Mehrleistung im 1.8 Turbo

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mehrleistung im 1.8 Turbo

      Hallo.

      Bin neu hier im Forum, habe aber gleich mal ein paar Fragen.

      Und zwar würd ich gern ein bißchen mehr Leistung aus meinem 1.8T (150PS) raus holen.

      Bin im Moment am Überlegen, ob ich mir den Turbo vom Audi S3 rein bau und dann eventuell noch nen Chip aufspielen lass.

      Jetzt wollt ich fragen, was ihr davon haltet und ob jemand weis, ob der Turbo überhaupt passt. Ich meine ja, man müsste nur an der Abgasseite den Flansch ändern, aber das sollte ja kein großer akt sein, oder?

      Vielen Dank schon mal im vorraus.

      Mfg

    • Hi

      hol dir doch einfach den K04-001 Turbolader den kannst du einfach gegen deinen alten Austauschen. Und dann kannst noch ein Chip Tuning machen lassen evtl. noch ne andere Downpipe und dann bist schon mal etwa schneller ;)


      MfG Nico

      Mangelde Leisung, wird durch den Wahnsinn des Fahres ersetzt :D :D :D 8o

    • Danke für deine Antworrt Nico, aber im Endeffekt kommt das ja auf s gleiche drauf raus, oder?

      @ Dimi. Naja, am liebsten so viel wie möglich :) Aber hab mir so ca. 250 vorgestellt, denn ich denk dass das bei den zwei Sachen realistisch ist.

    • der k04-001 ist im Gegensatz zum S3-Lader Plug and Play, hat dafür meine ich nicht exakt die gleichen Leistungsreserven, von dem was ich gelesen habe, sollte das aber für gute 230-240PS reichen und ist dafür weniger Arbeit und billiger

    • Hi

      ja nur wenn du den S3 Lader nehmen willst dann musst ja auch den Abgaskrümmer davon nehmen . Den K04-001 kannst einfach auf die vorhanden Abgasseite drauf schrauben. Der Lader kannst bis maximal 260PS pushen aber das ist die Grenze. Ich hab nämlich den gleichen Umbau vor.


      MfG Nico

      Mangelde Leisung, wird durch den Wahnsinn des Fahres ersetzt :D :D :D 8o

    • Dann muss ich mir das mal noch überlegen und eventuell vergleichen, denn einen S3 Lader hät ich relativ günstig an der Hand.

      Weis aber zufällig jemand, wie viel so eine Steuergeräteoptimierung kostet, denn des muss ich ja sowieso machen, egal welchen ich drauf schraub. Und vor allem wo man sowas machen kann?

    • Dann muss ich mir das mal noch überlegen und eventuell vergleichen, denn einen S3 Lader hät ich relativ günstig an der Hand.

      Weis aber zufällig jemand, wie viel so eine Steuergeräteoptimierung kostet, denn des muss ich ja sowieso machen, egal welchen ich drauf schraub. Und vor allem wo man sowas machen kann?

    • @glasos: also ich würd dann auf jeden fall nicht nur bei "mehrluft" bleiben....du könntest durch größere einspritzventile, größere benzinpumpe, benzindruckregelventil auch "mehrkraftstoff" erreichen und ddann die software optimieren und anderen lader!!!dann heisst es "mehrluft" + "mehrkraftstoff" = "mehr leistung"
      ich denk mal dann kommst du auf jeden fall auf die gewünschte leistung!!und du belastest den lader nicht so!!

    • Hallo zusammen.

      Ich bin neu hier, aber wollte gleich mal meinen "Senf" dazu geben. Ich habe vor mir im Frühjahr auch endlich nen Vierer GTI zuzulegen, und dann auch mit dem 1,8T. Dazu habe ich heute schon ein meiner Meinung nach sehr gutes Angebot wahrgenommen.

      Ich habe mir einen leicht gebrauchten K04 mit allem drum und dran gekauft. Dabei ist auch das Hosenrohr, 2 LLK, der LMM, alle Schläuche und Ladedruckleitungen, die Einspritzdüsen usw.

