Wie WLAN Netzwerk machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie WLAN Netzwerk machen?

      Hiho =)

      Mein erster Post im neuen Forum! Also ich habe folgendes Anliegen. Ich habe hier einen super funktionierenden kabelgebundenen Netgear-Router, der seit mehreren Jahren seine Arbeit ohne Ausfall und Dauerbetrieb leistet. Ich hatte mir dazu, um die anderen PCs in den beiden anderen Stockwerken unter mir mit dem Netz zu verbinden ein DLAN-Netzwerk aufgebaut, dass zwar funktionierte aber erstens nicht sehr schnell und zweitens nicht sehr stabil, d.h. es gab öfters mal Verbindungsabbrüche, obwohl es die devolo Geräte waren also nix billiges.
      Mittlerweile wird das Jammern der Mitnutzer lauter und ich möchte ein WLAN-Netzwerk aufbauen. Allerdings möchte ich nur ungern meinen aktuellen Router durch einen WLAN-Router ersetzen. Leider habe ich ÜBERHAUPT kein Schimmer von WLAN, ich halte das immer noch für Hexerei wenn das funktioniert :whistling: Ich habe ma was von Access Points gehört, sprich so ähnliche Kästen wie mein Router nur mit ner Antenne die das LAN funkt. Jetzt ist meine Frage: kann ich so ein Access Point Teil einfach an meinen Router anstöpseln damit die anderen in den Genuss einer besseren Verbindung kommen oder muss ich einen WLAN-Router einsetzen?
      Für eure Hilfe bin ich S E H R dankbar :D

      EDIT: Da ich falls das so funktionieren würde wie oben geschrieben ich einen AP mit dem neuen n-Standard holen würde bräuchte ich auch noch eine gute PCI-Karte die diesen Standard unterstützt und nicht allzuteuer sein sollte!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chakstar ()

    • Hi,

      also die Sache mit dem Acces-Point funktioniert so wie du beschrieben hast. Du musst dann einen kaufen der Uplink unterstützt, wobei das eigentlich alle können sollten. Den verbindest du dann mit deinem Router, richtest das W-LAN Netz ein und fertig. Wegen der PCI-Karte kann ich dir leider nicht helfen, mache zwar momentan eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration aber bin nicht mehr wirklich im Thema drin.
      Gute Hersteller sind aber z.B. Netgear oder auch D-Link.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Ok vielen Dank schon mal soweit, nach Karten werd ich dann ma googlen.Von Netgear is auch mein aktueller Router, wie gesagt 5 Jahre 24h Dauerbetrieb ohne Probs, daher habe ich viel Vertrauen in die Marke. Werd mir auch den AP von denen holen :)

    • Hey, also ich kann auch die Geräte von LinkSys empfehlen! Tochter von Cisco!

      An diner Stelle würde ich mir aber gleich einen neuen Wireless-Router anschaffen. Hier die Punkte wieso:
      - Gute reine Accesspoints sind nur noch sehr schwer zu bekommen. Meist gibt es nur noch Wireless-Router mit integriertem Modem etc. pp.
      - Dein 5 Jahre alter Router wird auf kurz oder lang den geist aufgeben und dann?
      - Dein jetziger Router läuft zwar gut, aber in 5 jahren hat sich einiges getan. Wahrscheinlich kann der nichtmal ADSL2+ ?

      Also überleg es dir nochmal! Die Geräte von AVM sind auch sehr gut, leider nur sehr teuer! Dafür oft mit 1-2 USB Anschlüssen für Drucker und Festplatten!

      Gruß, Daniel

    • ADSL2+ unterstützt er, ich krieg auch die volle Dröhnung meiner 16000er Leitung! Von der Ausstattung her(Hardware-Firewall etc.) lässt er zumindest für meine Zwecke keine Wünsche offen!
      Ich hab halt ma e bissl rumgelesen und gesehen, dass viele Router nicht die Reichweite schaffen, die ich benötige (muss durch 2 Decken und etliche Wände). Habe mir einen Netgear RangeMax (Modellbezeichnung WN111-100GRS) rausgesucht als AP. Überwiegend positive Resonanz auf die enorme Reichweite, und günstiger als ein gescheiter Router.
      Kannst du mir einen Router nennen, der die gewünschte Reichweite hat und in dem Preissegment liegt? Dann überleg ich mir das nochma :)

    • Vergleichbares mit gleicher Ausstattung und im selben Preissegment zu finden wie den Netgear ist fast unmöglich das ist schon richtig. Im Retail bereich ist Netgear nunmal unschlagbar was Preise angeht. Nur leider war ich mit den Funktionen bislang immer unzufrieden.

      Schau dir das Modell mal an:

      Linksys WRT54GL-DE Wireless-G Broadband Router

      Wenn du keinen USB Printserver an dem Gerät brauchst ist der wirklich ne gute Alternative! Zudem gibt es von Linksys auch schon gute WLAN Expander habe ich gesehen... Wie die heute nen Repeater so nennen ist schon unglaublich ^^

      Gruß, Daniel

    • Ok, der würde mich überzeugen, wenn es da nicht 2 Probleme gäbe. Erstens ist kein Modem integriert, was ich auf jeden Fall möchte und zweitens unterstützt er nur den "alten" g-Standard. Ich war schon immer der Überzeugung, immer auf die neuen Pferde zu setzen ;)
      Leider steht es selten dabei, ob ein Modem dabei ist oder nicht bei der Beschreibung..das macht es schwierig ;) Hab jetzt schon keine Lust mehr auf den ganzen Schrott :cursing:

    • Achso... dachte jetzt, du würdest das alte Netgear Router/Modem weiternutzen wollen.

      Der neue N Standard ist lange nicht ausgereift. Aber hast schon Recht. Würde ich wahrscheinlich auch machen. Die kommen ja inzwischen alle 2 Wochen mit ner neuen Firmware für die Geräte ^^

      Gruß, Daniel