Komisches Geräusch beim Anlassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komisches Geräusch beim Anlassen.

      Hallo,

      ich habe so ein eigenartiges schnarzen(bei kaltem Motor). Es hört sich so an, als wenn der Anlasser länger läuft als er soll.
      Wenn der Motor warm gefahren ist und ich dann den Motor starte ist von diesem Geräusch nichts zu hören.

      Kann ich da was machen?

      Gruss
      Henrik

    • Hab das selbe Problem. Wenn ich kurz drauf wieder anlass ises aber weg.
      Was für einen Motor habt ihr denn?
      Und wieviel kostet mir den ein neuer anlasser?
      Hab aber erst 40000km drauf.

    • War heut mal wegen dem Problem bei VW. Vermutliche kosten: 100€ incl. Einbau (ohne Kulanz 270€). Weils auf Kulanz läft soll ich da zuschlagen, oder liebe mal wie Gold.esel es sagt lieber mal reinigen und neue Kohlen rein?

    • Ich reihe mich jetzt hier mal mit ein.Bei mir ist das Problem jetzt auch aufgetretten, aber bei Kilometerstand 143000.Aber nur wenn es richtig kalt ist.

    • war bei mir auch nur wenns kalt war. hab übrigens nen 2 liter drin.
      bei mir war nur der vorteil das das geräuch das erste mal kamm als ich ihn aus der werkstadt abgeholt hab. bin direkt wieder rein zum meister, der hat sich entschuldigt und der neue hat mich nix gekostet. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cabriofahrer ()

    • Original von gold.esel
      und ich mach mir immer die Arbeit und baue ihn aus mach ihn sauber, neues Fett rein und evnt. die Kohlen neu. Kostet 20,-Euro


      hast du mal bilder davon? wo sitzt der anlasser...

      ich glaube ich habe ds prob auch?!?!

      was heißt KOHLEN neu????


      gruss
    • Zu den Fragen.....
      Ich hab jetzt knapp über 60000km runter und der Motor ist ein 1,8 125PS.


      Das mit dem Anlasser hatte ich bei meinem Ford(da dachte ich klar is ja auch ein Ford). Da sagte man mir ich soll den Anlasser ausbauen und fetten. Der Haken war ohne den ganzen Motorblock aus dem Auto zu nehmen kam man da net ran. Hab ebend mal in mein Reperaturhandbuch geschaut...sollte bei diesem Auto einfacher sein. Naja mal schaun....

      EDIT:

      @G4_Devil
      Ich denke mal er meint die Kohlebürsten.

      Gruss
      Henrik

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandman ()

    • hab das auch... ich habs das erste mal bei 43 000km gemarkt, als ich den wagen ca 1000km hatte :D

    • schau mal in deinen Motorraum. Nim deine rechte Hand und lege sie links neben den Akku. Bewege dich ca. 30cm nach unten, da siehst du am Getriebe ein schwarzes rundes Anbauteil (ca. 20cm lang) daran sollte auch ein dickes Stromkabel gehen und ein weiters an einer der Befestigungsschrauben sein. Das ist der Anlasser.
      Der Ausbau ist kein Problem und es reich eigentlich aus wenn man alles reinigt und neu fettet. Eben nur gutes Fett nehemen.

    • Ich hab das Geräusch auch, ist so wie ein "schnarren" als wenn man ein Spielzeugauto aufzieht. Entschuldigt meine technische Unwissenheit, aber ist diese Problematik denn "schlimm" ?? So hinsichtlich Konsequenzen??

      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrea ()

    • Danke für eure Tips.....

      Ich habe heute meinen Anlasser ausgebaut und ordentlich mit Fett eingeschiert. Nu loft dat prima.
      Kein schnarzen mehr zu hören.

      @Andrea
      Ich kann dir nicht genau sagen ob das der selbe fehler ist aber du kannst ja mal eine zweite Person im Motorraum horchen lassen. Dieses schnarzen oder zirzen :D ist nicht so gut für den Anlasser. Ich würde das so schnell wie möglich reparieren(Aber mach nicht den Fehler und kauf dir einen neuen Anlasser).

      Gruss