Tieferlegung (Anfänger)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegung (Anfänger)

      Mahlzeit,

      ich bin absoluter Anfänger im o.g. Thema.

      Also ich würde meinen Wagen gerne dezent tieferlegen. Dezent bedeutet, dass ich noch nicht bei jeder Absenkung Angst haben muss, dass es mir den Unterboden beschädigt.

      Also mir geht es nicht darum, das Fahrverhalten zu verbessern (z.B. dass ich besser in der Spur liege). Das ganze soll eine möglichst günstige Variante darstellen, dass Fahrzeug optisch tiefer zu machen :)

      Was sind erste Schritte?
      Wo lässt man sowas machen?
      Gibt es eine FAQ über möglicherweise verschiedene Techniken?


      Gruß,
      viruzz23 :)

    • Für eine dezente Tieferlegung würde ich dir zu 35/35 Federn von H&R empfehlen.

      Die sind sehr günstig. Aber da frag mal den User AlexFFM, der macht dir da ein Angebot.

      Da du ja sicherlich nicht so die Ahnung von Federn einbauen hast, würde ich dir empfehlen das in einer Werkstatt zu machen. Kostet nicht die Welt.

      Dazu kommt dann noch die Eintragung. Da kommen dann nochmal 40 Euro dazu.

      Wieviel KM haben deine Dämpfer schon runter?

      Wenn die schon sehr alt sind würde ich die auch gleich mit wechseln, weil durch die Tieferlegung die Dämpfer noch mehr in Anspruch genommen werden und nicht sehr lange halten.

    • Also mir geht's ähnlich, allerdings gehts mir auch darum das Fahrverhalten zu verbessern. Ich habe bereits 18"er für den Sommer. Möchte aber ebenfalls im Alltag nicht andauernd aufsetzen. Hatte auch an die 35er H&R Federn gedacht, allerdings weiß ich nicht ob ich mit tieferen Federn besser wegkäme?
      Über Gewinde oder Sportfahrwerk hatte ich auch schon nachgedacht, allerdings ist mir das bisher etwas zu teuer.

    • Moin,

      sind 35mm denn so gewählt, dass man noch über nen Huckel inna 30er Zone rüberfahren kann oder ist das so oder so nicht möglich? Ist es optisch auch wirklich ersichtlich? Hat hier jemand Beispielbilder von fertigen Exemplaren? :)

    • mit 35mm kommst du überall drüber und in jedes Parkhaus. Absolut alltagstauglich. =)

      @Stefan: Das Fahrverhalen verbesserst du nur, wenn du auch Stoßdämpfer wechselst. Also ein abgestimmtes Fahrwerk nehmen. H&R ist ne gute Adresse. Aber wie gesagt ohne Dämpfer wird das Fahrverhalten nicht besser.

      Schaut mal in den "Zeigt her eure Tieferlegung" Threat. da werden die Unterschiede ersichtlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerTeigel ()

    • Hey Jungs erstmal viel Spaß hier im forum



      Das hier war damals mein Golf mit 40er Eibach Federn und einer 8x19 A8 Replika Felge, die 30er Zonen Hügel sind damit gut zu meistern, irgendwann könnte es aber sein ob es euch nicht zu wenig wird, daher bin ich auf ein Gewinde umgestiegen, Fahrkomfort wird aufjeden fall abnehmen weil die Stoßdämpfer iwann echt einfach nur matsch sind..

      Gruß und Viel spaß ck.1one

    • 35/35mm ist halt nur 35/35mm und nicht mehr, das muss einem klar sein ;)

      50/50mm oder mehr ohne Komforteinbußen ist nicht möglich, vor allen Dingen leiden da die Serienstoßdämpfer nach einiger Zeit auch darunter =)

      Also entweder mit max. 50mm zufrieden geben und Komforteinbußchen in Kauf nehmen, oder ein Gewindefahrwerk mit noch mehr Komforteinbußen bzw. 35/35mm mit nur wenig Komforteinbußen holen, eine weitere Alternative (also tief, dabei günstig und noch komfortabel) gibt es nicht ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Denk der Alex hat das wieder mal schön auf den Punkt gebracht. Musst halt wissen was du willst weil Schön Tief, komfortabel und gleichzeitig noch 100% Alltagstauglich geht leider nicht, irgendwo musste abstriche machen ;)

      Aber ein paar 35er Federn sind schon nicht verkehrt, hatte ich in meinem Passat auch drinne und war echt zufrieden. Alex kann dir da auch mit sicherheit wieder nen super Preis machen...

