10" Gehäuse Subwoofer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 10" Gehäuse Subwoofer

      Hallo zusammen!

      ich wollte mal die HiFi Experten unter Euch fragen, welche 10" Gehäuse Subs ihr mir bis 500,-Euro empfehlen könnt?

      Ich habe so eigentlich gar keine Ahnung von Car HiFi, ich habe das Standard MFD Navi drin und 2 Endstufen von Phase Linear, einmal die PB-Six und die PB Four.

      Mit der PB Four wollte ich den Sub anfeuern und der PB Six die noch Standard Boxen.

      Am liebsten wäre mit ein 10" Sub mit Doppelschwingspule ( Stereobass? ).

      Ich höre am liebsten Dark-Wave, Industrial, EBM Musik.

      Wenn wir ja gerade dabei sind, welche 16,5 könnt ihr denn so empfehlen, am besten wäre mit links zu den HErstellern, wenn man das darf?

      Vielen lieben Dank im voraus.

      Greetz Funker.

    • Hallöchen zusammen,

      noch zur Info, ich habe noch folgende Komponenten im Auto bzw. hier liegen:

      - Hifonics ATX-12BP im Auto Impedanz 2x2 Ohm, ist mir zu groß vom Platz im Kofferraum, deswegen meine frage nach einem 10" der evtl. auch 2x2 Ohm impedanz hat
      .
      - 2 x Audio System CO 165 PLUS, die habe ich mal geschenkt bekommen, für vorne und hinten, liegen unterm Bettchen

      - Hifonics AX 6.2 CSQ die liegen auch noch untern Bettchen

      Batteriekabel habe ich 25er liegen und 4,5mm² Boxenkabel.
      Dazu kommt noch ein 2 Farat Kondensator.
      Dann habe ich noch so eine Heckablage mit einem 3 Wege System von Pioneer, die ich aber gerne entfernen möchte.

      Würde das für den Car Hifi Einstieg reichen?

      Greetz Funker.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Funkergogo ()

    • reichen wird das wohl... das sind ja komponenten für zwei autos! :D

      grundsätzlich bekommt nen woofer immer nen mono-signal ab... ist ja auch nur EIN lautsprecher... sowas wie "stereobass" ist unsinn! doppelschwinger gibt es, damit man variabler beim anschluss bzw. bei den impedanzen ist...

      an der PB4 kannste du nach meinem kenntnisstand aber keinen doppelschwinger mit 2x2ohm anschließen, da nur die einzelkanäle der endstufe 2ohm-stabil sind. brückt man jeweils zwei kanäle zu einem (um auf halbwegs für nen woofer brauchbare leistungswerte zu kommen), dann ist der gebrückte kanal nur noch 4ohm-stabil.

      entsprechend kommt für dich nur ein woofer mit 2x4ohm in frage!

      da du nicht allzuviel leistung anbieten kannst und die endstufe jetzt auch nicht wirklich high-end ist, wirst du gar keine 500€ investieren müssen, sondern man wird in nem günstigeren preisbereich bleiben können und durchaus schon schöne geräte bekommen...

      der hifonics-woofer ist aufgrund der bandpass-bauweise schon sehr groß, man muss also nicht zwangsläufig auf nen 25er wechseln, sondern auch nen 30er im geschlossenen gehäuse baut relativ klein bzw. ähnlich groß wie ein 25er im BR-gehäuse!

      das problem ist, dass es nicht sooo viele 25er doppelschwinger mit 2x4ohm gibt, die schon an wenig leistung gut laufen - das schränkt die auswahl schon ziemlich ein!

      da die endstufe ja schon im auto sind (oder?) wäre das sinnvollste mal nen paar Händler abzufahren und verschiedene woofer (auch 30er!) mit deiner musik in deinem auto probezuhören...

      interessante kandidaten wären z.B. woofer der Hertz ES-, Atomic Energy-/Manhattan-, Eton EC-, exact! PSW-/WCA- oder auch die Alpine Type-R-serien.

