8x19 Zoll eta beta Räder in Silber......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 8x19 Zoll eta beta Räder in Silber......

      Tach,

      ich habe nun ca. 6000 km meine 8x19 Zoll silber lackierten eta beta Räder mit 225/30/19 (glaub Yokohama) Reifen gefahren, nur im Sommer und bisher ohne jeglichen Bordsteinkontakt.

      Die Reifen und Felgen sehen tatsächlich aus wie neu und sind bis in die Ecken vom Bremsstaub befreit, der sich eh kaum bei den Rädern absetzt.

      hatte die auch immer gewachst und alles getan damit die wie neu bleiben.

      Nun überlege ich mir mal andere Felgen zu holen und wollte mal fragen was ihr so schätzt welchen Preis ich ansetzen kann.

      Neupreis war ca. 1700 EUR.

    • ohhhh da antwortet ja doch noch jemand. Danke für Deine Einschätzung.

      Selbstverständlich hast Du Recht, 35iger Querschnitt haben die und sie wurden extrem lahmarschig gefahren.

      Zum einen weil der 1.6er FSI einfach lahmarschig ist ohen Ende und auch in Kurven konnte ich nicht rasen, da ich die Schraube der Kotflügelinnenabdeckung vorne nicht rausgemacht habe und bei Bodenwellen schleifen die 8x19 ner schon ab und an ganz leicht an der Schraube.

      Bin mir halt unsicher ob ich sie verkaufen soll oder nicht. Meine 16 Zöller im Winter fahren sich halt so schön easy und man muss nicht so auf Bordsteine achten beim Parken usw.

      Die 19Zöller verlangen schon extreme Vorsicht gegenüber kleineren Rädern, sehen halt geil aus.

    • Musst du halt wissen ob du Optik oder Comfort haben möchtest.

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid
    • ja, naja, eia, jo ich weiss es halt echt nicht. An der Optik kann man schon ganz schön hängen.

      Die haben ja 8x19 wie ich schrieb, schleifen denn z.B. 8x18 nicht? Oder sollte ich dann auch 7,5x18 gehen?

      Die scheisse is halt immer das man erst so richtig sieht wie etwas ausschaut wenn mans gekauft hat.

      Die eta beta hab ich gekauft als ch peakfreak´s kiste gesehen habe.

      Hätte ich gewusst was für schwere Klötzer das sind hätt ichs mir überlegt, denn das Serienfahrwerk mit 50mm Federn ist bös überfordert.

    • nun ja...da hätteste dich bissel belesen sollen, denn auch hier im forum kannste lesen, dass man den seriendämpfern nicht mehr als 35mm zumuten sollte! ich hab auch 8x18 felgen! und laut aussage von den anderen hier ist es mit ner 30mm tieferlegung kein problem! denk mal das 50mm auch kein akt sein sollten...zur not schraubste halt die schraube ausm radkasten raus!! ohne tieferlegung hab ich locker 6-7 cm platz bis zum radkasten!

      Stau ist nur von hinten doof. Vorne geht´s.

    • hmmmmmmm das Schleifen ist garnicht so sehr mein Problem, denn erstens ist es minimal und nicht bei jeder Welle und zweitesn wie Du richtig sagst kann ich die Schraube ja ohne weiteres entfernen.

      Schlimmer finde ich das Fahrverhalten. Mit meinen 16 Zöllern im Winter fährt die Kiste wesentlich agiler. Ich mein es ist ja auch kein Geheimnis, das die ungefederten Massen eigentlich möglichst gering gehalten werden sollten um sportlich zu sein, das ist ja bei 19 Zöllern absolut nicht der Fall.

      Das Federungsverhalten ist halt echt mies, man merkt richtig wie die schweren Dinger zur Strasse wollen und entsprechend schlecht federn bzw. das Fahrwerk / Material extrem beanspruchen. Mit der Tiefe ob 35 oder 50 mm hat das nichts zu tun.

      Ausserdem hatte ich erst 35er drin und vorher Serie diese 1,5 Werks cm. Da gab es null Unterschied, net wie bei den schweren Dieseln die bei 35igern in die Knie gehen. Da mussten 50iger her und die Tieferlegung ist nicht krass, überhaupt nicht.