löst Nadellagerdefekt Zylinderproblem aus???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • löst Nadellagerdefekt Zylinderproblem aus???

      Hallo

      es geht mal wieder um das ruckeln am auto oder dem unruhigen leerlauf wie auch immer man das bezeichnen mag habe mit dem vorbesitzer meines Golfs gesprochen... (Probleme siehe auch meine ehemaligen postings)
      Also der vorbesitzer sagte das ihm ein nadellager kaputt gegangen ist was auch ausgetauscht wurde bei ihm vor ca einem jahr aber danach lief der wagen auch schon unruhig und man sagte in der werkstatt das es normal ist obwohl es vorher nicht da war...

      desweiteren wurde der zahnriemen die umlenkungsrollen und die wasserpumpe erneuert


      kann diese problematik damit zusammen hängen das ein zylinder nur noch 8 bar hat und alle anderen ca 18??? muss die ganze zylindergeschichte neu gemacht werden? kopf dichtung ventile etc??
      unter suchfunktion was das nadellager betrifft habe ich nix gescheites gefunden? wer kann mir helfen

      liebe grüsse
      janine

    • Was soll das für ein Nadellager sein bzw wo sll das verbaut sein?

      Kann es machmal sein, das der ZR falsch gespannt ist (Drehrichtung der Spannrolle nicht beachtet)?

      /edit
      Das mit den 18bar kann garnicht sein. Das ist doch kein Diesel....

      10...13bar sinid normal, bei 7,5brar ist die Verschleissgrene.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Das hatte damals irgendwas mit der Wasserpumpe zu tun das wurde ja alles fertig gemacht.
      =)
      Kann das ruckeln denn von einem falsch draufgezogenem Zahnriemen kommen?
      Der in der Werkstatt hat gesagt also mein Mechaniker das der Zahnriemen gut aussieht aber ich kann das null beurteilen kann man sowas als Laie auch erkennen?
      Da müsste man sich die Rollen mal anschauen.....

      lg



      ich bin kein werksattmonteur bei der kompressionsmessung sagte er was von 18 bar normal und der eine zylinder ist bei ca 8

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janine&Chris ()

    • also 18 bar sind schon recht viel, mehr wie 14 bar kompression kann ich mir nit vorstellen.
      aber wenn der eine nur 8 bar hat ist was faul und um zu sehen was genau faul ist muss wohl oder über der zylinderkopf runter.

      von nem falsch aufgelegten zahnriemen kann das nit kommen, dann wären ja die steuerzeiten verkehrt und alle zylinder hätten ein "knall".

      btw. ich glaub du bist im falschen unterforum ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stonie ()

    • hi
      wieso im falschen unterforum?

      ja also morgen müssen wir nochmal zur kompressionsmessung wir haben vor dem wochenende so ein reinigungsmittel bekommen was in den tank sollte den ahben wir jetzt leer gefahren das mittel soll bei der verbrennung einen reinigungseffekt haben aber ich glaube nicht das die bar zahl davon hochgeht?
      warten wir es ab

      lg

    • weil wir hier im elektronik & alarm forum sind, motor & tuning würde wohl besser passen...

      kann mir auch nit vorstellen was des bringen soll aber ich bin trotzdem mal gespannt...

    • schon mal darüber nachgedacht das fahrzeug zurück zugeben geld das zurückerstattet zu bekommen um bei einem anderen vw händler einen anderen zu kaufen.
      also bei mir wäre der gedultsfaden schon früher gerissen. bei deinem auto jagt ja ein witz den nächsten was passiert wenn der karren aus der gewährleistung fällt dann hast du ein fass ohne boden.

    • huhu
      also ich habe das auto ja mit bedingungen übernommen das problem ist einfach das mein auto davor finanziert ist oder war jedenfalls wurde der kreditvertrag auf das neue auto umgeschrieben das war ein gedöns mit fahrzeugbrief hin und her schicken weil die bank ja alles hat und die sich auch querstellen könnte wenn ich jetzt den wagen wechsel die haben ja da einen fahrzeugtausch vorgenommen mit ner schönen bearbeitungsgebühr und ich möchte den wagen auch gere behalten der ist ja schön... ich hoffe wenn die geschichte erledigt ist das ich dann endlich ruhe habe.

      die werkstatt ist okay die handeln nur auf anweisung von hamburg wo die gewährleistung besteht die mpssen mit denen absprechen was die an dem auto machen können und dürfen weil die das ja auch bezahlen

      ja ich weiss das ist ein kuddel muddel hier wird man noch irre lach
      also den wagen möchte ich behalten und wenn die die reperatur nicht übernehmen wollen gehe ich zum anwalt dafür hat man ja eine rechtschutzversicherung.

      lg
      janine

    • Hallöchen
      also war gestern nochmal in der Werkstatt zur Kompressionsmessung da hat sich weiter nix gross getan
      Zylinder 1 18bar
      Zylinder 2 12 bar
      Zylinder 3+4 20bar
      also somit muss wohl auch der ganze Kopf runter neue Dichtungen etc. pp. das wird richtig schön jetzt müssen wir noch mit der Werkstatt sprechen wo wir das Auto herhaben ob die das bezahlen müssen die ja eigentlich oder? Ist ja Gewährleistung....

      lg
      janine

    • Ob die das zahlen oder nicht, sei mal dahingestellt. Die schaffen es doch meistens sich da irgendwie rauszureden.

      Kopf muss dann auf alle fälle runter. Wenn du die Kosten vorlegen musst kannst du dich jenachdem was alles gemacht wird wie schon gesagt mal auf 1000-1500Euro einstellen. Wahrscheinlich eher ein bisschen weniger. Wenn noch Kolbenringe dazukommen kommt es ganz gut hin mit 1500Euro wenn ich das grade im Kopf richtig überschlage.

      Gruß Tomy

    • Die Symptome von unruhigen Leerlauf und ruckeln, sprechen eigentlich auch für eine verdreckte Drosselklappe. Hast Du Dir die schon mal angesehen?

      Gibt es den irgendwelche Symptome für die Zylinderkopfdichtung oder Kolbenringe?
      Als damals mein Fiat am Lebensende war und die Kolbenringe fertig, ging z.B. ein Teil der Abgase in den Ölkreislauf und man konnte den rauch bei offenen Öldeckel aufsteigen sehen!

      Klassiker sind ja Öl im Wasser bzw. umgekehrt! bzw. Die Abgasanlage müsste aufleuchten wenn der zuviel Öl verbrennt bzw ständig weiß rauchen wenn man Wasser verliert.

    • Ok,

      aber laut dem Reparaturbuch liegen die Verdichtungsdrücke für den 1,6-Motor (AEH und AKL) zwischen 10 und 13 bar. Die Verschleißgrenze liegt wie auch schon hier genannt bei 7,5 bar.

      Von daher sind die hier gemessenen Werte ja alle größer.

      Welche Art von Ruckeln ist es eigentlich? Wenn es am Zylinder 2 liegt, so müsste es ein drehzahlabhängiges Ruckeln sein, was ständig sein müsste. Schließlich ist der Durckverlust beim jeden Zünden.

      Bei der Drosselklappe würde es sich mehr als sporadisches ruckeln bemerkbar machen. Das besonders bei Gas-zu-/wegnahme und im Leerlauf verstärkt auftritt.