Golf 4 Frequenzweiche ??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Frequenzweiche ??

      Nabend,:)

      ich habe mir ein neues Frontsystem eingebaut (von Blaupunkt) und für Optimalen Klang wollte ich mir vor das 2 wegesystem Frequenzweichen Postieren bringt das was :?: und wenn ja welche :?: Radio hab ich ein Kenwood KDV-5241UY.Wäre auch für anderweitige Vorschläge dankbar , da ich aus der suche nicht schlau geworden bin. :thumbup:


      P.s Ich Brauch auch noch ne adresse wo ich dämmatten u.s.w herbekomme ;)


      Mfg Chris

      Schicke Neue PAge ..... :D

    • Moinsen , :)

      Jemand nen Vorschlag =?? wäre klasse !!! nach ner beratung von nem Hifi-Verkäufer meinte er ich soll mir 2 endstufen reinkloppen eine 4 Kanal für das Front und Rear-system , und eine 2 Kanal für meinen Sub er meinte ich soll bei Ihm Hifonics kaufen .Meint Ihr die taugen was =?

      wollte da schon vernünftige haben !! und wäre um Vorschläge nicht verlegen ,..... :)

      Danke schonmal im voraus für eure Hilfe :) würde mich über schnelle Antwort freuen !

      Schicke Neue PAge ..... :D

    • also einfach irgendwelche weichen rein zu bauen macht gar keinen sinn. die weichen sollten mindestens auf die gewählten komponenten abgestimmt sein oder sogar noch besser gleich der fahrzeugaktusik angeasst werden.
      entweder nimmste also die weichen die zu deinem system auch gehören oder du baust dir selber welche durch aufwändiges messen und ausprobieren.
      teile dafür findet man ja z.b. bei mundorf in köln.
      alternativ bliebe der vollaktivbetrieb was aber entsprechende filtermöglichkeiten seitens der endstufen oder der headunit vorraussetzt.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Moin,:) danke für die schnelle Antwort ,

      ja gut das mit den frequenzweiche scheint wohl ne größere sache zu sein ......:thumbdown: .

      @ Kaufi also kann ich mir für den voll aktiv betrieb gleich ne Vernünftige Endstufe mit vorfilter komponente einbauen ?? würde ich quasi zwei Katzen mit einer klatsche schlagen =?da ich ja sowieso mir Endstufen kaufen will. Könntest du mir denn ne bestimmte Marke Empfehlen =? ich persönlich kenne nur Pyle aber hab gehört das die wohl auch nicht mehr der bringer sind.

      hat sonst Noch jemand nen Tipp wegen der Endstufen =? mein Sub hat 800 watt/300 Rms meine Lautsprecher 4x 210watt/60 Rms ?(

      Schicke Neue PAge ..... :D

    • bevor ich dir hier irgenwas emfehle wär nen grober preisrahmen nicht schlecht. Pyle? ähm neee bitte nicht.

      denke mal es wird ja nicht all zu teuer sein dürfen daher mal grob der trend in richtung eton ec 500.4 (ca250,-)und was ala Eton EC 300.2 (190,-) oder mono fürn sub...
      musst ja 5 kanäle zusammenbekommen.
      evtl auch was richtung Eton PA 4506 (380.-) da haste 6kanäle , 4 fürs frontsystem und 2 kannste dann brücken fürn sub.
      wie siehts denn radioseitig aus? was macht das ding an filter einstellungen mit?

      was mich wundert ist das du vorne ja nach deiner aussage jetzt nen blaupunkt system drin hast ohne weichen? normalerweise ist bei jedem combo system ne weiche mit dabei bzw direkt integriert an den lautsprechern selbst.

      wie isn die genaue bezeichnung des systems?

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Nabend,:)

      Radio hab ich ein Kenwood KDV-5241UY.einstellungen sind eigentlich standart :





      • Vorverstärkerausgang 3 Cinchanschlüsse
      • Ausgangspegel des Vorverstärkerausgangs 2,5V
      • Subwoofer-Referenzpegel-Einstellung Ja
      • Dual Zone Source & Lautstärkeinstellung Ja
      • Source Tone Control & Memory Bass / Mitten / Höhen
      • Balance/Fader Ja
      • Pegelabsenkung (-20dB) mit linearer Lautstärkeaufblende Ja
      • integrierter Equalizer Ja, 5-Band-EQ
      • Tiefpassfilter Ja
        ja so 300 euronen max pro endstufe bin nur azubi :D ja das Frontsystem hieß glaube ich GTc 662 außer nen Kondensator am hochtöner is nix dran X/ hab beim TMT die spule und den kondensator erstmal von den VW lautsprechern genommen :rolleyes: (bevor es los geht wassen das fürn sch*** hab ich geschenkt bekommen und waren vom klang in meinen Augen besser als die standart dinger :whistling: ) Hab mich aber auch schon damit abgefunden mir andere zu holen ;) für den ultimativen sound :). sollen aber bis zum Sommer auf jedenfall drinne bleiben!



