Anlage im Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlage im Golf V

      Hallo!
      Möchte euch alle mal herzlichst begrüßen, bin nämlich neu hier!
      Ich habe folgendes Problem:

      Hab mir ein neues Radio gekauft (Alpine 9886R) und dieses in meinen Golf V verbaut, nach langem Ärger über sämtliche neue Anschlüsse (CAN).

      Hab leider nur die Trendline Ausführung mit 6 Boxen vorne und die hören sich ziemlich bescheiden an.

      Hatter vorher einen Passat 3B und war dort mit den Original-Lautsprechern eigentlich sehr zufrieden (damit ihr ungefähr wisst, was ich von der Anlage verlange).

      Nun stellte sich aber heraus, dass die Lautsprecher im Golf V einfach grottenschlecht sind.

      Hab jetzt schon sicher 50 Beiträge zu diesem Thema gelesen, aber wollte nun eine genaue Lösung für mein Problem.

      Wenn ich das Audiosystem X-ION 200 System verbaue und direkt mit der Alpine Headunit betreibe, habe ich dann einen besseren Sound in meinem Golf????

      Basskiste und Endstufe hab ich bereits zu Hause (Syrincs Kiste, Ground Zero 4 Kanal Endstufe, Power Cap 1 Farad).

      Hatte diese Kiste und die Endstufe auch in meinem Passat und war auch mit dieser sehr zufrieden.

      Was ich noch gelesen habe ist, dass man beim Ver unbedingt dämmen sollte.

      Jetzt wollte ich wissen, welche Materialien man verwenden sollte und wie viel dieses Dämmen überhaupt kostet.

      Wäre sehr Froh über eure Hilfe, da mich der schlechte Sound echt stört.

      mfg

      breu

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von breu ()

    • Also ich sag mal so, hatte das X-ION ja ne zeitlang nur an meinem Kenwood DNX7200, war zwar besser als der Seriensound, aber so richtig gehen die nur, wenn die an ne Endstufe kommen, dann darfste aber auch gleich noch dämmen.
      Ich hab zum Dämmen AluBytul Matten genommen, weil die absolut einfach zu verarbeiten sind, brauchste net mal nen Fön, geht einfach so.
      Ansonsten findest Du ne Menge Infos übers Dämmen und Sound im Golf 5 auf dieser Website:
      golf5-sound.de/

    • Wenn du selber einbaust brauchst du ca. 1,5m2 Alubutyl, bei einer kompletten Außenblechdämmung. Dämmst du nur durchs Loch hinterm Lautsprecher, brauchst du ca. 0,5m2. Dazu kommt dan jeweils noch ca. 0,5m2 für die Türverkleidungen.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • danke!

      werd jetzt mit bitumenmatten und noppenschaum dämmen, hab viel gutes darüber gelesen.

      weiss jemand wie das axton system für golf v ist??

      würds wenn nur auf mein Radio anschließen ohne endstufe, oder soll ich doch lieber das audio system xion 200 nehmen???

      mfg

    • Mit Bitumen würde ich heut nicht mehr dämmen, wenn dann Alubutyl, das hält besser, ist leichter und schneller zu verarbeiten, hat bei weniger Gewicht eine bessere Dämmwirkung.

      Zum Axton System kann ich nicht viel sagen, nur, das für 200€ nicht zu viel zu erwarten sein wird.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Ja, aber Alubutyl ist ja auch um einiges teurer oder?

      Viel erwarte ich eigentlich eh nicht, denn mir hat schon das original System im Passat genügt, fand das eigentlich recht gut und möchte mit der Anlage keine Wettbewerbe gewinnen, sondern nur normal Musik hören, doch die original Tröten beim Golf sind schäusslich.

    • falsch... die LS im golf sind nicht so schlecht! nur halt nicht auf pegel ausgelegt und auf unterstem niveau angesteuert... wobei mit pegel nichtmal extreme lautstärken gemeint sind sondern nur erhöhte zimmerlautstärke.
      häng da nur mal ne ordentliche endstufe dran und da geht schon einiges mehr!

      es geht hier auch nicht um's wettbewerbe gewinnen sondern nur um nen vernünftigen gegenwert zum eingesetzten geld und aufwand!

    • hab jetzt mal die original Lautsprecher an das Alpine angehängt und ich muss sagen man hört schon eine Verbesserung, aber man bekommt aber trotzdem keinen schönen Klang, da sich die LS sehr schnell überschlagen!

      Ich denk mal die Axton und die Audio System werden trotzdem besser sein, als die Originalen, oder?

    • meinst du, dass ich einfach nur eine endstufe an die orig. Lautsprecher anhängen soll?

      dadurch werden ja die LS ja nicht besser oder?

      Wie gesagt, sie hängen zur Zeit am Alpine 9886, doch wenn man etwas lauter dreht übertönt sich alles!

    • natürlich werden die nicht besser, aber das "überschlage" liegt zum großteil an der geringen kontrolle der radio-endstufe (ist bei allen so) und zum nem weiteren teil an den LS und deren ultraweichen einspannung...

      sinnvoll wäre halt beides auszutauschen... aber das kostet halt! erst recht im G5...

    • werd eh beides tauschen.
      werd mir nächstes monat wahrscheinlich das xion 200 holen und das dann an eine ground zero gzra 4200 radioactive dran hängen.
      den syrincs woofer werd ich da auch gleich mit anschließen.
      die hinteren lautsprecher lass ich dann übers radio laufen, die brauchen eh nicht so viel leistung oder?

      mfg