Golf V united 1.6l 105PS => aufrüsten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V united 1.6l 105PS => aufrüsten!

      hey leute
      ich bin seit einigen tagen stolzer besitzer eines golf v united 1.6l 105ps.
      bis auf den motor und das radio bin ich mit dem auto total zufrieden!
      hier jetzt aber meine fragen zum motor:
      gibts da chancen leistungstechnisch irgendwas zu machen? (was auch bezahlbar ist und nicht bedeutet, dass ich n neuen motor einbauen lassen muss!:) )
      oder würdet ihr grundsätzlich sagen bei nem benziner mit 1.6l maschine ist nix mehr großartig an leitung rauszuholen...
      und wenn man doch was machen kann was würdet ihr empfehlen?

      grüße
      phil

    • Halli Hallo...

      Hättest lieber gleich nen Wagen mit mehr Leistung gekauft...Da wirste ohne großen kostenaufwand nicht wirklich viel spürbares rausholen können.Nur die frage was deine schmerzenzgrenze beim Geld ist. ^^

    • Hi.

      Etwas schade dass du die Suchfunktion nicht verwendet hast.

      z.B.

      -> golfv.de/board54-motor-tuning/…ht=chiptuning#post1105096

      Es gibt schon ein paar mal den 1.6er Chiptuning Thread.

      Theoretisch möglich...praktisch sinnlos weil sehr teuer. Chiptuning bringt bei einem Saugmotor nichts wirklich was.

      Möglichkeit wäre ein Turboumbau und eine Kompressorumbau...mehrere tausend € werden wohl fällig.

      Greez

      2.o TDI

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • hi.

      finde das thema ganz interessant, da ich auch 1.6 fahre. aber mir die leistung echt reicht, da es mein erstes auto ist.
      wie will man denn da ein turbo mit einbauen? hat da schon jemand erfahrung mit gemacht und was ist der wirkliche kostenaufwand?

      grüße



      german engineering on board
    • Also ich will es mal so sagen, der 1.6 Motor ist nicht so mies, es reicht um flott (nicht sportlich!) voran zu kommen. Habe ihn ja selbst auch und hatte vorher einen gechippten 1.9 TDI. Ein Chiptuning ist bei dem Saugmotor natürlich möglich, allerdings sollte man sich da keine große Hoffnungen machen. Vernünftig abgestimmt sind 10% mehr an PS und Drehmoment möglich, das wars dann auch schon. Von den PS merkt man überhaupt nichts, einzig das leicht erhöhte Drehmoment ist unter bestimmten Umständen spürbar. Gemessen daran, was ein gutes CHiptuning kostet, sehe ich hier keine Relation zwischen Preis und erreichbarer Verbesserung.

      Anders sieht die Sache natürlich aus, wenn man einen Turboumbau machen lässt. Da geht schon einiges und von der Steigerung hat man auch definitiv was. Aber dem stehen die hohen Kosten für so einen Umbau gegenüber. Denn es ist ja nicht damit getan, einfach einen Turbo anzubauen. Der ganze Motor muß auf die höhere Belastung umgebaut werden, das Getreibe angepasst oder ausgetauscht werden. Dann müssen natürlich andere Antriebswellen und Bremsen verbaut werden usw. So ein Umbau schlägt ganz schnell mit 3000€ zu Buche, oftmals auch mehr.

      Also meiner Meinung nach gibt es nur 2 sinnvolle Wege, wenn einem die Leistung vom 1.6 nicht: entweder das Auto verkaufen und einen TSI, TDI oder GTI kaufen oder den kpl. Motor gegen einen anderen tauschen.

      Gruß,
      Steffen

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • BSG75 schrieb:

      Also ich will es mal so sagen, der 1.6 Motor ist nicht so mies, es reicht um flott (nicht sportlich!) voran zu kommen. Habe ihn ja selbst auch und hatte vorher einen gechippten 1.9 TDI. Ein Chiptuning ist bei dem Saugmotor natürlich möglich, allerdings sollte man sich da keine große Hoffnungen machen. Vernünftig abgestimmt sind 10% mehr an PS und Drehmoment möglich, das wars dann auch schon. Von den PS merkt man überhaupt nichts, einzig das leicht erhöhte Drehmoment ist unter bestimmten Umständen spürbar. Gemessen daran, was ein gutes CHiptuning kostet, sehe ich hier keine Relation zwischen Preis und erreichbarer Verbesserung.

