Digitalfotografie wie richtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Digitalfotografie wie richtig?

      da ich mitbekommen habe das es einigen genauso geht wie mir mach ich mal diesen thread für tips und tricks.

      also ich hab zu weihnachten ne eos 1000d bekommen und naütlich voll am testen.

      hier mal zwei bsp bildr von wegen mit unscharfen hintergrund-

      ist das so richtig??? und nun fragt mich nicht wie ich das hinbekommen habe :baby:


      einmal so:


      und ohne blitz:


      dolles bild von wegen scharf und unscharf aber ich finds lustig:




      alles richtig gemacht??????????????? :)

    • Das mit der Tiefenschäfe ist eigentlich ganz einfach.

      Du hast vom Prinzip her 2 Varianten ein Bild belichtet zu bekommen:

      1. Durch eine große Blende und kurze Belichtungszeit

      oder

      2. Durch eine kleine Blende und große Belichtungszeit

      Bei ersterem wird nur das Teil das Fokusiert war scharf, bei 2terem das komplette Foto ( beides natürlich in gewissen grenzen und rahmen )

      Die Blende gibt an, wieviel Licht durch das Objektiv fällt, je kleiner der Blendenwert umso MEHR Licht fällt ein. ALso: Im dunkeln lieber eine große blende benutzen.

      Belichtungszeit ist denke ich klar.

      Mach einfach mal mehrer Bilder vom gleichen Objekt ( wenn möglich mit Stativ ) und benutze dabei den TV und den AV Modus ( TV = Variable Blichtungszeit, AV = Variable Blende ) heißt also, bei den Modies kannst du die Blende oder die Belichtsungszeit manuell wählen, und die Kamera versucht eben den passenden Wert des jeweils anderen zu finden, um das Bild so zu bekommen wie es die Kamera für richtig hält. Das Ganze hat natürlich auch seine grenzen, du kannst kein Bild bei einer Belichtungszeit von 1/1600sek aufnehmen bei schlechten Lichtverhältnissen ( ohne Blitz ), dafür bräuchtest du schon ein sehr sehr gutes objektiv und selbst damit wäre es noch zu Dunkel.

      Nochwas:

      Die maximale Blendenwert verändert sich mit der eingestellten Brennweite am Objektiv. D.H. wenn das Objektiv bei einer Brennweite von 18mm noch einen Blendenwert von bis zu 3,4 zulässt, kann es sein, das du bei 55mm nur noch Blende 5,6 hast ( das sind die Brennweiten des Standart Objektivs )

      Außerdem gibt es noch den ISO wert. Je höher du den ISO Wert einstellst, umso kürzer kannst du das Bild bei gleicher Blende belichten. Die Bildqualität nimmt aber bei höheren ISO werten ab. Also lieber einen niedrigeren ISO wert nehmen, dafür aber eine kleinere Blende ( also viel licht ) oder aber ein wenig länger belichten.

      Dazu sei gesagt, nagelt mich bitte nicht an irgendwelchen werten fest, es ist schon eine kleine ewigkeit her seit ich meine SLR das letzte mal in der Hand hatte.

      Wenn du noch fragen hast frag. Bin selber kein Profi, versuche es aber so zu erklären wie ich es als verständlich empfinde, deswegen ist zwar nicht alles 100% korrekt, vom Prinzip her trifft es allerdings zu.

      Hoffe geholfen zu haben.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kwoth84 ()

    • stativ muss ich noch kaufen.

      mir gehts daraum ab und an mal paar geniale bilder im urlaub und auch aif treffen von fahrzeugen hinzubekommen.

      reicht da mein normales objektiv was bei war???


      also die 3 bilder die ich gepostet hab fand ich persönlich schon gut. weiß nur nicht ob ichs richtig gemacht hab.

      hab vorher immer nur mit ner normalen digicam fotografiert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BigWheelers ()

    • Hattest du beim 3ten Bild den Autofokus an?

      Wenn ja hätte ich ihn ausgeschaltet und auf das Gesicht und da vieleicht auf ein Auge Fokusiert, dann mit den einstellungen die du hattest ( Blende 4 und kurze Belichtung ) aufgenommen. Kannst es ja nochmal versuchen. Wie oben schon geschrieben, vorzugsweise an einem feststehenden Objekt.

      Um hier und da mal ein Bild zu machen sollte das 18-55 ausreichend sein. Für den Urlaub würde ich mir vieleict noch ein 55-250mm ( oder sowas in der größenordnung ) kaufen. Sigma oder Tamron kann man da für kleines Geld kaufen. Canon hat auch ein super Objektiv rausgebracht was als ergänzung zum standart objektiv die beste Wahl ist. Kostet allerdings auch über 500€. Die 18-200 von Sigma oder Tamron sind noch ein wenig günstiger. Kosten so zwischen 200 und 350€

      Es gibt viele die Schimpfen über die sogenanten "Super Zooms" ( Objektive mit einem großen Brennweiten Spektrum ). Für die wirklich Professionelle Fotografie mag das stimmen, aber als ich letztens im Zoo war hätte ich die Giraffe doch gerne noch ein bisschen näher ran bekommen, was mit dem Objektiv leider nicht möglich war.

      Falls du dich mehr damit beschäftigen willst empfehle ich die die Zeitschrift "Fotohits". Dir gibts für 2€ im Laden und es sind immer ganz nette How To´s dabei sowie Test von Objektiven und Kameras. Ich habe sie mitlerweile Abonniert. Es mag bessere Zeitschriften geben, aber mir persönlich gefällt das Magazin weil es sich schön und schnell liest, und die Sachen so erklärt das ma sie leicht versteht.

    • Super Thread ! =)
      Höer sich schon alles kompliziert an!
      Die Zeitschrift hatte ich mir auch gekauft. Für einen Laien echt super!

      Gruß Daniel !

    • so ich hab mal mit verschieden einstellungen geübt von wegen scharf und unscharf.

      wie man sieht immer eines mit unscharfen hintergrund und das gleiche nochmal mit scharf.

      ist das so richtig?? habe die einstellungen im AV geändert um das zu erreichen!





    • *lol* hättest die Kisten wenigstens vorher mal sauber machen können ;)
      ich sehe jedes einzelne Staubkorn. ALso ist das mit der Schärfe echt gelungen :D

    • Ja hast du genau richtig gemacht so.

      Beim 'M' Modus kannst du dann beide einstellungen, also Belichtungszeit UND Blende wählen, somit kannst du z.b. 5 verschiedene Bilder von eine und dem gleichen Motiv machen, mit verschiedenen Helligkeiten und sie dann nachher mit einem Programm übereinander legen. Das nennt sich dann HDR ( High Dynamic Range )

      Gruß Tomy

    • Original von BigWheelers
      so ich hab mal mit verschieden einstellungen geübt von wegen scharf und unscharf.

      wie man sieht immer eines mit unscharfen hintergrund und das gleiche nochmal mit scharf.

      ist das so richtig?? habe die einstellungen im AV geändert um das zu erreichen!







      und der Boden gehört auch mal gefegt :D

      Schöne Fotos, das zweite und das dritte gefallen mir perfekt =) echt gelungen
    • Wie wird das eigentlich gemacht wenn ich z.B. ein Rotes Auto habe und den Hintergrund schwarz weiß belassen möchte?
      Einfach 2 Bilder übereinander legen oder wie?

      Gruß Daniel !

    • Nene mein Freund. Also komplettes Auto farbig. Nur der Hintergrund schwarz weiß

      Gruß Daniel !