      Mfg Chris danke dir kaufi

      12:57....

      Mahlzeit, :)

      Was ist den besser =?? die beiden einzeln oder die 6 kanal Eton ?( hab in nem anderen Forum gelesen das sub und Front/Rearsystem besser nicht zusammen auf eine geschaltet werden sollen wegen dem Sub. Soll dann nicht mehr so viel Bums haben , stimmt das :?: brauche ich ne zweite batterie ????

      Danke schonmal..... Chris

      Schicke Neue PAge ..... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von .::Alpa::. ()

    • so lange genügend storm zur verfügung steht (2.batterie, kurze kabelwege und zur not noch 1x powercap) ist es ziemlich egal ob du getrennte stufen nimmst oder nicht.
      ob du nachher ne 2. batterie brauchst oder nicht ist die frage mit wieviel pegel du hören möchtest. so lange sich das in nem halbwegs normalen rahmen bewegt geht es sicher auch mit nur 1 batterie, bei höherem pegel ist dann halt mit lichflackern und klanglichen einbußen(unsauberer klang) zu rechnen.

      dein radio scheint allerdings nicht die vollen filtereinstellungen zu bieten die für nen vollaktiv betrieb nötig sind, daher muss man dann bei den stufen entsrechend genau auswählen. oft fehlt den stufen im unteren reissegment die filtereinstellmöglichkeiten für die abtrennung zwischen hochton und mittelton.
      klanglich biste mit der pa seire auf jeden fall besser beraten als mit der ec serie. denke das beste wär du suchst mal nen fachhändler in deiner umgebung auf der sich dein bisheriges setu mal anschaut und dir dann auch entsrechend kometent weiterhelfen kann. denn die endstufe etc muss nachher ja auch vernünftig eingestellt werden und da hörts dann mit der hilfe über textbeiträge auf ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • vom vollaktiv-betrieb mit rumstellerei an der endstufe kann ich nur absolut abraten... das führt zu nix!!!
      vollaktiv ist eh schon nix für anfänger und mit relativ ungenauen potis kommt man da zu nichts brauchbaren...

      ich hab mich daran lang genug versucht... im übrigen auch mit der PA1054... aber für mich steht fest: vollaktiv ohne vollständige aktivweiche im radio wird nichts!!!


      ansonsten ist die PA-serie von Eton schon sehr fein und der EC-serie absolut vorzuziehen..

    • hi,

      Ich dank die der_böese_golf bin gerade am Kabelverlegen (vorzubereiten) jetzt war ich mir mit der kabel folge net mehr so ganz sicher hab die Chinch rechts rum in kofferaum gelegt + extra remotekabel.und das 30q hab ich linksrum in kofferaum ,..soweit so gut .. nur wie ist das mit dan lautsprecher kabel =? darf ich für vorne links LS und hinten links LS die kabel troz des 30q kabels über links zu den jeweiligen boxen legen ? wegen verzerungen oder so ?? oder brauch ich mir keine sorgen zu machen ? bitte um dringende antwort da ich die gerne nich heute fertig verlegen möchte :)

      Thx an alle :) gruß Chris

      @der_boese_golf welches front und rear system haste =?

      Schicke Neue PAge ..... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von .::Alpa::. ()

    • ich fahre als frontsystem ne kombination aus AndrianAudio A165G und AndrianAudio A25T herum. nen rear-system gibt es bei mir nicht und wird's auch nicht geben...

      was die kabelage angeht: es sollte das cinch-kabel getrennt vom stromkabel verlegt werden, da das signal im cinch-kabel sehr klein ("low-level") und entsprechend empfindlich für einstörungen ist. die lautsprecherkabel bzw. die darin laufenden signale sind allerdings relativ groß (darum auch "high-level") gegen einstörungen relativ unempfindlich, weshalb du die auch durchaus mal neben nem stromkabel verlegen kannst...