Heckwischerarm entfernen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckwischerarm entfernen

      hab hier ein kleines Problemchen und zwar habe ich die Mutter ab, schon ne halbe Dose rostkontaktlösendes, korrossionshemmendes und schmierendes Multiöl drauf gesprüht, einwirken lassen, mit dem Fön nachgeholfen, sanft geruckelt, leicht mit nem dicken Gummigriff eines Schraubendrehers auf die Düse und auf den Arm am befestigungspunkt selbst drauf gehämmert und kriege den Arm sein ca. 30min nicht ab, obs da irgendwelche anderen Tipps gibt.

      Den Momentan kommt mir eher der Gummistopfen darunter incl. Düse und Arm entgegen als der Arm selbst. Rostlöser selbst habe ich hier zwar auchnoch liegen aber so ein Hardcorezeug das bloß nicht auf den Lack kommen darf und um einen draufzusetzen nur als Flasche zum pinseln und nicht als Sprühlösung die man dezent ins Gewinde sprühen kann , daher scheidet das zeug leider aus (davon abgesehen soll man dass ne ganze Nacht über einwirken lassen) ?(

    • Ohje, des war bei mir damals auch übel mit der Mutter.
      Aber mir paar Spritzer Balistol und ner Menge Kraft gings dann zum Schluss doch irgendwann ^^
      Ich glaub nen wirklich anderen Tipp gibts da nicht !
      Gewalt hilft halt manchmal doch ^^

      Volkswagen - Das Auto

    • hab nochmal in sämtlichen Golf Foren die ich finden konnte incl. Motortalk und was weis ich was sowie Leon und A3 Foren gesucht, der Trick scheint wohl zu sein auf den Ring zu hämmern, muss ich dann nachher mal ausprobieren, sag dann bescheid wenns geklappt hat ;)



      Also Hämmern, sowohl punktiert mit Schraubendreher als Meissel als auch mit der flachen seite vom Hammer hat nix geholfen, hab jetzt mal so nen Hardcorezeugs rausgekramt und schmiere es seit 10min , dann kommt der letzte Versuch, wenns dann nicht hinhaut, mache ich das in 2-3 Wochen beim :) wenn der mir meine Xenons einstellen darf und ich wohl noch 2-3 kleine bestellungen aufgeben werde :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • Du musst einfach immer am arm bei der düse ziehen und wieder drücken. mit einiger kraft und gedullt bekommt man den runter. hab es schon sehr oft gemacht bei verschiedenen vw's und audi's.

      gruß


    • es gibt ein werkzeug dafür sieht ähnlich einem flaschenöffner aus sind 2 krallen dran diese krallen sich unter den arm und ein gegenstück welches mit einer gewinde stange versehen ist drückst du auf den stehbolzen, dann drehst du am gewinde und erzeugst somit einen hebel..


      sowas gibts in jeder werkstatt sollte eigentlich service sein oder die machens gegen einen kleinen obulus für die kaffekasse
    • is ja auch kein wunder die mutter wird ja immer durch die düse und regen nass -> rostirost ! deswegen wurd beim 5er die düse ja auch in den "spoiler" verlegt

      der hat die doch im spoiler oder ? gleich ma garage gucken gehen was papa da so hat ^^