    • Hallo,
      ich würde mal den Hertz ES 250.3 BR und den Eton EC 10-600BR ins Rennen werfen, bei Interesse können die bei uns gern Probe gehört werden. Ein 500€ Woofer wäre an der vorhandenen Elektronik etwas oversized.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo zusammen,

      Danke erstmal für die Antworten!!!

      Ich hatte eigentlich gedacht, dass die Endstufen damals zumindestens High End sind!?

      Ich habe die Phase Linear PB SIX angeschlossen, die PB Four liegt noch hier.
      Also fürs Frontsystem und Rücksitzsystem reicht die PB SIX aber vollkommen aus, oder?

      Dann sollte ich mir wohl besser noch eine Endstufe für den Sub zulegen.

      Ich hatte eigentlich an folgendes Subs gedacht:

      - Ground Zero Power Box GZHB 25XBT

      - Ground Zero Power Box GZUB 250BT

      Den Hifonics SUb den ich zur Zeit drinne habe, finde ich nicht schlecht, der drückt ganz gut und geht schön in die tiefe, aber nur wenn ich etwas lauter höre, was ja nicht immer der fall ist, wegen meiner Frau. :D

      Ich wollte unteranderem gerne eine Nummer kleiner haben, weil ich mir einen Doppelten Boden in den Golf machen wollte, damit das ganze Zeugs nicht an der Rücksitzbank hängen muss.

      Der Eton EC 10-600BR ist aber doch schon recht günstig, wie ist der denn vom Abgang her??? :baby:

      Greetz Funker.

    • Hallo Funker,
      du wirst hier im Forum schnell merken, das dir Sachen empfohlen werden, die sehr gut klingen, und trotzdem leistungsstark sind. Hifonics und Ground Zero werden da sehr selten vorkommen.
      Die vorgeschlagenen Woofer laufen auch an deiner jetzigen Endstufe, du mußt also keine neue kaufen. Der Hertz klingt richtig gut, und macht ne Menge "SAUBEREN" Druck, wovon der Hifonics und der GZ ein ganzes Stück entfernt sind. Die können zwar laut, aber musikalisch ist was anderes!

      Das Problem scheint mir, das du denke ich kaum Vergleiche hast, und die "bekannten" Marken, die viel Werbung machen, immer noch gut verkaufen, obwohls einfach deutlich bessere Sachen für zum Teil weniger Geld gibt.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hallo Frank,

      also ich komme aus Wuppertal, dass ist ca 173KM von Dir entfernt!

      Da kann man aber mal wieder sehen, dass ich mich mit diesem Thema an Car-Hifi zu wenig auskenne und wie Du schon schreibst nur die Sachen raus suche die viel Werbung von sich machen.

      Also ich werde mal hier in der näheren Umgebung nach den Vorgeschlagenen Komponenten ausschau halten.

      Ich würde ja gerne bei Dir vorbei schauen, aber ich schaffe es zeitlich nicht, da ich sehr in meinem Job und in der Freizeit eingebunden bin, wegen PFerd und Hund. :baby:

      Wenn ich Probegehört habe, werde ich dann auf jedenfall auf Dich zurück kommen und die Sachen bei Dir Ordern, okay!? :D

      Gruß

      FunkerGo(rdon)go.

    • ayayay... wuppertal...
      ganz schlechtes pflaster für car-hifi... ich hab 6 jahre da gewohnt (bis 30.12.08!) und hab da keinen brauchbaren laden gefunden...

      es gibt zwar den BlueSound-Discount in Oberbarmen (an der B7), der auch durchaus auf anfrage die feinsten sachen besorgen kann und auch nicht zuwenig ahnung hat, aber auf lager hat der echt nur schrott!

      in solingen gibt es den ARC Skyline (KEIN ACR!!!), aber so richtig überzeugt bin ich von denen auch nicht... da gibt es fast nur rockford und focal!

      in haan ist wohl auch noch einer, ich weiß aber nicht wo der sitzt und wie der heißt.. irgendwas mit silence oder so... in düsseldorf ist noch der andreas ley von ley multimedia!

      ich bin dann immer zu nem befreundeten car-hifi-händler nach krefeld gefahren! den könnte ich dir auch ans herz legen.. ich weiß aber nicht, in wie weit probehören bei dem möglich ist!