      Grüße

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Also 35mm Federn würde ich mir überhaupt nicht verbauen. Das ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Vor allen Dingen würde ich mir überlegen, ob sich das lohnt für 35mm das Auto auseinander zu bauen, sprich Einbau, Spur einstellen, Eintragung. Dann zahlt man voll viel Kohle für fast ein sereinmäßiges Sportfahrwerk. Ich würde erst 50mm aufwärts drüber nachdenken Federn bzw. Fahrwerk einzubauen. Meine Freundin fährt original Golf 4 und es fährt sich gut, manchmal besser als meiner :D. Aber ist nur meine Meinung.
      Also: Entweder richtig tief, soweit es passt oder man kann auch original ein schönes Auto fahren.

    • Ich habe in meinem TDI Comfortline mit Serienmäßigen "Sportfahrwerk" die 35mm H&R Federn drin und bin eigentlich sehr zufrieden. Er ist schon um einiges Härter geworden als mit den Seriendämpfern, aber ist alles noch im Rahmen. Und man sieht es schon deutlich den unterschied von vorher nachher. Also 3x muss man da nicht hingucken ob er nun Tiefergelegt ist oder nicht.

    • werfe mal das KW street komfort in den raum. damit kann man zwar nicht so extrem tief wie mit nem normalen gewinde aber hat dennoch die möglichkeit die gewünschte tiefe genauer zu erreichen als nur mit 35er federn.
      zudem ist das ganze trotzdem noch komfortabel und man ist sich sicher das feder und dämpfer auch wirklich 100% zusammen passen.

      kw-suspensions.de/de/30_Produk…_Street_Comfort/index.php

      klar ist teuerer als nur 35er federn aber dafür auch deutlich besser.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Moin,

      also wenn ich mir so das Foto vom ck.1one anschaue, gefällt mir das schon ganz gut :) Wirken sich 16" Felgen irgendwie aus? Mit Bereifung sollte da zwischen den Querschnitten keine Unterschiede sein oder?

    • Obwohl es theoretisch nicht so sein darf (wegen dem gleichen Abrollumfang) verringert sich der Abstand zwischen Reifen und Kotflügel immer mehr umso größer die Felge ist, sprich bei 205/55 R16 Reifen auf einer 6,5x16 Werksfelge ist der Abstand zwischen Reifen und Kotflügel etwas größer als bei einem 225/35 R19 Reifen auf einer 8,0x19 Zoll Felge, dafür steht der Wagen mit 19 Zöllern aber auch wieder etwas höher als der mit 16 Zöllern, da die 19 Zöller den kompletten Wagen etwas angeben. Das kann man ganz gut mit einem Gewindefahrwerk testen, mit meiner Sommerbereifung (19 Zöller) kam ich noch problemlos bei meiner 60mm Tieferlegung in die Waschstraße, mit der 16 Zoll Winterbereifung wurde es da schon knapp, trotz gleicher Tieferlegung (also 60mm).

      Man kann wie gesagt nicht günstig extrem tief, komfortabel und alltagstauglich unterwegs sein, entweder man entscheidet sich für tief und ist auch bereit etwas dafür auszugeben, oder man entscheidet sich für günstig und muss mit dem Kompromiss aus geringerer Tieferlegung leben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Bitte was Alex du fährst mit deinem Schlitten durch die Waschstraße?
      Dickes Minus mein Freund *lach* ..

      nein aber alex hat schon recht, auch jetzt mit meinen winter 15ern..ist schlimmer als im sommer mit meinen 19ern..