      Anders sieht die Sache natürlich aus, wenn man einen Turboumbau machen lässt. Da geht schon einiges und von der Steigerung hat man auch definitiv was. Aber dem stehen die hohen Kosten für so einen Umbau gegenüber. Denn es ist ja nicht damit getan, einfach einen Turbo anzubauen. Der ganze Motor muß auf die höhere Belastung umgebaut werden, das Getreibe angepasst oder ausgetauscht werden. Dann müssen natürlich andere Antriebswellen und Bremsen verbaut werden usw. So ein Umbau schlägt ganz schnell mit 3000€ zu Buche, oftmals auch mehr.

      Also meiner Meinung nach gibt es nur 2 sinnvolle Wege, wenn einem die Leistung vom 1.6 nicht: entweder das Auto verkaufen und einen TSI, TDI oder GTI kaufen oder den kpl. Motor gegen einen anderen tauschen.

      Gruß,
      Steffen


      Steffen, ich denke für 3000€ hätten das schon einige hier gemacht, aber das ist viel zu gering angesetzt. Musst mit mind.5000-6000€ rechnen. Und das ist es auf jeden Fall nicht wert, kauf dir lieber gleich nen Neuen, musste ich auch damals einsehen. Darfst ja auch nicht vergessen, dass du für den Mehrpreis auch andere Zubehör-Annehmlichkeiten erhälst. Und einen Motor der dafür gebaut worden ist udn nix zusammengebasteltes!

      Gruß Christoph

    • Naja, die 3000€ waren jetzt mal auf den günstigsten Fall bezogen, das man an die Teile sehr günstig rankommt und vieles selber machen kann. Wenn das natürlich nicht der Fall ist und man alles kpl. von ner Werkstatt machen lässt...tja dann wirds richtig teuer.

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • Also ich hab neulich beim surfen neulich was gelesen das ne Firma einen Turboumbau eines 1.6er 8v Motors angeboten hat für ca. 4000€ und man kam dann auf schätzungsweise 160PS ... Leider hab ich den Link nicht mehr... war irgendwo hier im Forum im G4 Bereich wo alle Motor/Chip-Tuner aufgelistet waren ;)
      Geschrieben wurde ebenso das die 160PS vom Motor durchaus verkraftbar wären und deshalb nicht alles komplett überarbeitet werden muss .... find ich jetzt etwas fraglich da 60PS Mehrleistung schon eine ganze Menge sind...

      Wens interessiert -> schaut mal bei skn-tuning.de vorbei dort wird auch für Saugmotoren Chiptuning angeboten -> Golf 1.6 von 102PS auf 117PS für 450€ ;)

      Beste Grüße flo

    • black_flow schrieb:

      Wens interessiert -> schaut mal bei skn-tuning.de vorbei dort wird auch für Saugmotoren Chiptuning angeboten -> Golf 1.6 von 102PS auf 117PS für 450€ ;)
      Wobei 15PS mehr beim Saugmotor schon sehr optimistisch sind ;) Realistisch sind 10% mehr an PS und Drehmoment. Wenn der Motor allerdings gut im Futter steht, können es auch 15% werden. Mehr aber nicht.
      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • BSG75 schrieb:


      black_flow schrieb:

      Wens interessiert -> schaut mal bei skn-tuning.de vorbei dort wird auch für Saugmotoren Chiptuning angeboten -> Golf 1.6 von 102PS auf 117PS für 450€ ;)
      Wobei 15PS mehr beim Saugmotor schon sehr optimistisch sind ;) Realistisch sind 10% mehr an PS und Drehmoment. Wenn der Motor allerdings gut im Futter steht, können es auch 15% werden. Mehr aber nicht.
      also was sagt uns da?!....chippen fürn 1.6er ist nicht sinnvoll. da würde ich mir lieber für die 450euro 2 neue reifen kaufen oder die x-non look von hella!


      german engineering on board
    • Nicht sinnvoll würde ich so nicht sagen. Ich würde eher sagen, das man genau überlegen sollte, wofür man den chippt. Sinnvoll könnte das zb. sein, um den Leistungsverlust durch 19 oder 20 Zöller zu kompensieren. Oder auch, wenn man die Klima viel nutzt, kann dieses Leistungsdelta durch den Chip gemildert werden. Wer sich natürlich erhofft, das der Motor ne bessere Beschleunigung oder gar höhere VMax bekommt, der täuscht sich.

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • Joa, bei den Spirtpreisen geht es ja noch, aber stell di rjetzt mal wieder vor es sind 1,50 euro und dann haste 160 PS und frist gleich mehr, und natürlich auch erhöhte werkstattkosten und und und...also ich bin mit dem 1,6 eig. recht zu frieden, er kommt flott auf seine 140 km/h und in der stadt lässt er sich auch gut fahren, wenn ich mir mal meine 1,4 16 V mit 75 PS im Golf 4 angucke, bin ich mit meinem jetztigen schon zufrieden. Ich sage, es muss sich auch immer alles passen, sprich spirtkosten/steuern/versicherrung, wenn ich mir angucke, wie wenig manche leute für den GTI jetzt noch haben wollen, weil das ding einfach keiner kaufen will weil es zu teuer ist. Oder wenn ich sehe, wie die gechippten GTI´s bei ebay weggehen, das will auch keiner haben, da ist letztes mal der für 12000 euro weggegangen und hatte 260ps...

      Naja würde motortechnisch nix machen, weil du leider dadurch wertverlust hast.

      mfg
      Sascha


      www.the-white-night.de.tl
    • Also das die GTIs keiner mehr haben will halte ich jetzt mal für ein Gerücht.. ;)
      Im übrigen solltest du dir keine Gedanken um Wertverlust machen, denn so wie du und ich und die meisten hier ihre Golfs umrüsten/umbauen von der Optik, Innenraum, Fahrwerk usw. kommt auch ein deutlicher Wertverlust bei den meisten Autos zustande...
      Also wenn ich mir ein gebrauchtes Auto kaufen würde würde ich ganz sicher nicht ein voll hergerichtetes und verbasteltes Auto nehmen sondern 100 Pro eines im Originalzustand ;) ... mit andern Worten da kommts auf den Chip auch nicht mehr an...
      So zumindest meine Meinung... würde das Geld jedoch primär auch erstmal in andere Sachen investieren!!

    • Das Chippen beim Sauger wär mir zu teuer für das was dabei rausspringt. 10 - 15 Ps für 450 € ?
      Bei einem Turbomotor bist du mit 800€ dabei und bekommste vlt. 40 Ps. Der Turbomotor lebt in dem Fall einfach von der Ladedruckerhöhung.

      Mir wär ein Turboumbau zu teuer, denn für 6000 € Turboumbau bekomm ich auch locker nen nahezu neuen GTI Motor der für 200 Ps ausgelegt ist, und wenn man dann noch mal paar Öcken drauf packt, hat man auch ratz fatz 250 Ps. Is die Frage ob man so viel Leistung braucht ;)

      Es sollte aber auch für wesentlich weniger Geld eine vernünftige Lösung möglich sein.

      Bei den bekannten PWK Platformen gibt es GTIs zu echt moderaten Preisen.

      greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • black_flow schrieb:

      Also das die GTIs keiner mehr haben will halte ich jetzt mal für ein Gerücht.. ;)
      Schau dir doch mal die Preise an, wie die gefallen sind? wenn ich sehe das nen GT teurer ist als nen GTI, naja find ich halt komisch, generell die großen motoren (naja eher die mit mehr ps) werden weniger verkauft, es werden eher mehr kleinwagen gekauft sprich zwischen 45-140PS, weil sie einfach ne andere kraftstoff versorgung haben (damit meine ich den spirtverbrauch)

      www.the-white-night.de.tl