Zu hoher Verbrauch mit 1.4l?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zu hoher Verbrauch mit 1.4l?

      Hallo, bin neu hier und habe eine Frage zum Spritverbrauch!

      Ich habe seit Oktober einen 1.4er (kein TSI) und fahre meist nur in der Stadt bzw 3x die Woche 40 km Autobahn. Ich versuche auch mich ständig zusammenzureißen und beobachte motiviert den Boardcomputer bzw den Verbrauch um möglichst sparsam zu fahren. Allerdings schaffe ich mit vollem Tank meistens 570-580 km. Laut Spritmonitor habe ich jetzt nach über 4700 km einen Durchschnittsverbrauch von 8,4 Litern. Wenn ich mir die anderen identischen Fahrzeuge dort ansehe bin ich damit auf Platz 25 von 32.

      spritmonitor.de/de/detailansicht/297904.html

      Sind meine 8,4 Liter ein "normaler" Wert? Dabei fahre ich wirklich gesittet, meistens auf der Autobahn 120-140 (komme dann so bei meinen Fahrten in die Arbeit auf ~ 7,5 Liter) und ich gucke wie gesagt auch in der Stadt darauf nicht sinnlos Benzin zu verballern.

      Hab ichs jetzt mit den andern Usern bei Spritmonitor mit lauter Sparfüchsen zu tun die mit 100 auf der rechten Spur fahren, um es jetzt mal überspitzt zu sagen? Anders kann ichs mir wirklich nicht erklären.

      Vielen Dank im Voraus.

    • Also ich hab auch nen 1.4er mit 80PS und hab nen Durchschnittverbrauch von mom. 7.1l

      Ich fahr auch oft Stadt und ab und zu so 130-200km Autobahn. Auf der Autobahn mach ich meistens Tempomat auf 130 rein (130 zu 140= um die 0,5 bis 1l Mehrverbrauch) und in der Stadt gibts einige Spritsparregeln: erstens den Luftdruck der Reifen ständig auf ordentlichem Niveau halten bzw um 0,2Bar (im Vergleich zu den Standardangaben) erhöhen; dann immer schnellstmöglich in den höchsten Gang schalten (man glaubt gar ni was man alles im 5. Gang fahren kann); so wenig wie möglich mit getretener Kupplung fahren, d.h. das Auto vor/ in Kurven, an rote Ampeln ran usw immer im Gang rollen lassen, an der Ampel selber Gang raus und von der Kupplung runter bzw. Motor ganz ausschalten (lohnt ab ner Standzeit von 20sek); vorausschauend fahren!!! D.h. ni unnötig Gas geben wenn in 100m ne rote Ampel is oder vor einem sowieso einer is, mit dem Verkehr "mitschwimmen" und ni Gas-Bremse-Gas-Bremse (is witzig zu beobachten wieviele das immernoch machen und dann unruhig beim Fahren werden, weils auf Dauer streßt..). Ich machs zB immer so das ich um ne Kurve rum oder nach ner roten Ampel immer schnell hochschalt bis der Wagen auf Drehzahl is und dann laß ich ihn rollen, grad im 5. Gang geht das unglaublich lang bis man mal wieder nen "Gasstoß" geben muß.

      So sollte das eigentlich ganz gut funktionieren mit dem Spritsparen ;) viel Spaß dabei

    • Hallo, ich hab den 1.4er mit 75 PS und als ich über Weihnachten Urlaub hatte bin ich ca. 300 Kilometer ausschließlich stadt gefahren auch häufig kurzstrecke und hatte dadurch einen verbrauch von 9 Liter. Hatte allerdings meinen Führerschein noch nicht so lange und auch nicht Spritsparend gefahren. Kann also sehr gut hinkommen dein verbrauch vor allem im Winter wenn der Motor kalt ist. Kann mich dir nur die Tipps von Antares^^ empfehlen bringt wirklich was.

    • dem Wagen fehlt einfach Drehmoment, an jeder steigung 2 Gänge zurück, zum beschleunigen sowieso kostet halt Sprit, große Motoren schlucken natürlich mehr bei großer Last, aber auf dauer sind die doch Sparsamer (Autobild bewegte den 911 Carrera ja mit 6,7l bei 345PS ;)), das merke ich auch dadran, das mein 1.9l TDI mit 101PS@240NM und 200kg weniger und 16" statt 19" den gleichen Spritverbrauch hat, wie der Golf V von der Krake (170PS @400NM), wenn meiner nicht sogar etwas mehr verbraucht.

      Liegt also nicht an speziell deinem Fahrzeug sondern allgemein an dem Motor.

    • Naja es liegt einfach an der Stadt und am Winter.

      Ich fahre im Moment zur Arbeit Autobahn und später dann etwas Kurzstrecken, und habe jetzt die letzten 1000 km einen Verbrauch von 6.7L auf 100km

      Morgens zur Arbeit habe ich ca 5.4-5.7 aber die Kurzstrecken hauen das alles wieder raus.

      Im Sommer, bei mehr Autobahnfahrten wirst du merken, dass dein Verbrauch sinkt:)

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid
    • naja jungs,

      also das kommt ja auch immer auf die fahrweise und elektronischen sachen im auto drauf an! ich brauch derzeit immer 10liter...und wenn ich gut drauf bin auch mal 12liter...10liter schafft man auch mit ein TDI wenn man will :D

      meine erfahrungswerte nur mal so als beispiele:
      1.6 102ps 6,0-13,3liter
      2,0TFSI 170ps 6,7-13,5liter
      2,0TDI 143ps 4,2-9,0liter

      gruss

      gruss martin

    • also mit meinem TDI komme ich wirklich bei normaler sportlicher fahrweise nichtmal über 7l und das bei 160km/h bergauf.
      Um auchnur an die 10l ranzukommen muss ich schon 20km nur im 1ten bei 50 oder sowas fahren und dann noch 10 Ampeln dazwischen haben, etwas sehr utopische werte ... :P

    • alles kein thema! ;) bin von holland bis nachhause mal gute 800km am stück gefahren von ca. 22-3.30uhr
      also im schnitt ca 150kmh!! da fährste dann schon mal 200km drehzahlmaximum! ;)

      gruss

      gruss martin

    • 150km/h ist aber nicht drehzahlmax. also von Köln nach Wiesbaden habe ich mal bei durchschnittlichen 160km/h gerademal 5,6l gebraucht, von Wiesbaden nach Köln sogar nut 5,2l mit ner ordentlichen Stadtrundfahrt und Stau und fast dauerhaften guten 140km/h bis zu den letzten 5km Stau :thumbsup:

    • ich weiß auch nicht was ihr macht ich schaff auch nicht mehr wie 6 L
      und vor 2 Jahren bin ich mit 5 Personen und mit Dachbox zum Wörthersee gefahren und da hatte ich nen verbrauch von gerade mal 6,1 l und ich bin nicht nur mir 140 gefahren

      el lebe halt der gute alte tdi

    • Silent Viper schrieb:

      150km/h ist aber nicht drehzahlmax. also von Köln nach Wiesbaden habe ich mal bei durchschnittlichen 160km/h gerademal 5,6l gebraucht, von Wiesbaden nach Köln sogar nut 5,2l mit ner ordentlichen Stadtrundfahrt und Stau und fast dauerhaften guten 140km/h bis zu den letzten 5km Stau :thumbsup:


      also ein schnitt wert von 150kmh ist schon nicht ganz ohne!(zumind mitn 1.6 100ps :-P) überlege mal wieviel baustellen, begrenzungen usw. es gibt und davon hatte ich auch noch 128km landstraße! und da wir auch 2x TDI's inna familie haben weis ich auch, dass die viel verbrauchen können wenn man will...kann mir keiner erzählen! oder ihr verwechselt alle die bremse mitn gaspedal :P:D

      gruss martin

      gruss martin

    • Also um mal auf den 1,4 Liter 80PS zzurückzukommen, also 7,1 Liter auf 100 scheint für mich unmöglich, oder man muss wirklich nur kriechen und nicht fahren!

      Ich selber habe den gleichen Motor und bin damit im Außendienst unterwegs und kriege ihn mit Winterreifen nicht unter 7,8 Liter und da musste ich mich schon anstrengen! Sonst liegt der Verbrauch bei ca 8,5 Liter!

      Mfg Katten