Probleme mit Garantie und Händlerkompetenz

    • [PLZ 5....]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit Garantie und Händlerkompetenz

      Moin!

      Mein Golf geht mir zur Zeit immer mehr gegen den Strich.

      War jetzt vor ner Woche erst Spur einstellen lassen wegen Tieferlegung.

      Gestern hol ich mein Auto beim Händler ab weil folgende Sachen auf Garantie gemacht werden sollten:

      -Radlager vorne rechts

      -Türschloss Fahrertür

      -Beleuchtung Heizungselement

      Nu setz ich mich gestern in mein Auto und stelle folgendes fest:

      1. Lenkrad steht schief und Auto zieht nach links

      2. Beim ersten Beschleunigen ging der dritte Gang nicht mehr rein, weil das Radio komplett rausgefallen ist und vorm Schalthebel lag (kommt gut auf der Schnellstraße ohne Standstreifen...)

      3. Der rechte Regler vom Heizungselement geht sehr schwer und lässt sich nicht mehr in die Stellung für die Frontscheibe bringen, da er nen cm vorher einfach am Ende ist...

      Was soll ich jetzt machen? ich möchte mein Auto diesem Fuscher nicht wieder für paar Tage hinstellen, weil ich aufs Auto angewiesen bin und der Händler ca. 30km von mir entfernt ansässig ist. Somit hab ich auch immer recht hohe Fahrtkosten. Ich hab auch kein bock jedes mal nachdem der Wagen bei dem Fuscher war mich noch 2-3h hinzusetzen und das ganze Zeug was verfuscht wurde selber wieder richtig hinzubiegen.

      Habt ihr eine Lösung für mich?



      Gruß

      André



      Ps. ich hab im Garantieheft die Versicherungsgesellschaft drin worüber der Händler seine Garantie laufen lässt, meint ihr da lässt sich was drehen?