GasGroill´s 5er 1.4L 16 V | LPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GasGroill´s 5er 1.4L 16 V | LPG

      Hallo wollte mich auch malkurz vorstellen....

      Golf V 1.4l 16V Tour
      - Black Magic Perleffekt
      - 4/5 Türer
      - Climatronik
      - Tempomat
      - Fahrer und Beifahrersitz höhenverstellbar


      Das ist mein erstes Foto bei der Probefahrt, neue Folgen wenn das Wetter mal wieder mitspielt....

      Geändertes:

      - VW Zeichen in Wagenfarbe vorne
      - Kurzstabantenne
      - Tour Aufkleber entfernt
      - Brillenfach nachgerüstet

      Geplantes:

      - 18" Alufelgen
      - Gewinde oder noch besser Airride
      - schwarz/grün getönnte Heckscheiben original VW
      - hinten Boxen
      - vorne neue Boxen
      - GTI Pedalen
      - LED Rückleuchten
      - Velour Fussmatten
      - Nano Versiegelung


      und hier ein Aktuelles vom 22.12.2008

      Gruß Andreas


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von GasGroill ()

    • Willkommen bei golfv.de! :D

      Der Gasumbau interessiert mich, da ich den selben Motor drinhab. Funktioniert das gut?


      Ach, und laß die Lautsprecher hinten weg, und mach vorne was Ordentliches rein, hört sich besser an, und ist weniger aufwändig.

      Bei Alufelgen und Fahrwerken hat unser Alex die besten Preise weit und breit, bei den Folien kann dir der Folienking.de hier im Board helfen.

      Viel Spaß und knitterfreie Fahrt. =)

    • Hi Paddy,
      leider habe ich den Umbau auf Autogas bei meinem :) machen lassen, und der hat nicht so viel auf den Kasten.
      Ich würde es bei Ihm nicht mehr machen lassen sondern nur von guten Umrüstern mit viel Referenzen.

      Ansonsten ist das eine feine Sache.

      Ich denke auch das ich erst mit den Boxen vorne anfangen werde. Mal schauen was mir das Christkind so alles bringt. :)


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG
    • Auch von mir alles Gute zum neuen Auto! LPG klingt interessant, wieviel hat das denn beim :) gekostet?

      Airride würde ich aber ein wenig übertrieben finden bei der Motorisierung, tiefes Gewinde und schicke Felgen sind schon teuer genug und werden auch genug Effekt bringen =) ;)

      Gruß Christoph

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golfV84 ()

    • HI
      was mich interessieren würde is was dich an der Arbeit deines :) stört bzw. was er falsch gemacht hat.
      Ich hab bei mir beim selben Motor ne Frontgas anlage drin und bin vollkommen zufrieden bis auf die Tankanzeige, die irgendwie auch nach drei mal austauschen noch nicht funzt.
      Und wo willste mit den Tanks fürs Airride hin? Ich geh mal davon aus das die Reserveradmulde mit Gas gefüllt ist oder? Ansonsten echt schönes Vorhaben was du da so hast.

      MfG

    • Ich glaube, was der noch nicht alles an der Gasanlage gewechselt hat "ohne Erfolg" gibt es nicht.
      Aber ich denke da sollte ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht bei Gelegenheit schreiben.

      Hauptsächlich sind es Einstellungsarbeiten die er nicht hin bekommt. Mein Wagen ruckelt bei 2.500 touren und beim beschleunigen aus dem untertourigen Bereich. Der Einbau ist laienhaft, wie von jemanden aus dem 1sten Lehrjahr ohne Anweisung.

      Platz ist in der kleinsten Hütte, mal schauen wo der Tank noch hin soll. Ja der Platz für das Reserverad ist für den Gastank draufgegangen... mal schauen... eins nach dem anderen ;)


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GasGroill ()

    • mal was Neues...

      hab mir mal was Neues zu Weihnachten geschenkt.



      der Einbau war recht einfach, dank einiger guter Hinweise hier im Forum.
      Das beste war natürlich, alles eingebaut und dann ausprobiert.
      Das Gaspedal funktionierte erst nicht.
      2. Versuch, Fehlermeldung im Display "Motorfehler - Bitte in die Werkstatt".
      Dann funktionierte alles. Puuhh Glück gehabt.

      Dafür habe ich etwas wenig Glück mit meiner Gasanlage. Bei diesen Minusgraden mag die nicht so richtig...

      Mal sehn, morgen geht zu VW dann mal schaun......


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG
    • Da mein :) es nicht hinbekommt die Autogas Anlage vernünftig einzubauen, bekomme ich auch mal wieder was neues in meinen Ver.
      Nun wird die Gas Anlage nach 3 Monaten von Prins VSI auf eine Vialle LPI gewechselt. X(

      Mal schauen was er mit dieser Anlage wieder verhaut. Werde mal schöne Fotos von der neuen Anlage hereinsetzen, wenn ich den Wagen mal wieder bekomme.
      Seit "1er" Wochesteht er mal wieder beim Händler..... ?(

      Habe den Wagen seit Oktober und bin gerade mal 1000 km mit dem Wagen unterwegs gewesen und dauernd mit Unterbrechungen.

      Kenne mitlerweile alle Leihwagen der Firma.