    • Tja da haste wohl recht...Hier in Wuppertal und Umgebung werden die Bürgersteige schon um 18Uhr hochgefahren und mit anständigen Car-HiFi Läden ist hier nichts....

      Ich werde mir im Frühjahr mal richtig Zeit nehmen und zu Frank nach Bünde fahren, um mir dort mal ein paar Subs anzuhören, oder habt ihr noch ein paar Tipps mit dem Equipment was ich zur Zeit habe?

      Achja ich habe extra noch für die Spiegeldreiecke mir ein paar Phase Linear Audiophile 5 geholt gehabt vor 8 Wochen...:baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Funkergogo ()

    • Hallo zusammen,

      habe den Eton EC 10-800BR in einem G4 von einem Kumpel Live erleben dürfen, wußte gar nicht das er so einen drin hat....und ich finde das Teil geht ja recht gut ab, auch bei meiner Musikrichtung!!!

      Jetzt handelt es sich aber hierbei um den 800er und nicht den 600er...

      Sind bei den beiden so drastische unterschiede, ausser das die Impedanz anders ist?

      Wenn ja dann würde ich den 800er vorziehen wollen... Aber dazu fehlt mir ja eine Endstufe die 2 Ohm gebrückt stabil läuft...Welche könnte man denn dafür nehmen???

      Was haltet Ihr denn von den Front und Mittelsystem von Audio System, welches ich schon im Ersten Beitrag erwähnt habe? Geht das oder sollte ich doch lieber die Eton 170 PRO oder besser eine Frontsystem für 300,-Euro zulegen?

      Bin mal auf Eure Antworten gespannt.... :D

      Greetz Funker.

    • ich kann dir zwar bei der wooferwahl net wirklich helfen, bin aber der meinung das bei der musikrichtung das frontsystem mit gutem einbau wesentlich besser ist als n super sub, da ich finde das bei deiner musikrichtung zu viel bass eher nervt und man ihn dann eh relativ weit runterregelt..

    • @ piex:

      So kannste das aber auch nicht sagen, dass der Bass nervig wird, bei meiner Musikrichtung!!! :] :] :]

      Na gut, ab und an gibt es schon ein paar Lieder die eher in der Spate Kaputtakustischertonträgerterror fallen würden, aber nicht immer... Es geht auch darum, wenn meine Frau mit im Auto sitzt, dann höre ich auch das neumodische Zeugs welches in den Charts läuft, da ich meine Frau noch etwas behalten möchte.... :D:D:D

    • nö... ohne woofer fehlt schon was... bei jeder musikrichtung!


      die impedanz ist bei den beiden EC-woofern gleich... die belastbarkeit ist unterschiedlich! da du aber eben nicht so wahnsinnig viel leistung liefern kannst, macht der 600er eher sinn bei dir!
      klanglich sind die beide schon sehr vergleichbar... sprich, wenn dir der 800er gefallen hat, dann wirste wohl auch mit dem 600er spas haben...

    • Stop Stop Stop,
      der Eton EC 10-600 ist ein 4+4 Ohm Woofer, ergibt also 2 oder 8 Ohm, der EC 10-800 hat 2+2 Ohm, ergibt also schöne 4 Ohm.
      Hier ist also der EC 10-800 impedanzmäßig der richtige Woofer, sollte aber mindestens 400 Watt bekommen.

      Als Frontsystem ist das Eton RS 161 pegeltechnisch sehr gut, aber auch ein Audio System X-Ion oder Helon sind sehr gute Kandidaten...

      Greetz
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr