Plötzlicher hoher Ölverbrauch!

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Plötzlicher hoher Ölverbrauch!

      Hallo,


      Mein Auto war beim Zahnriemenwechsel (274.000km) und der Mechaniker meinte, er hat 2 Liter Öl nachfüllen müssen!?!(Die Markierung ist jetzt auf Maximum am Ölmessstab, kann das sein 2 Liter??) Nach dem Ölwechsel leuchtete die gelbe Ölwarnlampe auch einmal, d.h. er hat jetzt auf 5.000km 2,5 Liter Öl gefressen.

      Mein letzer Ölwechsel war bei 269.000km und bis dahin hab ich NIE mehr als 0,5 Liter auf 30.000km nachfüllen müssen.



      -Motor ASV 110PS TDI

      -Öl Castrol 5W30 LL-3 (brauche fast immer die 50.000 bei verlängertem Wartungsintervall durch extrem Langstrecke und moderater Geschwindigkeit)

      -Turbolader ist ein Austauschturbo bei 160tkm

      -Zyl-kopfdichtung bei 182tkm gemacht



      Am Motor selber und hinten am Turbo kann ich keine Ölflecken finden, die diese 2,5 Liter Öl erklären würden. Woher kann dieser plötzliche Öldurst kommen? Blauer Rauch ist auch nicht zu sehen.




      Danke für die Ratschläge!

    • auf 5000 km 2.5 Liter öl ? Laut Vw sind 1l auf 1000 km okay , also alles im grünen bereich ...

      Jeder Motor verbraucht öl , einige die meinen sie müssten nix nachkippen und denken der Motor ist okay die irren sich. Denn oft ist das öl durch defekte Kolbenringe Total mit Benzin vermischt , und dann ist klar das das nicht weniger wird.

      Ach ja von Minimum bis Maximum sind meistens immer ca 1L ... ich weiß ja nicht was du für einen Mechaniker hast aber ob du alles glauben solltest was man dir sagt ? Einfach mal alles im Auge behalten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ManuelB ()

    • du könntest den schlauch vom ladeluftkühler abziehen und da mal reinfassen, wenn der voll öl ist ist der Lader hin (auch wenn du den vor 100tkm getauscht hast, mein erster lader beim TDI hat auch nur ca. 120tkm gehalten)

    • Öl in der Ladeluftstrecke (sofern es nicht literweise drin steht) ist eigentlich normal, v.a. über die Zeit sammelt es sich etwas an.

      Am besten Öl rauslassen und putzen, nach ein paar km wieder kontrollieren.


      Schaden kann es sicherlich auch nicht, den Druckschlach vom Lader abzunehmen und die Welle auf Spiel zu prüfen.

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG