Rost am Dach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rost am Dach

      Einige werdens ja schonmal gelesen haben aber für den Rest nochmal!

      Mein schöner, kleiner Golf hat am Dach direkt über der Frontscheibe 8 Rostbläschen, teilweise bis ca 2 cm gross!

      Mein VW-Händler stellt sich heftig quer und will das ich 300 Euro selbst zahle (wohl gemerkt ich habe das Auto seit Dezember, Bj 5/98)

      Ich habe jetzt mal an alle Emailadressen bei VW folgenden Text gemailt und ich werde das auch in die Tat umsetzen!

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich habe im Dezember 2001 in einem VW-Autohaus einen Golf 4 Highline Bj.5/98 erworben. Ebenfalls schloss ich beim Kauf dieses Fahrzeugs eine VW-Gebrauchtwagengarantie ab.

      Nach nunmehr 3 Monaten sorgenfreiem Fahren fiel mir vor 4 Wochen starke Korrusionsschäden an der vorderen Dachkante des Fahrzeugs auf. Nach Rücksprache mit meinem VW-Händler wurde ich nur beschwichtigt mit der Aussage das wäre nur leichter Steinschlag.

      Trotzdem besorgt und auf anraten von Bekannten lies ich die Schäden durch einen Lackierer prüfen welcher mir bestätigte das es starke Korrusionsbläschen (8 Stück, einer ca 2cm Durchmesser) wären. Mit dieser Aussage fuhr ich zu meinem Händler und bekam gesagt das es sich nur um Steinschlag handeln könne und das dies nicht von der Garantie abgedeckt wird. Ich müsste bei einer Lackierung die vollen Kosten tragen. Nach heftigen Diskussionen lies man sich auf eine Selbstbeteiligung meinerseits von knapp 70 Prozent (immerhin noch über 300 Euro)ein.

      Ich bin stark von der Firma VW enttäuscht. Man muss sich das mal vor Augen halten, man zahlt im Dezember 21.000 DM für ein Fahrzeug, welches "vollverzinkt" ist und legt seine kompletten Ersparnisse auf den Tisch und dann soll man drei Monate später nochmal über 300 Euro für das lackieren eines rostenden "verzinkten" Daches bezahlen. Wofür habe ich denn bitteschön dann eine VW-Garantie?

      Dies ist mein zweiter VW, nach meinem 3er Golf und ich denke bei diesen Serviceleistungen wird es auch der letzte sein.

      Ich bitte Sie zu diesem Schreiben Stellung zu nehmen, ich werde weiterhin auch keine Mühen scheuen potentielle Kunden Ihrer Marke meine Erfahrungen zu schildern. Ich denke diverse Fachzeitschriften würden gerne über solche Vorfälle berichten!

      Mit freundlichen Grüßen

    • jaja...

      diese probs kenne ich nur zu gut:

      im juni letzten jahres bin ich von karlsruhe nach mannheim gefahrn. nach ca 30km piepste es laut, und die warnleuchte für das kühlwasser leuchtete auf.
      ich bin gleich die nächste ausfahrt von der autobahn runter gefahrn, und landete in mutterstast. da war keine abstellmöglichket. hab mich dann zu nem ford händler auf den hof gestellt, und die haube aufgemacht. da war 0 kühlwasser mehr drinne!!!

      hab dann versucht nen freund zu erreichen, da der vw mechaniker ist. hab ihn aber nicht erreicht. vor lauter verzweiflung hab ich dann den VW service angerufen.

      so aufgepasst, jetzt wird gut!!!
      ca 1 stunde später kam der vw service dann. der idiot hat sich das angeschaut, und sein erstes kommentar war: haben sie auch den deckel richtig draufgeschraubt? auf die frage antwortete ich gar nicht.(ich lass mich doch nit für dumm verkaufen). naja auf jeden fall hat er dan an allen möglichen schläuchen rumgedrückt, und dummes zeug gelabert von wegen: ein SDI ist kein rennauto oder so!(wenn ich mir das jetzt überlege ist das voll die unverschätheit, mit einem kunden so umzusprinegn)
      auf jeden fall hat er dann den motor angeschnissen. hat dann kühlwasser nachgefüllt. aber kein kühlmittel sonder wasser! nachdem er den motor ca 10 minuten bei fast vollgas im stand gedreht hatte(verbrauch lag hinterher bei 17litern) kam er zu dem weisen entschluss, dass entweder der dekcel kaputt sei(ventil) oder der deckel nit richtig drauf war.
      ok. er hat dann meine daten ufgenommen, und noch etwas leitungswasser nachgefüllt.
      er meinte dass ich tezt ihne probs nach mannheim fahren könne!
      ich traute dem frieden nicht, und fuhr zurück. promt 2km später piepste bei ca 80 sachen die leuhcte schon wieder. diagnose, wieder kein wasser mehr drinne, un der gesammte motorraum nass.
      ok. bin dann zum nächsten haus gejumpt, ca 2kms entfernt, und hab mir ne gieskanne mit wasser geben lassen. der typ der mir das wasser gab, war zum glück kein laie. sein bruder sei vw mechaniker. er erkannte sofort, dass das kühlsystem undicht war(leichtes pfeifen, wenn man schnell gas wegnahm). er füllte wasser nach, und minte dass icgh nicht hochtourig fahren sollte. bin dann ca 5km zum nächsten ort, im fünften gang mit schleifender kupplung bei ca 1000U per min. dort hab ich das auto dann abgestellt. nach 3 tagen hab ich ihn dann mit meinem vater zusammen abgeschleppt. hab ihn zu vw gebracht.

      der m,echniker schaute sich einen schlauch kurz an, und sagte: da ist ein marderbiss. und tatsächlich. 2 grosse bisse.
      BILANZ VON DER AKTION:#

      389DM SETVICE MOBIL

      476DM WERKSTATTKOSTEN

      und ca 20 TELEFONATE MIT VW
      .

      habe NULL Kulanz bekommen( wegen der falschen diagnose) nur eine 3DM telefonkarte von VW!!
      !


      das war echt der hammer. seitdem mache ich alle inspektionen slebst. mein auto sieht keine vw werksatt mehr!!! das könnt ihr mir glauben!

      hattet ihr schon mal ähnliche probs?

      Gruß Stefan


    • hi breidi,

      tut mir echt leid das du solche probleme hast. mein 98er highline hatte ebenfalls 3 steinschläge an selbiger stelle die sich schon ca. 3-5cm längs in das dach gefressen hatten. diese wurden von vw nach fast 3 jahren ohne murren oder meckern repariert. es war ein riesen aufstand - frontscheibe raus, dichtungen und antenne raus, dann wurde geschliffen und gefüllert. schlußendlich wurde das ganze dach neu lackiert.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Original von Voodoo
      jaja...

      diese probs kenne ich nur zu gut:


      hi voodoo,

      du läßt das service bei vw machen ? hattest dann keine mobilitäts garantie ?

      ich hoff du hast den namen von dem mobilen vw service. damit würde ich mich direkt in wolfsburg beschweren und falls du bezahlt hast den betrag zurück fordern. weil du ja schlußendlich die eigentlich reparatur in der vw werkstatt hast machen lassen.

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S