kompressor einbau bei einen 1.4er?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kompressor einbau bei einen 1.4er?

      hallo
      habe letztens erfahren es würde gehen bei meinem 1.4er benziner einen kompressor einbauen vom 140 ps gt ? und er meinte der umbau wäre nicht so komplitziert. jetzt wollte ich wissen würde dies echt gehen ? und wenn ja was haltet ihr davon ? leidet da die langlebigkeit des motors stark drunter?
      mfg

    • wie oft denn noch?nutzt keiner die suche mehr oder wie?

      VCDS / VCP in Thüringen,Sachen Anhalt, Hessen, Niedersachsen--->pn me

      DVD/TV free RNS 510/850,
      Discover Media, Discover Pro


    • Von wem hast das denn das das gehen soll?
      Ich mein gehen wird das sicherlich, aber zu empfehlen ist das mit sicherheit nicht, weil wie du bereits richtig erkannt hast, die lebensdauer den motors aufgrund der für den 1,4er extrem erhöhten leistung absolut drunter leiden würde.... das Material ist einfach nicht für so einen Umbau gedacht...
      Insofern wärst du an der Stelle besser bedient du lässt dir gleich ein komplett neues Aggregat verbauen bzw. tauschst dein Auto komplett gegen ein entsprechend Leistungsstärkeres ;)

      gruß

    • ...so siehts mal aus^^

      a)Suchfunktion...das Thema wurde schon mehrmals besprochen.

      b)So weit ich weiss ist der 1.4er und der 1.4 TSI vom Aufbau her nicht baugleich...bzw der normale 1.4er hält eine solche Leistungssteigerung wahrscheinlich nicht (lange) aus.

      Wobei ein Kompressorumbau auch nicht geschenkt ist.

      Für ein Paar €uro mehr bekommst du auch einen anderen Motor eingebaut.

      Der 1.4er ist für so ein Vorhaben die wohl ungünstigste Möglichkeit.

      Greetz


      2.o TDI

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Original von black_flow
      Von wem hast das denn das das gehen soll?
      Ich mein gehen wird das sicherlich, aber zu empfehlen ist das mit sicherheit nicht, weil wie du bereits richtig erkannt hast, die lebensdauer den motors aufgrund der für den 1,4er extrem erhöhten leistung absolut drunter leiden würde.... das Material ist einfach nicht für so einen Umbau gedacht...
      Insofern wärst du an der Stelle besser bedient du lässt dir gleich ein komplett neues Aggregat verbauen bzw. tauschst dein Auto komplett gegen ein entsprechend Leistungsstärkeres ;)

      gruß



      der 1.8T ist auch nur für 150 bzw 180ps ausgelegt!ich kenne aber genug leute die den auf 250ps und rüber jagen!das muss jeder wissen ob er das macht oder nicht. jeder der son ein umbau plant muss technisch erfahren sein und die die technisch erfahren sind wissen schon was die da machen!ich allerdings würde den 1.4er nicht aufladen..wenn dir die leistung fehlt dann hol dir einen anderen ..stärkeren golf...wenn dein auto dir am herzen liegt du aber dir doch mehr leistung wünscht dann würd ich dir raten den 2.0T zu verbauen was bei den golf 5 modellen recht teuer ist! ist immerhin besser als den 1.4er zu quälen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dimi1987 ()

    • Einfach mal einen anständigen motor kaufen und nicht so ne luftpumpe!!! :rolleyes::rolleyes::D:D

      MfG Chris



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo