Enstufe/Kondensator in Reserveradmulde!?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Enstufe/Kondensator in Reserveradmulde!?

      Hi!

      Wollte mal fragen ob es der Endstufe oder dem Kondensator nichts ausmacht wenn man sie in die Reserveradmulde baut, von der Wärmeentwicklung und so meine ich!?

      MFG BauerM

    • der kondensator ist unproblematisch... bei der endstufe hängt's, wie kaufi schon sagte, vom genauen gerät ab... gibt welche, auf denen kann man spiegeleier braten, andere werden nichtmal handwarm...

      was soll denn verbaut werden?

    • Hallo,

      warme Endstufen und RRM ist wohl mein Thema, habe verschieden Class A Amps in der RRM ohne Lüftung/mit Lüftung gehabt, teilweise mit recht großen Problemen, auch haben es die Stufen teilweise geschafft, die Lüftermotoren zu "verbrennen", ist also immer abhängig von den Endstufen.

      Kondensatoren ist egal

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

    • die Eton ist völlig unproblematisch... da brauchste keine extra lüfter oder abluft-öffungen im doppelten boden über der endstufe oder sonst irgendnen aufwand treiben...in nen dichtes gehäuse sollste du die zwar auch nicht stecken, aber die reserverradmulde bzw. die luft darin reicht aus, um die abwärme auch über längere zeit aufzunehmen...