Wer darf (ausser Euch) Euer Auto fahren..?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wer darf (ausser Euch) Euer Auto fahren..?

      Wer darf alles Euer Auto fahren? 173
      1.  
        Nur wirklich sehr gute Freunde/Bekannte/Verwandte..! (72) 42%
      2.  
        Nur ICH..!!! sonst NIEMAND..!!! (56) 32%
      3.  
        Meine bessere Hälfte darf... sonst keiner..! (43) 25%
      4.  
        Jeder den ich gut kenne und nett fragt..! (2) 1%

      Hi Ihr...

      Eine Frage, die mich scho etwas länger beschäftigt...

      Lasst ihr eigentlich irgendwen anderes Euer Auto fahren??? :P
      Sprich, gute Freunde/Bekannte?
      Euren Partner/Eure Partnerin?

      Vlcht. schreibt Ihr auch paar Worte dazu, wiso.. ;)

      Also ich lasse eigentlich NIEMANDEN mein Auto fahrn, noch nichtmal meine Freundin.. :whistling:
      Ich bekomm schon die Krise, wenn ich im Autohaus war und ALLES verstellt ist...
      Ausseredem hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht wenn ich jmd. anders hab fahren lassen.. ;)

      Grüße... :)

    • Ich würde meiner Freundin und Familie jeder Zeit das Auto blind überlassen !
      Und ein guter Freund dürfte auch mal fahren.
      Denn man sollte nie vergessen, es ist NUR ein Auto !

      Gruß Daniel !

    • Mein Vater und mein Bruder (Krake) - denn die können Autofahren und verstellen mir außerdem nicht meinen Sitz
      achja und meine Freundin , aber nur in meinem Beisein, den Bordsteine haben in dem doch gute 20-30cm breiteren Fahrzeug (im vergleich zu ihrem französichen Mini-Smart der Sorte Peugot 106) eine magisch anziehende Wirkung und Spur einstellen, Reifen und Schweller ausbeulen sind schon keine schnäpchen :D
      Unter umständen würde ich den Wagen in meinem Beisein auch jemand anderem zur Verfügung stellen zu ner Probefahrt, sofern ich die Person kenne und weis, dass sie fahren kann.

    • Mein Vater, Bruder.. ich denke eigentlich alle aus der Familie!
      Aber wenn mal jemand mein Auto fährt ists höchstens mein Vater..
      Und dem vertraue ich das Auto gerne an.
      Mein bester Freund darf auch mal fahren.
      auch wenn ich das nicht soo gut leiden kann.

    • ich lasse meine familie, meine bessere hälfte fahren !
      bei freunden nur wenn sie nett fragen und denn fahren können

      gruß dima

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

    • Lieb und nett fragen, Freunde, Verwandte.

      Habt Ihr denn in der Versicherung zur Senkung des Preises keine Beschränkungen in euerm Vertrag stehen, oder kommt Ihr in die Verlegenheit jeden Tag einen anderen damit fahren lassen zu können/müssen.
      Also meine Einschränkung lautet, das ich nur Leute fahren lasse die mind. 25 Jahre alt sind ( darunter wüsste ich eh niemanden)

      Und denen ich dann selbstverständlich das fahren auch zumuten.

      Das hat bei dem Preis in der Versicherung auch ne Menge ausgemacht!

    • Also in der Regel fahre nur ich meine Karren, mein Bruder darf mit der Kiste immer fahren, da er genauso Pingelich ist wie ich! Mein Rest der Familie will ihn nicht fahren, da sie irgendwie immer selber nen Auto haben :-)!
      Und meine Freundin fährt meinen Wagen nur wenn es gar nicht anders geht, da sie immer Angst hat ne Macke in die Karre oder in die Felgen zu fahren! Für sie ist leider ein Auto nur ein "Gebrauchsgegenstand"!

    • Jeder der mir 300 Euro Kaution für die Vollkasko daläßt. :D

      Scherz beiseite, Freundin, gute Freunda, Familie und aus...

      Außer ich hab was gesoffen und die nette Dame fährt, kommt noch mit zu mir, und bleibt auf einen kleinen Kaffee.

      :D

    • Ich muss ganz egoistisch sagen nur ICH :D und der Miso als kleine ausnahme darf auch mal :P

      mal wieder bestätigt worden ... alles lug und trug :thumbdown:

    • Klar hat dbpaco absolut Recht wenn er sagt, das es am Ende NUR ein Auto ist...
      Und falls meine Freundin oder mein Dad dringend ein Auto bräuchten weil deren defekt ist, werd ich natürlich auch nicht NEIN sagen, ganz klar!
      Allerdings gebe ich dennoch mein Auto nur ungern bis garnicht aus den Händen... :P

      Grüße... :)