Vorglühanzeige blinkt [Problem gelöst]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vorglühanzeige blinkt [Problem gelöst]

      Hallo Golf-Community,
      ich hab ein Problem mit meinem Golf V, 1.9 TDI, Baujahr Oktober 2006.

      Manchmal, also nicht immer, wenn ich den Motor starte, blinkt die Anzeige für die Vorglühanlage im Kombiinstrument. Vorher, also nach dem Einstecken des Schlüssels ins Zündschloss und drehen auf zweite Stufe, ging die Anzeige nach dem Vorglühen aus. Nach dem Starten blinkt Sie dann und es erscheint "Motorstörung/Werkstatt" im Display.

      Folgenden Fehlerspeichereintrag konnte ich dazu finden:
      005660 - Glühkerze Zylinder 3 (Q12): Unterbrechung
      P161C - 000 - - - Sporadisch
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00100000
      Fehlerpriorität: 0
      Fehlerhäufigkeit: 1
      Kilometerstand: 36140 km
      Zeitangabe: 0
      Datum: 2000.00.00
      Zeit: 16:12:03

      Umgebungsbedingungen:
      Drehzahl: 1806 /min
      Geschwindigkeit: 45.0 km/h
      Last: 0.0 %
      Spannung: 14.59 V
      Binärwert: 00101100
      Temperatur: 15.3°C
      Binärwert: 10110000

      Habe bereits mit einem Multimeter folgendes gemessen:
      1. von Glühkerzenstecker nach Batteriemasse bei Einschalten der Zündung: ca. 12V
      2. von Glühkerze nach Batterieplus: ca. 12V

      Eine Messung der Stromaufnahme von der Glühkerze konnte ich mangels geeignetem Messgerät noch nicht durchführen.

      Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass die Glühkerze hin sein soll, bei 36000 km?

      Habt ihr sonst noch einen Vorschlag, woran dieser Fehler liegen könnte?
      Hatte eventuell noch an eine lose Masseverbindung gedacht?

      Vielen Dank schonmal im Voraus ;)
      Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jw1987 ()

    • Klingt jetzt aber schon so bisschen nach ner sterbenden Glühkerze...zumindest jedoch nach einem Problem im Zündkreis.

      Vlt solltest du mal zum :] fahren.

      Die wissen es bestimmt ;) und du dann in Zukunft auch.

      greez

      2.o TDI

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • nach dem Fehlerspeicher zu beurteilen ist es zu 99,9 % die Glühkerze, da bei dieser Laufleistung eigentlich nicht von einem Fehler im elektrischem Stromkreis zu rechnen ist.

    • Nabend,

      Wahrscheinlich die glühkerze oder auch ein kabelbruch (kabel gequatscht, isolierung ab usw.)!


      MfG Chris



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo

    • schau mal im netz (zB. auf autoteilemann.de) nach.
      dort hab ich meine bosch glühkerzen (duraterm) für 7,5€ als neuteil bekommen.

      Bosch wollte 21€ pro GK und VW für alle 4 70€.

    • Original von raddocki
      schau mal im netz (zB. auf autoteilemann.de) nach.
      dort hab ich meine bosch glühkerzen (duraterm) für 7,5€ als neuteil bekommen.

      Bosch wollte 21€ pro GK und VW für alle 4 70€.


      Hab mal bei Autoteilemann geschaut, meine Bosch Glühkerzen sollen 14,30€ pro Kerze kosten. Werd aber nochmal bei anderen Lieferanten anfragen.

      Hab ja ein wenig Bammel davor, dass mir ne Kerze abbricht, beim ausbauen.
      Aber Zuversicht ist alles! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jw1987 ()

    • schau bei denen im Ebayshop nach, dort hab ich meine für 7,5€ bekommen (als eigenen Preisvorschlag).

      Was für einen Motor hast du denn?

      Nachtrag: Meine Kerzen habe ich hier aus diesem Shop ECPS


      Nachtrag2: Beim Kerzenwechsel empfiehlt es sich den Motor richtig warm zu fahren.
      Du solltest aufjedenfall die Stellen reinigen wo die Kerzen sitzen.
      Wenn dir Dreck in die Brennkammer fällt, wird dein Motor dadurch in mitleidenschaft gezogen!

      Anschließend die Kerzen nur leicht lösen (auf keinen Fall ganz rausschrauben um Spannungen im Gewinde zu vermeiden).
      Jetzt den Motor 1-2h abkühlen lassen.
      Nun kannst du die Kerzen durch wenig Kraftaufwand aus dem Gewinde drehen.


      Wieder aufpassen das dir kein Dreck ins Gewinde rutscht!
      Die neuen Kerzen am besten per Hand soweit eindrehen das sie nicht mehr verkanten.
      Jetzt leicht anziehen und mit einem Drehmomentschlüssel mit max. 15NM anziehen.

      Ich habe meine Kerzen am Sonntag gewechselt, gingen ganz leicht raus und auch wieder rein :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von raddocki ()

    • Ich hab den 1,9´ner TDI mit 105 PS.
      Motorkennbuchstabe BLS.

      Okay, dann schau ich da auch mal im Shop nach.
      Deine Anleitung hört sich gut an. Man findet auch überall verschiedene / andere Infos zu dem Thema. ;)

    • Ok,

      für dich kommen folgende Nummern ins Spiel:

      Bosch: 0 250 402 001
      BERU: GE-100 (0100 226 008)
      FEBI: 24176
      VW: N 102 130 02

      Schau mal bei Ebay unter der Artikelnummer 310114799005

      Kosten dort 8,19€ (kannst aber auch deinen Preis vorschlagen, bei mir hat er es ab 7,5€ akzeptiert :D )

    • Hallo nochmals,
      die Glühkerzen habe ich nun alle ausgetauscht, zum Glück ist auch keine beim Ausbauen "abgebrochen" ;)

      Bis jetzt ist der Fehler (blinken der Vorglühanzeige / Fehlerspeichereintrag) nicht wieder aufgetaucht.
      Vielen Dank für eure Hilfe!