Chiptuning 1.8t

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chiptuning 1.8t

      Welche Daten werden beim Chiptuning an einem 1.8T alle geändert.
      Bzw., die Änderung welcher Parameter kann eine Leistungssteigerung hervorrufen??

      Nur Ladedruck und Einspritzmenge??

    • Da bin ich mal gespannt was für Antworten kommen denn die die das wirklich wissen werden es sicher nicht erzählen ;)

      Was haste denn vor ?

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Wie istn das mit dem Verschleiß, wenn man ein 1.8T Chippt? Erhöht sich doch oder?
      Habe auch einen 1.8T 90tkm aber weiß nicht ob ichs machen soll, nacher geht was schief...

      @SaSp, du hast doch schon fast alles aufgezählt :D gibt es überhaupt noch andere relevanten Sachen, ne Spaß.

      >MfG Master<
    • Master89 schrieb:

      Wie istn das mit dem Verschleiß, wenn man ein 1.8T Chippt? Erhöht sich doch oder?
      Habe auch einen 1.8T 90tkm aber weiß nicht ob ichs machen soll, nacher geht was schief...

      @SaSp, du hast doch schon fast alles aufgezählt :D gibt es überhaupt noch andere relevanten Sachen, ne Spaß.
      Sicherlich erhöht sich der Verschleiß, wer sagt das ein Tuning Balsam für den Motor ist lügt:)

      Allerdings sind 90 tkm bei einem gepflegtem Motor gar kein Problem ich hab schon 1,8er T gemacht die über 150 tkm gelaufen haben und jetzt an die 200 tkm Marke kratzen :)

      Der Verschleiß wird fast nur über die Pflege und die Benutzung des Gasfußes bestimmt ;)

      Gruß

      Dirk
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • zumal der Motorseitige Verschleiß was Block, Pleul und Kolben betrifft wenn üerhaupt nur geringfügig zunimmt, da ja die Drehzahl konstant bleibt, der Verschleiß bezieht sich eigentlich mehr auf Turbo, Einspritzung und Getriebe ;)
      Und wenn er ordentlich gepflegt wird machts dem Turbo jetzt auchnicht soviel aus

    • Hmm das seh ich anders. Wenn der Motor mit ner anderen Drehmomentkurve gefahren wird dann werden auch konstant die Lager usw. höher beansprucht. Das einzigste wäre demnach die Lauffläche im Zylinder die nicht wirkl vom erhöten Verschleiss betroffen wär.

      Gruß nightmare

    • Mein Golf hat knapp 135.000km runter. Der bekommt dieses Jahr auch noch paar PS extra. Ne 2 muss nachher vorne schon stehen ;)

      Kann man Chiptuning eigentlich beim Golf 4 Bj 2001 ohne CanBus "nachvollziehen"? So wie bei Mercedes? Wo man nachher egal was man macht nachgucken kann ob der Motor jemals "getunt" gewesen ist?

      Ich frage, weil ich Garantie auf mein Auto hab aber dennoch bissl mehr Power brauche!

    • Wenn du in eine VW Werkstatt fährst,und die dann ihr Diagnosegerät anschließen,was ja bei jeder Inspektion gemacht wird,kann man das Tunning ganz klar sehen,allerdings muß man dafür ganz spezielle
      Menüs abrufen,was bei einer normalen Inspektion nie gemacht wird.Problematisch wird es wenn du das Tunning nicht eingetragen hast,und dann einen Unfall hast,dann wird auch schonmal tiefer geforscht,
      und sollte dann das Tunning aufgedeckt worden sein,kann deine Versicherung dich schonmal auf denn Kosten sitzen lassen.

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß
    • RainerZufall schrieb:

      Wenn du in eine VW Werkstatt fährst,und die dann ihr Diagnosegerät anschließen,was ja bei jeder Inspektion gemacht wird,kann man das Tunning ganz klar sehen,allerdings muß man dafür ganz spezielle
      Menüs abrufen,was bei einer normalen Inspektion nie gemacht wird.Problematisch wird es wenn du das Tunning nicht eingetragen hast,und dann einen Unfall hast,dann wird auch schonmal tiefer geforscht,
      und sollte dann das Tunning aufgedeckt worden sein,kann deine Versicherung dich schonmal auf denn Kosten sitzen lassen.
      Hallo Rainer,

      woher hast du deine Infos ? Die sind nämlich zu 99% falsch :)

      Du solltest dir mal die Mühe machen und dich über "Regress" und deutsches Versicherungsrecht informieren bevor du sowas in die Welt setzt ;)

      Gruß

      Dirk
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • erkennen kann man es meines wissens höchstens bei ner Prüfstandmessung (was bei nem Totalschaden schwierig wird :D) und halt dadran, das die Daten verschlüsselt werden, wenn der Tuner das denn macht (damit halt niemand einfach daten runterkopiert und auf ein anderes steuergerät raufpackt)

    • Hää? Cippen ist doch nicht verboten, und wird sowas eingetragen?
      Und wozu in eine VW Werkstat, einfach durch Connection zu billigeren Werkstätten :D.

      >MfG Master<
    • Verboten ist es nicht, eingetragen werden muss es selbverständlich. ;) Zu Thema nicht eingetragenes Chiptuning und Unfall: ganz so einfach ist es nicht; Regressansprüche müssen auch erstmal bewiesen werden usw. Zudem ist es bei per OBD gechippten Autos auch schwierig, das Tuning nachzuweisen - aber nicht unmöglich. Wenn gelötet werden muss ist es aber recht einfach, da dann der originale Siegellack am STG beschädigt wird.

      Zum Thema: bei gutem Tuning wird noch einiges mehr an Kennfeldern bearbeitet, aber da geben die Leute, die es können, verständlicherweise nicht alle Infos raus. Die Möglichkeiten sind jedenfalls groß und genau da unterscheiden sich auch gute Datenständen von schlechten ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • -Dirk- schrieb:


      RainerZufall schrieb:

      Wenn du in eine VW Werkstatt fährst,und die dann ihr Diagnosegerät anschließen,was ja bei jeder Inspektion gemacht wird,kann man das Tunning ganz klar sehen,allerdings muß man dafür ganz spezielle
      Menüs abrufen,was bei einer normalen Inspektion nie gemacht wird.Problematisch wird es wenn du das Tunning nicht eingetragen hast,und dann einen Unfall hast,dann wird auch schonmal tiefer geforscht,
      und sollte dann das Tunning aufgedeckt worden sein,kann deine Versicherung dich schonmal auf denn Kosten sitzen lassen.
      Hallo Rainer,

      woher hast du deine Infos ? Die sind nämlich zu 99% falsch :)

      Du solltest dir mal die Mühe machen und dich über "Regress" und deutsches Versicherungsrecht informieren bevor du sowas in die Welt setzt ;)

      Gruß

      Dirk
      Auf deiner Website unter rechtliches steht aber was ganz anderes. :D Und falls das Tuning entdeckt wird,ist es immernoch eine Sache der Versicherung wie und ob sie ihre Leistungsfreiheit geltend macht.
      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß