Schaltwege nach Zahnriemenwechsel unglaublich leichtgängig und andere Ungereimtheiten...

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schaltwege nach Zahnriemenwechsel unglaublich leichtgängig und andere Ungereimtheiten...

      abend!

      ich hoffe ich habe jetzt das richtige teilforum erwischt...

      zu meinem problem: ich war die woche mal beim zahnriemenwechsel, bei der netten freundlichen "vw fachwerkstatt" weil ich mir dachte, dass die das besser drauf haben als so manch ein anderer...an und für sich keine große sache, aaaaaber:

      angefangen damit, dass auch ungefragt zündkerzen gewechselt wurden, die bereits in der gleichen werkstatt schon vor einem jahr und 12.000 km gewechselt wurden (gut, wurde zwar sofort von der rechnung gestrichen), über neue kratzer in der motorhaube, anstatt 3,8 liter öl plötzlich 4 liter weg sind (eigenöl), die wasserpumpe NICHT mitgewechselt wurde, obwohl zweimal extra drauf bestanden wurde (nein, die mus nicht gewechselt werden, die ist noch in ordnung...), die berechnung eines "zahnriemenwechselschildchens" (bei einer rechnung in höhe von 550 euro!!!!) überall rumgeschmiere von fett der neu gefetteten schaniere und übersehene mängel, die ich von einer inspektion erwarte (steinschlag? angerosteter auspuff?) sind mir zwei sachen aufgefallen...

      es wurde auch ein bremsflüssigkeitswechsel gemacht. das bremspedal ist nun deutlicher weicher und weiter durchzudrücken als vorher? ist das normal?

      des weiteren und das ist naja, ich weiß nicht, sagen wir mal merkwürdig. mein schaltgestänge war für mich schon immer "golftypisch" und flutschte mit leichten druck schön in die gassen. nun geht das schaltgestänge aber so etwas von ungaublich leicht in die gassen, dass es mir schon merkwürdig vorkommt...ist das normal? kann das was mit dem zahnriemenwechsel, keilriemen- oder keilrippenriemenwechsel zu tun haben?

      ein paar sachen sind nur kleinigkeiten über die ich mich normal nicht aufregen würde. aber gerade die wasserpumpen geschichte und die kratzer in kombiantion mit den anderen sachen verärgern mich doch sehr! vor allem habe ich bei der menge der stümperei kein wirkliches vertrauen in die erledigte arbeit...

      habt ihr vielleicht ein paar antworten? ?(

    • das mit dem Schaltknauf sollte normal sein, VW fettet da normalerweise die Schaltkulisse nach und justiert die Seile/Gestänge evtl. nach wenns hackelig war ... so wars bei mir auch, wurde nicht auf der Rechnung oder dem Auftrag vermerkt, habs nichtmal gesagt, wurde aber trotzdem gemacht und es ging dannach alles absolut easy 8)

    • das mit dem Bremspedal hört sich wirklich unnormal an, wobei bei schlechter Entlüftung das ganze erst weich werden sollte, wenn die Bremse auch so warm ist, das sich die Luft stark genug ausdehnen kann, schon im Stand bei am besten nochnichtmal eingeschalteten Motor sollte es eigentlich nicht sein das das an schlechter Entlüftung liegt, sollte aber allgemein nicht leichter gehen, denn da gibts ja auch nix zum fetten oder so

    • die sache sieht halt so aus: ich werde da sowieso am montag antanzen und erstmal sachlich mein ärger kundtun. da gibts einmal die offentsichtliche sachen aus denen die sich nicht herrausreden können und dann halt die sache mit der kupplung und schließlich der bremse. ich will halt nicht, dass die mir "schlaue" geschichten aufdrücken, denen ich aus gründen der unwissenheit nicht widersprechen kann.

    • Habe am Mittwoch bei meinem neu gekauften G4 (90tkm) auch Zahnriemen gewechselt für 450€ incl. allem was dazu gehört Wasserpumpe+Zahnriemen usw... Bei einem Freund seinem Vater inner Werkstat, und alles ist 1a, VW ist viel zu überteuert...

      >MfG Master<
    • habe auch nur scheiß erfahrungen mit fachwerkstätten gemacht!

      mein kombiinstrument funktuniert heute noch nicht richtig hatt mich 90 euro und viel ärger gekostet. auf kritik haben die leute garnicht gut reagiert! ich werde einfach nichtmehr hinfahren, in zukunft mach ich alles selbst ;)

      und mit rostgarantie braucht man den lieben leuten garnicht kommen, der golf 4 ist weder verzinkt noch hatt er 12 jahre garantie gegen durchrosten...

    • habe auch nur scheiß erfahrungen mit fachwerkstätten gemacht!

      mein kombiinstrument funktuniert heute noch nicht richtig hatt mich 90 euro und viel ärger gekostet. auf kritik haben die leute garnicht gut reagiert! ich werde einfach nichtmehr hinfahren, in zukunft mach ich alles selbst ;)

      und mit rostgarantie braucht man den lieben leuten garnicht kommen, der golf 4 ist weder verzinkt noch hatt er 12 jahre garantie gegen durchrosten...