasspegel, aber zu ner schlechtere impulswiedergabe und es kann dann schnell ist dröhnen abdriften. nen kleineres gehäuse führt in der regel zu ner besseren impulswiedergabe, aber eher weniger "tiefgang". das sind aber alles nur nuancen!!

      und kann ich jeden sub an meine endstufe anschliessen oder gibt es da probleme das mit da mal ein kurzer reinhaut wenn die endstufe nicht genug leistung bringt?

      die impedanz des woofers (die ohm-angabe) muss größer/gleich der minimal-laststabilität der endstufe sein (häufig nicht geringer als 1ohm) und die RMS-belastbarkeit des woofers sollte grob mit der RMS-leistung der endstufe übereinstimmen.. eher sollte die endstufe mehr leistung schieben könnnen!

      nen mit 1000W RMS belastbarer woofer sollte nicht mit ner 200W-endstufe angetrieben werden... das kann für den woofer gefährlicher sein, als den mit 2000W zu beschießen...
    • würde auch vorschlagen du setzt dich am 20ten mal bei lowi ins auto!!!Und wir können uns dann ja auch mal deine konfig anschauen vieleicht können wir an der endstufe noch ein bissel was drehen damit der klang besser wird!

      Mein erster vorschlag wäre allerdings die heckablage komplett rauszuschmeissen da die meiner meinung nach den klang immer zerstört!Der ton muss von vorne kommen und der bass aus dem Kofferraum.

    • Na oder in meinem, ist ja auch ein Golf IV.

      Bin jedesmal wieder vollstens mit dem was ich habe zufrieden.

      Und hier geht es nicht um reine Lautstärke sondern um das saubere Klangbild - in Verbindung mit der Lautstärke.


      Es gibt sicherlich weitaus besseres,aber luaschen kannst Du oder Ihr ja trotzdem mal in meinem .

      Mein erster vorschlag wäre allerdings die heckablage komplett rauszuschmeissen da die meiner meinung nach den klang immer zerstört!Der ton muss von vorne kommen und der bass aus dem Kofferraum.

      Kann man sehen wie mal will - und das tut jeder anders hier.
      Ich sehe das andersherum =) ;)

      Verhältnis bei mir sind 40/60 oder 30/70

    • Der ton muss von vorne kommen und der bass aus dem Kofferraum

      <haarspalt>
      der bass soll durchaus auch von vorne kommen...
      </haarspalt>

      der woofer sollte nämlich so eingestellt werden, dass er im kofferraum stehen kann und einfach nicht ortbar ist und trotzdem perfekt aus der bühne vor einem heraus spielt...

      sauberer klang bei hohen pegel ist übrigens nen reines nebenprodukt einer gut konzipierten und gut eingestellten anlage! wenn man grundsätzlich alles/vieles richtig macht, dann klingt die anlage auch unter stress gut... auch ohne 1000€-komponenten!

      mein auto steht auch bis ende des jahres in wuppertal und danach wieder in bünde für hörproben bereit...


      wenn du (oder auch die anderen) richtig gute autos hören willst und mal wissen willst, was hifi-technisch so möglich ist, dann solltest du dir den 17.1.2009 mal vormerken... da findet in rahden wieder das legendäre mr.woofa-treffen statt! weitere infos per PM...



      @lowrider
      welchen woofer hast du denn jetzt drin? hattest du nicht mal den emphaser T4?