scheibenwischerhebel defekt. wie wechseln?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • scheibenwischerhebel defekt. wie wechseln?

      hallo,

      mir ist grad mal der scheibenwischerhebel abgebrochen. abgesehen von der frage, wie sowas überhaupt passieren kann, interessiert mich noch, wie aufwändig das ist, den zu wechseln?

      wie kommt man da dran? gibts da anleitungen zu, oder ist das ganze mit einer abdeckung abschrauben erledigt?

      grüße,
      xycolon

    • Moin,

      du musst lenkrad und airbag demontieren, also wenn du nicht allzu viel ahnung hast rate ich dir dazu zum Händler zu fahren! ;)

      MfG Chris



      Facts:

      Golf VI GTI DSG
      H&R Tiefe Version Gewindefahrwerk
      Recaro Pole Position mit original Jackystoff
      Original BBS SRS 8,5 x 19 ET 48 Schüssel poliert, Stern hochglanzverdichtet

      SRS-Tec Kotflügel
      R-Rückleuchten


      Alltagswagen/Dienstwagen:
      Audi A4 BJ 2013 2.0 TDI Limo

    • ich hab schon so ein bisschen gebastelt ;) alles was man so braucht um ne neue anlage einzubauen. nur der airbag macht mir bedenken, das ist ein feature auf das ich nicht unbedingt verzichten möchte.

      der doofe hebel allein kostet schon 45 euro, wäre schon toll wenn ich den selbst einbauen könnte :tongue:

    • Original von xycolon
      ich hab schon so ein bisschen gebastelt ;) alles was man so braucht um ne neue anlage einzubauen. nur der airbag macht mir bedenken, das ist ein feature auf das ich nicht unbedingt verzichten möchte.
      :tongue:


      Ja nicht nur das, es könnte sogar sein das der auf geht wenn du was falsch machst also lass es lieber von jemadem machen, dar sich damit auskennt.

      Gruß
    • Wie schon oben erwähnt, Lenkrad ausbauen (es wird Vielzahnschlüssel benötigt), vorher natürlich Airbag ausbauen. Dazu empfehle ich die Batterie abzuklemmen. Um den Airbag auszubauen, drehst du das Lenkrad um 90° entweder nach links oder rechts und schiebst von hinten (aus der Tachorichtung) in die Bohrung einen Schlitzschraubenzieher ins Lenkrad und versuchst die Airbag-Halterung zu lösen, normalerweise kommt dir der Airbag von alleine entgegen, wenn du es geschafft hast. Und dann siehst du schon in der Mitte die Vielzahnschraube, die du lösen musst. Dann kannst du das Lenkrad rausnehmen. Viel Erfolg beim Ausbau!

      Edit: ich hatte vorher auch keine Ahnung, aber inzwischen habe ich diese Prozedur schon zwei mal durchgeführt (um GRA nachzurüsten) und der Airbag ist weder explodiert noch wurde mir ein Airbagfehler angezeigt. Es funktioniert alles bestens.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von broiler442 ()

    • danke, das hört sich schon besser an. klar kann der natürlich theoretisch losgehen, aber irgendwann muss man damit ja anfangen ;)

      werd über meinen erfolg oder misserfolg dann bei gelegenheit berichten. wenn er doch losgeht hab ich das beruhigende gefühl dass es im ernstfall auch geklappt hätte *g*

    • so hab mal die muße gefunden das zu machen. airbag ging nicht los und hat auch sonst alles geklappt ;) ist auch super einfach. man benötigt übrigens für das lenkrad einen 12er vielzahnschlüssel, den nicht jeder zu hause haben dürfte ;) gibts aber im gutsortierten fachhandel :D