ladruck variiert beim beschleunigen

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ladruck variiert beim beschleunigen

      servus miteinander...
      vielleicht kann mir das einer erklären obs normal ist oder nicht..
      beim beschleunigen ,5.gang, seh ich laut LDA das der druck variiert.und das zwischen 0,9 und 1,1 bar sobald der gleichmäßig beschleunigt.man spürt keine zucker oder so,die tachonadel geht auch gleichmäßg hoch.beim pedal-durchlatschen springt die LDA auf 1,5bar und regelt sich dann auf 1,24-1,25bar ein.dan nach ner sekunde oder zwei variiert der ladedruck.
      motor ist n ALH und auf 1,24bar gechipt.rußt nicht und macht auf sonst keine probs....

      s-line...

    • na ist doch normal....ich bin mit kumpels nen corrado auf bab ausgefahren (g60) und da haben wir den maximalen ladedruck in jedem gang gemessen bzw. abgelesen und verglichen. der hat serie schon 0,78 bar ladedruck. ist zwar n kompressor aber beim turbo sollte das gleich sein 8o8o8o

    • hab ich mir auch von anderen sagen lassen..nur obs stimmt????naja,solange keine fehlercodes da sind solls mir dann egal sein.
      danke für die antwort

      s-line...

    • aufgefallen ists mir eigentlich erst vor ein paar tagen..was z.zt. komisch ist daß das symptom sich verlagert hat...nicht mehr beim beschleunigen sondern beim gas-halten... wenn ich so 120 fahre und das gaspedal in einer stellung halte variiert nun in dem drehzahlbereich..so ca 2600-2800.wieder kein zucken o.ä.

      s-line...

    • jady28de schrieb:

      aufgefallen ists mir eigentlich erst vor ein paar tagen..was z.zt. komisch ist daß das symptom sich verlagert hat...nicht mehr beim beschleunigen sondern beim gas-halten... wenn ich so 120 fahre und das gaspedal in einer stellung halte variiert nun in dem drehzahlbereich..so ca 2600-2800.wieder kein zucken o.ä.
      Hast Du schon mal eine Messfahrt gemacht? Luftmasse, Einspritzmenge usw mal kontrolliert dabei?
    • wer hat denn den chip programmiert?!

      vielleicht is die ladedruckbegrenzung nicht sauber programmiert, oder es wurde nen einzelbite nicht beachtet ;)

      bsp. du beschleunigst im 3. gang voll durch, dann müsste der zeiger der lda auf 1,5-1,6bar gehen(überschwinger) und dann konstant bei 1,25bar gehalten werden(haltedruck)