getriebe rat

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • getriebe rat

      hallo

      wollte jetzt einen golf 5 r32 motor einbauen welches getriebe könnt ihr dazu empfehlen ? hätte gern 6 gang schalter aber welche buchstaben ?

      mfg

    • Ich such auch noch ein schönes Getriebe das V5 ist so kurz, bei über 7000 Touren bin ich erst bei 260kmh.
      Sind die Diesel Getriebe nicht länger übersetzt?
      Kann man da nicht die Getriebeglocke vom V5 ranbauen?

      vr6specialist.nl/tuning/tekst/cases.php?t=nl&case=1218122538

      .....................Golf 4 V6 Turbo zu Verkaufen
      ................

      Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;

      wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....
    • Hi

      dann hätte ich auch gerne gewusst was ich für ein längeres rein machen kann wenn möglich 6 gang evtl. Motor 1.8T AGU Getriebe DBZ. Muss ich sonst noch was beachten ?

      MfG Nico

      Mangelde Leisung, wird durch den Wahnsinn des Fahres ersetzt :D :D :D 8o

    • Wieso nimmst du nicht das R Getriebe und baust es um?

      Weil wenn du das schon hast ist das einfacher!

      Weist du schon wie du das ganze mit dem CAN Bus lößt oder übernimmst du alles, sprich tacho, schlüssel usw und kabelbaum die paar zusatleitungen machst du dann selbst.

    • Wenn der Umbau des 4Motiongetriebes nicht Fachgerecht gemacht wird, ist es Pfusch. Da wird einfach eine Flanschwelle in das vorhandene Allrad-Differential eingebaut, ohne Konusring, Anlaufscheibe und Druckfeder. Die Flanschwelle paßt von der Länge her nicht richtig, d.h. sie liegt dann direkt am Differentialgehäuse an, wodurch sie sich lösen kann.
      Man kann umbauen, dann aber richtig, also Differentialgehäuse (oft auch Differentialkorb genannt) tauschen und einen Adapter für den Dichtring so drehen, das er ins Kupplungsgehäuse eingepreßt werden kann! Das kostet natürlich auch eine Kleinigkeit.

      @Christian_B
      Die Dieselgetriebe sind wesentlich länger übersetzt und das Kupplungsgehäuse kann umgebaut werden.
      Du kannst aber auch einfach den 5.Gang verlängern. Die V5-Getriebe z.B: DZL, EBA, EBS, EHB haben eine Originalübersetzung im 5.Gang von 0,837. Auf 0,769 kann durchaus verlängert werden.

      Das DBZ hat die gleichen Gangübersetzungen wie die V5-Getriebe, nur eine etwas längere Achsübersetzung. Hier kann also auch einfach der 5.Gang verlängert werden.
      Ein passendes 6-Gang-Getriebe wäre z.B. das FZQ, aber das ist im 6.Gang auch nicht länger wie das DBZ im 5.Gang.
      TDI-Getriebe sind zu lang.

    • Leistung wäre genug vorhanden,aber wenn die Performance nicht passt ist das ja auch für den Po.
      Was würde die Verlängerung in kmh bringen?
      Warum sind die 6 Gang Getriebe in sich so kurz übersetzt was hat sich VW dabei gedacht?

      vr6specialist.nl/tuning/tekst/cases.php?t=nl&case=1218122538

      .....................Golf 4 V6 Turbo zu Verkaufen
      ................

      Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;

      wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....
    • Eine verlängerung von 0,837 auf 0,769 entspricht ca. 9%. Die Geschwindigkeit bei gleicher Drehzahl würde also um ca. 9% steigen. Angenommen vorher 220km/h, dann nachher ca. 240km/h.
      Es ließe sich auch noch weiter verlängern, aber dann sollte bereits ab dem vierten angepaßt werden, da sonst ein zu großer Sprung vom vierten zum fünften entsteht.

    • Nordhesse schrieb:

      ...
      Man kann umbauen, dann aber richtig, also Differentialgehäuse (oft auch Differentialkorb genannt) tauschen und einen Adapter für den Dichtring so drehen, das er ins Kupplungsgehäuse eingepreßt werden kann! Das kostet natürlich auch eine Kleinigkeit....



      wer so einen Ring braucht kann sich bei mir melden, sieht dann so aus: