Tiefergelegter Golf, aber weiche Federung, möglich?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tiefergelegter Golf, aber weiche Federung, möglich?

      Hallo,

      überlege mir ein Fahrwerk für mein TDI zu kaufen, inkl 18 oder 19 Zoll Bereifung

      Bin mit dem Golf meines Freundes gefahren und ich merkte jeden Hubbel :thumbdown::cursing:
      Hab momentan einen CrossCountry Golf :D aber so hart soll er nicht sein.

      Er hat ein Weitec Highcon GT und zwischen Rad (8x18) und Kante passt keine Hand dazwischen.

      1. Gibt es weiche Gewindefahrwerke und wenn ja welche

      2. Wenn ich zwischen Rad un Kante 2 cm Platz lasse, bringt es viel mehr Federungskomfort?


      Liebe Grüßle


      Andrea

    • sobald du dem fahrwerk Federweg nimmst, wird es automatisch härter ! Also ich denke wirklich weich wie die seriendämpfer sind keine von einem Gewinde, bei Statischen fahrwerken würde mir das Eibach Sport System einfallen. Es legt deinen wagen 45/35mm Tiefer und soll nicht zuuu Hart sein. liegt so um 400€

      Unser Alex wird dir bestimmt gerne mal ein angebot machen dazu

    • Weiche Gewindefahrwerke gibt es nicht, du solltest wenn es ein komplettes Fahrwerk werden soll zu einem statischen Fahrwerk mit max. 50mm Tiefgang greifen, wobei die komfortabelste Version immer noch "Tiegerfelgungsfedern in Verbindung mit Serienstoßdämpfern" ist.

    • Ich werde ein Foto vom Golf meines Freundes und von meinem...

      Es kommen bei mir die BBS CK in 8x18 oder 8x19 ... wieviel mm kann ich denn tiefer gehen? :)
      Zwischen Rad und Kante soll bissl Luft sein, aber nicht zu viel :D

      Mein TDIb hat schon 125.000km runter, also sollte ich die Dämpfer mit wechseln?!

    • Bei 125tkm solltest du die Dämpfer auf jeden Fall wechseln. Genauso wie Dom- und Axialrillenlager.
      Ein Tiefgang 60-65mm (also abstand radnabenmitte-kotflügelkante 32cm) ist möglich. Bei diesen Regionen muss der Stabi gewechselt werden.
      Bei einer 8x19 Felge mit einem 215/35er Reifen kannst du vorne auf eine effektive ET von 26 und hinten auf 17 gehen. Wenn vorne die kanten gelegt sind passt das dann bei 32cm.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • ich denke, zwischen reifen und radhauskante sollen so 2-4 cm platz sein: 32cm von radmitte bis kante is bei den meisten fahrwerken kein restgewinde vorhanden. habe meins auf minimum runter gedreh. radmitte bis kante sind 34 cm. is ihr zu tief. :rolleyes:

    • es muss kein wettbewerb draus werden, welches auto tiefer ist ;)

      glaub, tweety wollte wissen, ob es unterschiede in der dämpfung gibt, beim H&R oder weitec o.ä. welche sind denn weicher, wenn zwischen reifen und radkasten 3-4cm sind bzw wie sind die federungsunterschiede. würde mich auch interessieren... erfahrungen dazu?

    • was ich damit meinte ist: Piex und ich haben die gleiche Tiefe. Jedoch komplett unetrschiedliche Restgewinde. Ohne bie Piex jemals mitgefahren zu sein behaupte ich mal das seiner um einiges mehr Komfort haben wird wie meiner. Wenn eh zwischen 3-4 cm platz sein soll tut es ein Sportfahrwerk vollkommen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Generell ist´s doch einfach so: Je tiefer, deso härter! Muss ja auch, wo soll denn das Rad auch hinfedern, wenn`s schon fast oben ansteht.
      IMHO braucht man bei allem, was unter 40mm Federn geht nicht mehr von Komfort sprechen; egal welcher Hersteller.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Also orig. VW Dämpfer und Tieferlegungsfedern von welchem Hersteller und wieviel tiefer?

      Sommer werden definitv 18 bzw. 19 Zoll verbaut.

      40mm Tieferlegungssatz bedeutet, dass der Wagen dann auch 4cm näher am Boden ist oder gibs da Unterschiede?

    • KW und auch andere Firmen stellen doch Gewindefahrwerke her wo man die härte mit verstellen kann.

      Ich hab die Var.1 drinnen also ohne härte.

      Wer hat erfahrungen mit den anderen beiden Varianten gemacht?

      Nimmt sich da wirklich so viel Unterschied zu Normalen Gewindefahrwerken?

    • du kannst einstellen zwischen hart und knüppelhart...so zumindest meine erfahrung bisher bei leuten bei denen ich mitgefahren bin.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: