Gehäuse bauen oder in reserveradmodul ?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gehäuse bauen oder in reserveradmodul ?

      Hallo

      ich habe den

      Hifonics Zeus Series 1

      350W RMS 38cm mehr angaben habe ich nicht :(

      es war angeblich in ein Bandpassgehäuse mit 40 liter drin aber ich glaub kaum das beide kammern zusammen 40 liter haben wäre in meiner hinsicht zu klein

      ich hab eher geplant ins reserveradmodule einzubauen so zusagen als geschlossene gehäuse

      bekommt man da auch einen guten druck ?

      oder soll ich es eher einen gehäuse bauen, da hätte ich das problem mit dem volumen

      vllt. kennt ja einer diesen woofer :D und kann mir bissel helfen

    • Geh doch mal über GOOGLE und gib ein paar Stichwörter ein.
      Mit den Angaben kann man so auch nichts im Netz finden, der hat sicherlich auch noch eine weitere Bezeichung wie 12.. irgendwas.

      Mach Dich mal schlau und gib dann mal die genaue Typenbezeichnung an.
      Unter dem Z1 finde ich zumindest nichts, will DIR aber auch nicht die Arbeit wegnehmen!!

    • also such schon seit paar stunden hab gar nix gefunden

      der sub ist ja auch schon bissel älter

      modell könnte PW154 hab aber auch nichts gefunden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scorpion06222 ()

    • danke für die infos

      hab noch zwei fragen

      kann ich auch zwei rohre nehmen mit 5,1cm durchmesser nehmen

      und muss die rohrlange in die gehäuse 21,1cm haben oder kann das rohr auch 20 cm rausgucken

    • es geht auch mit 2 rohren... allerdings sollte die dann folgende abmaße haben: d 6,8cm / l 20,4cm (2rohre)

      das rohr ist beim berechneten gesammt volumen mit eingerechnet, sprich wenn das rohr aus dem gehäuse rausschaut muss das volumen der kiste entsprechend kleiner werden.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • sehr empfehlenswert ist auch bassCAD... das läuft auch problemlos(er) unter vista und ist IMHO etwas anweder- und anfängerfreundlicher (z.b. gibt das tool empfehlungen zum gehäusetyp ab)... angeblich rechnet WinISD auch manchmal nicht richtig (bei BR- und bandpassgehäusen)!

      wichtig bei der nutzung von WinISD: beim eingeben der werte mit dem Qes und Qms anfangen und dann mit der tabulator-taste weiterspringen (durch alle felder in dem bereich!)... dann errechnet das prog nämlich einige weitere werte. gibt man die direkt ein oder überschreibt man die später, dann kommt es zu nem konflikt, weil häufig die gemessenen parameter des herstellers nicht 100% mit den errechneten aus WinISD übereinstimmen! das ist beim Qts quasi immer der fall...

      die oberste sektion ist die wichtigste für die gehäuse-berechnung... den rest kann man soweit ausfüllen, wie man werte zur verfügung hat!