Klimaanlage defekt? ...keine Bedienung möglich, keine Beleuchtung, Lüftung auf maximal...was kann das sein?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klimaanlage defekt? ...keine Bedienung möglich, keine Beleuchtung, Lüftung auf maximal...was kann das sein?

      Hallo,

      ich habe folgendes Problem an meinen Golf TDI Bj. 2003

      Gestern abend hab ich den Wagen gestartet und es ging die Beleuchtung der Climatronic-Bedienteils nicht mehr.
      Dazu ist das komplette Display ausgefallen. Die Bedienknöpfe der Climatronic waren ohne Funktion und der Heizungslüfter lief auf Anschlag.

      Heute dann wollte ich die Sicherungen checken, hab aber erst einmal nur die Zündung an und da ging das Display wieder und ich konnte alles mit den Knöpfen regulieren.
      Dann hab ich gestartet, um aus der Garage zu fahren und da war das gleiche Phänomen wie schon gestern.
      Dann Motor aus, Sicherungen gecheckt...sind alle ok.

      Als ich allerdings dann wieder nur die Zündung anmachte, blieb es bei dem Ausfall und die Lüftung fuhr sofort hoch auf Anschlag.

      Alle anderen Elektroverbraucher funktionieren.

      Weiß jemand Rat?

      Danke schonmal

      Gruß
      Horschti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HorschtiLM ()

    • kannst du bei laufendem motor die klima denn einschalten ?

      vllt mal das bedienteil rausnehmen vllt ist da ein kabelbruch / wackelkontakt / masseschluss das ist wohl das warscheinlichste..


      sollte die klima bei funktionierendem bedienteil nicht funktionieren würde ich mal stark davon ausgehen das die klima noch nie gewartet wurde und einfach kein öl/kältemitel mehr im system ist und somit auch kein öl/ kältemittel mehr vom klima kompressor mehr verdichtet werden kann. An diesem ist nämlich ein druckfühler und wenn der druck undter einer mindestmarke liegt läuft der kompressor erst garnicht an

      Die klimawartung sollte alle 2 jahre durchgeführt werden. Bei uns inner werkstatt (freie 1a Autoservice kette) kostet das ganze ca 69€ bei vw weiß ich das nicht. Jede größere werkstatt sollte das machen können..Wartung deswegen weil die klimaanlage ist ein geschlossenes system, heißt nirgentwo kommt die flüssigkeit mit luft in verbindung. Da allerdings luft durch dichtungen und auch durch die schläuche selber kommen kann ist immer ein wenig luft im system und über diese weise entweicht auch das kältemittel das ist allerdings nicht sichtbar. Zum klimasystem gehört auch ein sogenannter Trocknerfilter . dieser hat die funktion die klimaflüssigkeit vom wasser zu filtern welches über die zeit ins system kommt. Wird dieser filter nie gewechselt (oder im rahmen der klimawartung überprüft so kann sich das filterpapier über die jahre auflösen oder zerfallen. Diese kleinen papierstücke kommen in den kompressor und richten dort einen totalschaden an --> 500-900€

      puh , was ne schreiberei^^ mensch hab ich inner berufsschule aufgepasst und auch mal dem chef zugehört wenner was erklärt

      unterm strich - >>Kohlschnake<< toller typ :D

      hoffe ich konnte dir helfen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kohlschnake ()

    • Hm...

      also bei laufendem Motor geht gar nichts, das Display der Climatronic ist "leer", keinerlei Anzeige, die Climatronic-Tasten sind ohne Funktion und wenn ich das Licht anschalte, bleibt die Climatronic unbeleuchtet.

      Und das Gebläse läuft auf voller Stufe

      Sonstige Beleuchtungen gehen alle. Das dürfte eher was "elektrisches" sein, mir unerklärlich, dass das aus heiterem Himmel passiert

    • so ich hab das Bedienteil ausgebaut, dahinter vier Stecker, einwandfrei gesteckt, mit sauber ummantelten Kabeln

      Zündung an...immer noch wie gehabt das gleiche Problem

      Hab mal während der Wagen lief, etwas an den Kabeln gewackelt und das Bedienteil hin und her gedreht
      Es tut sich aber nichts
      Sonst ist da ja nichts hinter dem Bedienteil

      Was ich allerdings noch festgestellt habe, dass die Uhr sich verstellt hat, die zeigt halb 8 an

      Und nu??? :S

    • Hey!

      Fahr zum freundlichen, fehlerspeicher auslesen...

      Die Climatronic hat definitiv schon CAN und dann poste mal, was da steht!



      Ich geh aber schon mal davon aus, dass das Bedienteil nen Fehler hat, wenn Du jemanden kennst

      der Ahnung von Leiterkarten/Fehlersuche usw. ist, soll der mal das Gerät auseinanderbauen,

      sind nur 6 Schrauben Torx10, glaube ich! Dann eben die Rasthaken zur Seite drücken, und dann hat

      man es schon auseinander...

      Beim Zusammenbau wieder darauf achten, dass die 4Pins vom dem Motor wieder in die Pins reinkommen!!



      Beim EAuktionshaus einfach eine neue Climatronic suchen, musst nur auf die 5HB*** Teilenummer

      achten, müsste, glaub ich, 5HB 008 139-02 draufstehen...

      Diese dann dranstecken, einmal Grundstellungsfahrt (beim Freundlichen, oder im Netz die

      Tastenkombination finden) machen und es müsste wieder laufen...



      Gruß

      Alex

    • Auch hey!

      Also ich hab mal die Batterie abgeklemmt und etwas gewartet, dann wieder angeklemmt
      Zündung an (ohne starten)...und da war das Display wieder kurz zu sehen und man konnte auch die Tasten bedienen
      Allerdings nur sehr kurz...

      Kann das auch die Batterie sein?
      Obwohl, wieso sollte sich das NUR auf die Climatronic-Bedienung auswirken?
      Und dann noch das Gebläse auf voller Stufe laufen?

      Aber du hast wohl recht mit dem freundlichen...der muss wohl auch n anderes Bedienteil dranhängen, um die Fehlercodes überhaupt lesen zu können
      Und wenn das geht, dann muss es ja wohl am Bedienteil liegen

      Ich werd dennochmal die Batterie ans Ladegerät hängen heut nacht, irgendwo hab ich sowas noch rumfliegen aus alten Tagen

    • Weiß grad nicht genau, was Du mit

      "muss wohl auch n anderes Bedienteil dranhängen, um die Fehlercodes überhaupt lesen zu können"

      meinst?

      Der steckt den Diagnosestecekr dran udn liest den Fehlerspeicher aus und dann hast Du sehr Wahrscheinlich eine Fehlermeldung auf dem Tester-Display von der Climatronic..

      Wenn du Batterieprobleme haben solltest, dann müsstest du bei geringerer Spannung schon mit dem Anlasser/starten des Motors Probleme bekommen, und dann noch

      gleichzeitig das Gebläse auf voller Stufe! Ne, wie gesagt, ich gehe von der Climatronic aus...!

      Vielleicht könnte auch einer der Stellmotoren einen defekt haben! Die Leiterkarte und Elektronik ist zwar geschützt, aber vielleicht sind die Dioden und Elkos auf der Leiterbahn

      so kaputt, das vielleicht auch der Treiberbaustein nen Treffer bekommen hat und dies bis zum Controller durchgeschlagen ist...

      Aber meines Wissens nach ist ein defekter Stellmotor auch als Fehler im Fehlerspeicher aufgeführt...





      Gruß

    • hm ich meinte damit...dass ja das Display der Climatronic gar nicht geht und dass er deswegen erstmal ein neues Bedienteil dranhängen muss, um die Codes lesen zu können.
      Aber wahrsch. kann der das auch extern ablesen

    • Hmm, okay..!?!

      Da meinst Du, glaube ich, was anderes...

      Der Tester beim Freundlichen wird doch über den Diagnosestecker (unter der Climatronic) angeschlossen,

      dann wird ein Befehl geschickt, und die Fehler werden im Display vom Tester angezeigt..

      Ach, kann es sein, dass Du meinst, dass die (Fehler-)Codes im Display der Climatronic angezeigt

      werden sollen, jop, denke so meinst Du das...

      Wenn Du eine andere Climatronic anschließt, könnte ja der Fehler weg sein...!

      Geh zum Händler und frag dort in der Werkstatt einen Meister, der soll bitte mal bei deinem Wagen

      den Fehlerspeicher auslesen, dann machen die das schon...

      Frag aber vorher nach dem Preis, das sollte max. in dem Bereich um 10-15-20EUR liegen!!!!

      Oder Du findest jemanden, der mit VAG-COM oder VCDS arbeitet, damit gehts ja auch...

    • also ich weiss dass wenn bei normalem heizgebläse der vorwiderstand kaputt ist läuft das gebläse auch auf volle pulle, weil es die volle leistung bekommt!ich denk ma bei climatronik ist die funktion identisch oder woran liegt das??dass das gebläse funkzt!!??

    • AS600...stimmt so meinte ich das, ich war da etwas konfus

      Aber...es gibt neue Erkenntnisse

      ich fuhr vorhin Richtung VW-Werkstatt..und nach ca 3 km waren besagte Probleme nicht mehr vorhanden
      Alles ging wieder...Display, Beleuchtung, Knöpfe, Gebläseregulierung

      Bin trotzdem weiter zu VW und schilderte da mal das Malheur

      Der Meister sagte "Wenns jetzt wieder geht, bringt es nichts, nach Fehlern zu suchen, da werden wir nicht viel sehen. Klar, da geht was kaputt. Warten Sie, bis es ganz kaputt ist und es ein Dauerzustand ist , dann erst können wir richtig analysieren. Bei dem Wetter macht es ja nichts, wenn die Heizung an ist. Natürlich kann man das Bedienteil ersetzen. Aber wenn etwas anderes die Ursache ist, wird das neue Bedienteil auch wieder kaputtgehen."

      Ich fragte, ob es mit der Batterie zuammenhängen kann, dass während der Fahrt plötzlich alles wieder geht. weil die sich ja nach ein paar km anfängt, aufzuladen.

      Der Meister: "Ist möglich, aber eher unwahrscheinlich. Die Batterie sollten Sie aber dennoch ersetzen, die sind nach 5-6 Jahren fertig."

      Bin dann Richtung Heimat und da wieder wie schon vorher: Nach ein paar km alles wieder normal.
      Und wenn ich den Wagen abstelle, funktioniert alles auch noch eine Zeitlang.
      Ich bin dann mal, solange es ging, die Fehlercodes durchgegangen...da ist ja einiges im Argen: Innentemperatur 90 Grad , Ausblastemperatur Armaturen 365 Grad, Aussentemperatur 77 Grad....auweia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HorschtiLM ()

    • Hallo

      Wenn die Masse am Climatronik Bedienteil fehlt hast du genau das problem.
      Masse kontrollieren Fehlerspeicher auslesen geht nicht wenn Bedienteil dunkel (ohne Funktion), da Bedienteil auch das Steuergerät ist.
      Bedienteil ersetzen bringt nur was wenn die Verkabelung auch Ok ist.
      Masse 20 poliger Stecker Pin 6 Braun

      MFG Ingo Theilig