      Die Teile kann ich doch 1:1 alle an meinen künftigen Golf IV anbauen, oder nicht!? Die Teile stammen aus einem Audi TT (meine ich jedenfalls). Dann hatte ich vor einen Bi-Kat ans Hosenrohr zu bauen und dann nen kleines Zwischenstück in den Serien-ESD. Die Software wollte ich mir dann vom Turbodödel anpassen lassen. Nen Bekannter fährt genau dieses Setup im Golf I mit 260 PS.

    • @Crooks2: kommt auf den Motorkennbuchstaben an; beim AGU passen die Düsen wegen der Bauform nicht. LMM passt auch nur mit Adapterstücken wg. anderem Durchmesser. Abgasanlage solltest du auf jeden Fall auch nach dem KAT ändern (ich würde statt den Bi-kats der Einfachheit halber einen 200cpsi nehmen), die 55,5mm sind ein bischen schmal für dein Vorhaben. Für die original LLKs bräuchtest du noch die Ansuagbrücke des 225ers, da dort die Drosselklappe auf der anderen Seite sitzt. Ohne musst du dir eine eigene Verrohrung bauen, die dann u.U. nicht besonders strömungsgünstig ist.

      @Glasos: im Post von Crooks und meiner Antwort darauf hast du schonmal eine grobe Übersicht über alles was du brauchst. Ansonsten findest du zum Thema K04-Umbau auch jede Menge über die Suchfunktion, am besten erstmal einlesen. Einfach ist der Umbau halt nicht und lohnt IMO nur, wenn man recht viel selbst machen kann und die Teile günstig bekommt. Ohne das kommt man sonst in Preisregionen, wo man auch schon Kits von Tunern nehmen kann.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Danke schonmal für diese ausführliche Antwort. Ich habe aber auch die Brücke für die Düsen. Und eben auch die komplette Verrohrung. Mit ist gesagt worden da wäre ALLES dabei für den Umbau vom K03 auf den K04. Ich hoffe das stimmt auch so alles.

      Aber reicht denn auch der ESD nicht aus für mein Vorhaben? Wo bekomme ich denn am besten eine Auspuffanlage, die relativ seriennah ist und KEINE prollige Brülltüte - bin ich nen grosser Feind von :)

    • Danke nochmal für eure Antworten.

      Hab mich jetzt mal von nem Bekannten beraten lassen und mir ein Angebot machen lassen.

      Also beim K04-001 ist es fast wirklich nur Plug and Play, allerdings komm ich da nur auf 210PS, zumindest wenn der Motor standfest bleiben soll.

      Wenn ich allerdings nen K04-023 rein bau, ist des verdammt viel Arbeit und auch eine Preisfrage, denn da brauch ich so gut wie alles neu, sprich größeren LMM, Einspritzventile, 100 Zellen Kat, Auspufanlage, Krümmer, Hosenrohr usw usw. Allerdings würden wir da auf ca. 285PS, auch wieder standfest. Klar geht da immer noch ein bißchen mehr, aber will den Motor dann ja auch länger fahren und nich nur 10.000 km.

      Jetzt wirdds hald nur noch ne Preisfrage, aber die 285PS würden mir für´s erste schon mal gefallen :)

    • Wobei 285PS schon wirklich das äußerste Limit des Lader (und auch des Motors) darstellen. Auf K04 umgebaute 1.8T kommen zwar etwas höher in der Leistung als Serien-225er die man chippt, aber das hat auch seinen Grund. Die großen 1.8Ts haben andere Kolben zwecks niedrigerer Verdichtung und genau wegen der höheren Verdichtung würde ich es PS-mäßig bei so einem Umbau nicht auf die Spitze treiben, es sei denn man geht auch an die Innereien des Motors.

      @Crooks2: entweder du nimmst die Serienabgasanlage einen Leon CupraR (die passt, weil er auch Frontantrieb hat) oder z.B. was von BN-Pipes mit "unsichtbaren" Endrohren. Sooo laut werden 1.8Ts mit "normalen" Auspuffanlagen i.d.R. sowieso nicht. Bischen weniger Staudruck ist aber auf jeden Fall ratsam, der Lader würde es dir danken ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI