was haltet ihr von diesem verstäker ?EARTHQUAKE PH-D2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • was haltet ihr von diesem verstäker ?EARTHQUAKE PH-D2

      hallo

      so da ich mir jetzt eine neue anlage zulegen werde wollte ich frage was ihr davon haltet

      2 rockford t1 woofer und die EARTHQUAKE PH-D2 als endstufe frontsystem und so habe ich schon eines . was haltet ihr von dieser kombi?

      danke

      mfg

    • ob das taugt, ist ja immer ne frage, was die kombination können soll...

      was für musik hörst du? legst du auf maximalen druck wert oder sollen die woofer halt musik spielen können?

      was steht denn für ein gesamtbudget zur verfügung? bei so ner endstufe darfst du auch nicht die stromversorgung aus den augen verlieren... die 1-2kW müssen ja auch irgendwoher kommen!

    • ja sag mal so wegen denn geld dass ist nebensache^^.ja hör eig nur techno fast sollte schon einiges können der woofer aber der t1 von rockford sollte doch ziemlich gut gehen odeR ?

      mfg

    • was denn nun?? spielt geld keine rolle oder soll's ne ultrabillig-endstufe sein???
      man kann grob 0,5-1€ pro realem watt rechnen... d.h. 3kW für 450€ ist quatsch... finger weg... die sinus-live-endstufe sind zwar nicht das allerfieseste, aber immer noch china-schrott!


      für techno würde ich auch nicht zu nem rockford greifen... das sind eher typische hiphopper... für deine mucke würde ich mich richtung DD 3512/9512/usw. oder Atomic Quantum QT12 (mein persönlicher favorit, da nur staub- aber nicht ultratrocken wie die DDs) orientieren...
      da sollstest du allerdings schon grob nen kW pro woofer rechnen, damit die spass machen... der günstigste und brauchbareste einstieg wäre da ne Eton PA2802, die 1,2kW an 4ohm schiebt!

      von 1ohm-geschichten mit ner billigen digital-endstufe würde ich absolut die finger lassen, wenn du druckvolle, trockene und präzise bässe haben willst! aus sowas kommt dann nur noch nen wummiger bass-brei...

      und dazu kommt halt nochmal die stromversorgung... ab 1kW aus ner analogen endstufe würde ich ne zusatzbatterie (wie z.B. ne Powercell 1100 oder 2050) verbauen und 50er-kabel verlegen! dafür gehen auch schnell mal 300-500€ drauf...

      zwei woofer bedeuten dann halt auch immer doppelter leistungsbedarf und damit meist auch doppelte kosten!


      also, sag mal nen gesamtbudget an und wir schauen mal, was dafür überhaupt so möglich ist...

      gut und günstig könnte z.b. die o.g. Eton PA2802 mit zwei Hertz HX300D sein... dazu ne Powercell PC1100 und 35er verkabelung und du hast schon mächtig spass im auto!
      nen SPL-Dynamics XTR 380 oder nen Atomic Quantum QT15 an ner SPL-Dynamics S-6002 sollte auch ne menge spass machen! ... gibt halt extrem viele spassige sachen....

    • hallo

      ja die 2 rockford t1 habe ich schon zuhause jetzt bräucht ich nur mehr denn passenden verstäker hätte da an einen t2001 oder t15001? was meint ihr . und gelbatterie bräucht ich auch eine da habe ich im net eine von banner gefunden die kstet nur ca 100€und hat 75ah verkabelung und so habe ich schon

      mfg