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GasGroill ()

    • Hallo, herzlich Willkommen hier im Forum.

      Schönes Vorhaben hast Du da, und es geht gleich richtig zur Sache.

      Viel Spaß damit...

      Grüße Mehmet

    • Wünsche auch Erfolg zu deinen Plänen. Habe bei mir vor auch die Pedale zu tauschen und ein paar Veränderungen zu machen. Was mich allerdings stutzig macht, ist, wie man ne Prins VSI gegen eine Vialle LPI wechseln kann ? Ok, Verdampfer gegen Flüssigeinspritzer, so wie es aussieht. Nene, das kann ich nicht verstehen...

      Ich habe in meinem Primera ne Prins VSI 6000km lang gefahren. Der Umrüster muss viel Ahnung vom Einstellen haben. Einbauen können die meisten irgendwie schon, meiner hat es ganz gut hinbekommen, nur einstellen tun die meisten nicht korrekt. Aber daran ist nicht die Anlage schuld, sondern der Umrüster ! Eine Prins VSI wird immer während der Fahrt eingestellt, unter verschiedenen Bedingungen, von Leerlauf bis Vollgaß. Ich würde die VSI drin lassen, außer der Umrüster zahlt alles, wirklich ALLES.

      Es hat bei mir damals 3 Monate gedauert, bis die VSI ordnungsgemäß eingestellt war. Auch nur, weil der Umrüster kaum Erfahrung mit Prins hatte und mein guter alter Primi kein OBD 2 hatte. Dein Golf hat das und damit ist es überhaupt kein Thema die VSI zu 99% perfekt einzustellen.
      Der größte Feind des Motors ist der Magerlauf; ich wette 90% aller VSIs die von Umrüstern eingebaut wurden, die nicht genug Einstellerfahrung haben, laufen zu Mager. So auch meine damals.

      Bevor die schöne Prins VSI raus gerissen wird, fahre doch einmal zum Autogaszentrum Niedersachsen ( autogaszentrum-niedersachsen.de ). Der gute Nagel hat auch meine VSI im Primi eingestellt und das sehr erfolgreich ! Auch seine Mitarbeiter sind sehr geschickt, was das Einstellen angeht.

      da, wie ich hoffentlich richtig annehme, du aus Bielefeld kommst, ist es nach Holzminden nicht die Welt. Und du wirst sehen, wie schön der Wagen laufen wird, mit der VSI. Vorrausgesetzt es wurden keine groben Einbaufehler gemacht.

      Gruß
      Andreas

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Ja die Prins Anlage ist nun wieder raus ( Gott sei dank ) . Aber du hast recht Localmaster. Die VSI von Prins soll so kompliziert von den ganzen Einstellmöglichkeiten sein, das selbst hart gesotten Profis teils ihre Probleme damit haben. Aber es waren ja nicht nur die Einstellungen die bei mir nicht passten.

      Mein erster Umrüstversuch war nicht wirklich der Brüller, der Einbau war sehr laienhaft durchgeführt und die Verkabelung war einfach nur ein Graus. Hier und da irgendwelche Kabel einfach "abgeschnitten" Kabel wahllos an die Batterie geklemmt, die Einstellung der VSI ANlage grausam. Mehrverbrauch bei mehr als 30% und so weiter und so weiter. Nach dem Tanken lief mir das Gas so aus dem Tankstutzen. Drei Monate bin ich täglich mit dem Wagen zum Umrüster weil wieder irgend etwas nicht funktionierte. Die Motorsteuerlampe leuchtete, der Wagen im Notprogramm lief, oder auch mal nur auf drei Zylindern, das Gas aus dem Auto lief usw....
      Bis das mein :D die Schnauze voll hatte und den Wagen weggeben hat zum Umrüsten. (Warum es deswegen eine neue Anlage gab kann man ja hier lesen, war halt ein total vermurkster Einbau).

      Jetzt habe ich eine Vialle LPI Anlage im Auto verbaut und ich muß sagen, der Umrüster hat es drauf.
      Unterschied zu der Prins, diese spritz das Gas Direkt ein in die Ansaugkanäle. Bei de Prins wurde es über den Verdampfer dann in die Düsen eingenebelt. Weiterer Vorteil dieser Anlage, das Sie fahrzeugspezifisch vorkonfektioniert und vorprogrammiert ist. Die Anlage nutzt das Originale Steuergerät um die Einspritzzeiten zu regeln und nicht wie die VSI über ein Signal was abgezweigt wird und dann neu berechnet wird.

      Fakt ist die Anlage läuft. Kein Ruckeln, keine Aussetzer mehr und viel wichtiger kein Aufleuchten des Motorsteuerelements mehr. Super saubere Verkabelung alles da angeschlossen wo hingehört.

      Aber jetzt bin ich mehr als zufrieden. Ich würde auch jedem empfehlen eine LPI Anlage zu kaufen. Kaum Mehrverbrauch, keine Leistungseinbuße wie bei der VSI, Wartungsfrei, keine zusätzlichen Kosten für Filter, etc. Ach so und das feine ist das Vialle auch die TSI von VW im Programm hat.


      Nur der ;) ist König unter den X/ !
      Golf V - Tour LPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GasGroill ()