Golf geht in den Notlauf

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf geht in den Notlauf

      Hallo,

      habe seit kurzem das Problem, dass mein TDI (ATD mit ABT CHIP) nach ein paar Sekunden Vollgas sofort in den Notlauf schaltet. Woran könnte dies liegen? Ich vermute irgendwie, dass mein Drucksystem vom Turbolader bis zum Motor irgendwie nicht dicht ist....Habe irgendwann mal gelesen, dass wenn der Motor den Solldruck ein paar Sekunden lang nicht erreicht wird, der Motor in den Notlauf schaltet? Könnte dies sonst auch am Turbolader selbst liegen?

      Mfg Christian

    • Gestänge und Druckdose am Turbolader überprüfen. Hagt zu 99% bei dem Fehler. Einfach das Gestänge wieder Gangbar machen mit z.B. WD 40 und meistens ist der Fehler weg. Wenn man es nicht gangbar kriegt, dann VTG Lader erneuern.

    • ich habe den Fehler mit vagcom mal ausgelesen...da steht Ladedruckregelgrenze überschritten. Läuft auf 1,4 statt 1,1bar bei Vollast. Die Leitschaufeln stehen also voll im Wind. Wie könnte ich denn die VTG-Stange versuchen zu lösen? Würde evtl. der Lader vom ASZ "GT1749VA" oder der vom ARL "GT1749VB" passen? Die sind ja für solch einen Ladedruck ausgelegt....

    • Hi!

      Hatte bei meinem ALH letzte Woche das gleiche Problem - bei starken beschleunigen und ab ca. 120 km/h keine Leistung mehr und ab in Notlauf. Hab dann Fehler ausgelesen "Ladedruckgrenze überschritten". Das Gestänge hat sich so nicht gangbar machen lassen also hab ich den Lader komplett ausgebaut, zerlegt und gereinigt. Es muss nicht immer ein neuer Lader sein denn in der Regel ist der nie kaputt.

      Gruß

      Daniel

    • Daniel6N schrieb:

      Hi!

      Hatte bei meinem ALH letzte Woche das gleiche Problem - bei starken beschleunigen und ab ca. 120 km/h keine Leistung mehr und ab in Notlauf. Hab dann Fehler ausgelesen "Ladedruckgrenze überschritten". Das Gestänge hat sich so nicht gangbar machen lassen also hab ich den Lader komplett ausgebaut, zerlegt und gereinigt. Es muss nicht immer ein neuer Lader sein denn in der Regel ist der nie kaputt.

      Gruß

      Daniel


      Richtig, habe ich bei mir auch gemacht, hilft aber immer noch nichts.. Ich habe auch zuviel Ladedruck. Hierzu würde ich an deiner Stelle mal den Chip überprüfen lassen da es einfach zu viel Ladedruck ist...

      Zum freundlichen brauchst nicht gehen da die dir nur nen neuen Turbo aufschwätzen...

      Gruß Martin,


    • Ich will euch keine Angst machen Jungs, aber die gleiche Meldung hatte ich damals auch und irgendwann war der Turbo am A**** :(

      Gruß, Mišo

    • Ich würde mir die VTG ansehen und das Ventil was die VTG steuert.

      Alternativ mal messen wieviel Ladedruck wirklich anliegt.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte