ABS Leuchte ( Gelb ) UND Bremsleuchte ( Rot ) blinken

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ABS Leuchte ( Gelb ) UND Bremsleuchte ( Rot ) blinken

      Hallo und guten Abend,

      habe heute Nachmittag mit VW-TOOL meine Airbagleuchte ausgeschaltet ( War ein Wackelkontakt Airbag Beifahrerseite ) ist ja ein Standardproblem.

      Aber dann:

      Nachdem mein Laptop ja schon mal angeschaltet war, wollte ich das VW-TOOL mal weiter ausprobieren und lasse das ABS-System checken.

      Nunja, irgendwie hat sich das Biest nach ein paar Minuten aufgehängt. Nachdem ich die Software neugestartet habe blinkt die ABS Leuchte in Gelb, gleichzeitig die Bremswarnleuchte in Rot und während der Fahrt alle paar Sekunden ein fünfmaliges Warnpiepsignal.

      Weder VW-Tool noch VAG-Com zeigen irgendwelche Fehlercodes an. Ich muß dazu noch sagen, das nach der ganzen Aktion meine Batterie

      derartig leer war, das ein Fremdstart nötig war! Die war vorher schon ziemlich schwach ( Villeicht liegt es ja daran? )

      Nach drei Stunden googlen bin ich nun hier gelandet. Kann mir irgend jemand hier weiterhelfen? Oder morgen Werkstatt ??

      Mein Wagen: Golf 4 - 1,9 TDI - 90 PS - 4motion - BJ: 1999

      vielen Dank

      Lemmi

      Wähler: Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt. :thumbup:

      Politiker: Der brave Mann denkt an sich. - Selbst zuletzt. :thumbdown:

    • Klemm die Batterie nochmal für nen paar Minuten ab. Dann fahr nochmal ne Runde und lese den Fehlerspeicher danach nochmal mit Vag Com aus.

      Unterspannung kann dazu führen das die ABS Leuchte leuchtet aber normal ist dann auch ein Fehler im Speicher abgelegt der auf Unterspannung hinweist.

      Wenn du pech hast ist das Steuergerät gehimmelt. Ist mir aber nicht bekannt ob das passieren kann wenn ein Diagnoserechner abschmirt.

      Gruß nightmare

    • Alles wieder i.O.

      Habe die Batterie ausgebaut und 4 Stunden geladen, in dieser Zeit war der Wagen völlig ohne Strom.

      Bin dann 40 Km mit dem Wagen gefahren - danach neu ausgelesen - keine Fehler.

      Da ich nicht mit einem blinkenden Mäusekino und ständigem Gepiepe jeden Tag 60 KM Fahren kann, bin ich zu einem freien KFZ-Meisterbetrieb gefahren. Dieser hat ein "grosses" BOSCH Gerät. Das auslesen der kompletten Fahrzeugdaten dauerte hier knapp eine Viertelstunde.

      Ergebnis: Keine Fehler

      Der Meister hat dann die Motorelektronik + ABS-Elektronik resettet - das war mit meiner Sharewareversion nicht möglich - und siehe da --

      Alle Lampen aus. Kosten: 15,90 €

      Warum sich das Steuergerät aufgehängt hatte - Fehler von VAG-COM oder Unterspannung oder eine Kombination aus allem - war im Nachhinein natürlich nicht mehr festzustellen. Bin auf jeden Fall billig davon weggekommen.

      Vielen Dank jedenfalls an dieses Forum

      lemmi

      Wähler: Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt. :thumbup:

      Politiker: Der brave Mann denkt an sich. - Selbst zuletzt. :thumbdown:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lemmiarnsberg ()

    • Habe oben den ersten Satz vergessen............

      Wähler: Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt. :thumbup:

      Politiker: Der brave Mann denkt an sich. - Selbst zuletzt. :thumbdown: