Golf IV TDI GTI auf 200 PS?

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf IV TDI GTI auf 200 PS?

      Hi,

      bin neu hier! Bin über google auf dieses Forum gestoßen und direkt an den Themen gesehen das hier genau so große Golf IV freaks unterwegs sind wie ich und da musste ich mich direkt anmelden!

      Warum bin ich hier über dieses Forum gestoßen oder besser gesagt wie....? ich sag es euch....!

      Ich möchte mein 150PS Diesel Motor mit dem Motorcode, was euch bestimmt so wie so schon klar ist, ARL auf 200 PS bringen. Wie mache ich das?

      Hab mal an Ladeluftkühler + Chip Tuning + Scharfe Nockenwelle gedacht aber auch nicht zu vergessen die Neue Kupplung die Original macht bestimmt die Fliege...was meint ihr dazu?

      Mein größte Sorge ist aber ob mein Getriebe das aushalten würde, weil wenn das Getriebe mal die Fliege macht wird das richtig teuer :S .


      Ich freu mich auf eure Antworten und hoffe auf kompetente Hilfe.

      Danke im voraus

    • Du kannst das Max. Drehmoment im unteren Drehzahlbereich begrenzen lassen, bei 400NM wird die Kupplung zwar über kurz oder lang probleme kriegen, das Getriebe macht das aber mit wenn du nicht gerade bei -20°C den kalten Motor startest und voll Stoff gibst (kalter Stahl bricht bedeutend schneller als warmer !, wobei auch da die 400NM warscheinlich nicht wirklich ausreichen würden).
      LLK sollte eigentlich reichen, zurnot der FMIC vom Ibiza Cupra reinpacken, scharfe Nocken würde ich beim Diesel lassen ,dann wird der ja unfahrbar, würde eher nen größeren Turbo oder einen besser gelagerten mit leichteren keramik Turbinenrädern nehmen (dreht besser hoch als einer mit schweren Stahlturbinen), das wäre aber wieder eher kostenintensiv, der normale Lade vom ARL ist bei 200PS so ziemlich an der Schmerzgrenze würde ich mal behaupten, gehen tuts, ist aber bestimmt nicht so empfehlenswert.

    • Vielen dank erstmal für deine ausfühliche erklärung und beratung!

      LLK sollte eigentlich reichen, zurnot der FMIC vom Ibiza Cupra reinpacken,
      Was meinst du mit LLK und FMIC?

      Ich weiß das klingt ein bissi asozial für die umweltbewussten aber bei -20 grad habe ich mein motor erstmal 30 min warm laufen lassen :whistling: .... nach dem Tuning wahrscheinlich 1 stunde :thumbsup:

      ich glaube auch das er an die grenze kommt bei 200PS aber ein neuer turbo wird wahrscheinlich weit über 2000€ hinaus schiessen oder mit Steuergerät anpassung oder muss das steuergerät nicht angepasst werden?

      könntest du mir vielleicht die Preise nennen was ich da ungefähr ausgeben müsste wenn ich einen neuen turbo kaufen müsste und welchen turbo überhaupt?
    • Chihi schrieb:



      LLK sollte eigentlich reichen, zurnot der FMIC vom Ibiza Cupra reinpacken,
      Was meinst du mit LLK und FMIC?

      LLK=LadeLuftKühler

      FMIC=Front mountet intercooler (ladeluftkühler der mittig angebracht wird)



      SMIC=Side mountet intercooler (ladeluftkühler der an der seite angebracht wird)

    • Chihi schrieb:

      Vielen dank erstmal für deine ausfühliche erklärung und beratung!

      LLK sollte eigentlich reichen, zurnot der FMIC vom Ibiza Cupra reinpacken,
      Was meinst du mit LLK und FMIC?

      Ich weiß das klingt ein bissi asozial für die umweltbewussten aber bei -20 grad habe ich mein motor erstmal 30 min warm laufen lassen :whistling: .... nach dem Tuning wahrscheinlich 1 stunde :thumbsup:

      ich glaube auch das er an die grenze kommt bei 200PS aber ein neuer turbo wird wahrscheinlich weit über 2000€ hinaus schiessen oder mit Steuergerät anpassung oder muss das steuergerät nicht angepasst werden?

      könntest du mir vielleicht die Preise nennen was ich da ungefähr ausgeben müsste wenn ich einen neuen turbo kaufen müsste und welchen turbo überhaupt?

      du könntest den V5/V6 TDI Turbo nehmen, der soll wohl passen (ist auch nicht so teuer wie ne Sonderanfertigung mit Kugellager und Keramikschaufeln, sollte im Endeffekt unter 1000€ für dne Lader sein)), bringt aber ein entsprechendes Turboloch mit sich (wie ein größerer LLK auch, würde also eher auf einen max. gleichgroßen aber effektiveren LLK setzen wenn ich den ändern würde, wobei der erstmal bleiben kann, wirklich Leistung bringt er im Endeffekt nicht bzw. die 5PS die fehlen wirst du wohl nicht so oft abfragen das sich da 500-600€ nur für den LLK ohne schläuche lohnen würden.
      Chiptuning ist klar, sonst wird A) das Turboloch riesig und B) kriegst du nichtmehr Leistung raus als vorher auch war obwohl das Turboloch halt riesig ist.

      Um mal ne Zahl in den Raum zu werfen was Kupplung angeht, wenns dir nicht ums Drehmoment geht, für 200PS brauchst du max. 315NM bei 4000rpm , also 400NM für die Drehmomentspitze wäre den 200PS kein Hinderniss und bei 380NM brauchst du vermutlich nichtmal ne neue Kupplung
    • ok jetzt weiß ich ja schon mal wo ich hingreifen muss um einen neuen turbo zu bekommen....


      was mich mal interessieren würde aber was ein totaler traum ist....was wäre wenn man einen 6 zylinder diesel in einen golf einbaut wäre das möglich...?
      Ich denke man Nein weil die 6 zylinder diesel von vw und audi längs eingebaut werden müssten und im golf net so viel platz ist oder täusche ich mich da?

    • der 2.5er und 2.7er könnten sogar passen aber es gibt keine passenden Getriebe und Batterie usw. muss in den Kofferraum wandern, ist vielleicht nicht die optimalste Lösung, aber vom Platz her wäre es möglich, evtl. könnte da sogar der 4.2FSI ausm R8 reinpassen, nur gibts keine passenden Getriebe und entweder extremer Breitbau oder Batterie und Wassertanks in den Kofferraum :thumbdown: achja und Motorhalter muss man auch neue bauen, aber so gesehen ist halt nix unmöglich :D

    • in der Tat, aber wie schon erwähnt, nix ist unmöglich, wenn das ding zuverlässig läuft, stabil gelagert wird und ein im Golf IV angwandtes Getriebe passend gemacht wird incl. passender Antriebswellen steht ner Abnahme für einen 5-Stelligen Betrag nixmehr im Weg :D

    • praktischer wäre es in einem neuen Post, sonst artet das hier so OT aus und wenns im Archiv ist findets keiner mehr und so übersiehts auch jeder der ne passende Antwort zu hat, also neuer Beitrag wäre praktischer ;)