Lenkung ruckelt bei Standgas (auch wenn im Rollen gelenkt wird)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkung ruckelt bei Standgas (auch wenn im Rollen gelenkt wird)

      Hallo,
      seit drei Wochen ruckelt meine Lenkung, wenn ich im Standgas oder mit niedriger Drehzahl lenke. Dieses Phänomen tritt besonders im Stand und auch bei niedriger Geschwindigkeit auf.
      Das Geräusch ist im Wagen etwas besser hörbar als von draußen. Weiterhin vibriert das Lenkrad relativ stark.
      Das Hydrauliköl der Lenkung ist zwar auf dem Mindeststand, aber das sollte wohl nicht der Grund sein.
      Beim Ölwechsel ist mir jetzt weiterhin aufgefallen, dass auf der rechten Seite hinter dem Motor (also zwischen Handschuhfach und Motor) Schläuche mit Öl eingesaut sind. Wo das Öl herkommt ist mit schleierhaft, aber vielleicht hat das ja etwas mit meinem Problem zu tun.
      Die derzeitige Kälte ist evtl. auch ein Grund, jedoch nicht der einzige, sonst wäre mir dieses Problem bereits im letzten Winter aufgefallen.
      Vielleicht kann mir jemand helfen.
      Gruß, Gerd

    • Der verölte Schlauch zwischen Spritzwand und Motor könnte der Rücklaufschlauch von der Servo sein. Würde den niedrigen Ölstand im Servobehälter erklären. Wenn der Ölstand zu niedrig ist kann es zu den beschriebenen Symptomen kommen.

      Würde den Schlauch mal checken bzw. erstmal schauen wo er hin führt und natürlich Servöl nachfüllen.

      Gruß nightmare

    • Hi Nightmare,
      danke erstmal für Deine Antwort.
      Leider trifft Dein Tipp nicht zu.
      Ich fahre jetzt schon einen ganzen Monat weiter mit meinem Problem.
      Der Ölstand ist OK und ich habe nur sehr wenig auffüllen müssen, damit wieder der Max-Füllstand erreicht war.
      Das Ruckeln hat sich in der Zwischenzeit nur minimal verschlechtert.
      S lässt sich mit etwas höheren Drehzahlen beim Lenken ganz gut kaschieren...
      Ich werd wohl besser mal in die Werkstatt fahren.
      Wenn ich mehr weiß, meld ich mich wieder.
      Greets, Gerd

    • Problem gelöst!

      Hi nochmal,

      nach über 3 Monaten war der Gang zur VW-Vertragswerkstatt unausweichlich.

      Ursache war das Ausgleichslager für den Keilriemen, der wohl auch die Hydraulikpumpe für die Lenkung antreibt.

      Die Ölsauerei hatte eine andere Ursache.

      Grüße,

      Silberfisch