Müder Wischer?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Müder Wischer?

      Hallo,

      habe ein Problem mit meinem rechten Wischer und zwar, die Mutter löst immer wieder :(

      Ich hab schon 2x eine neue Mutter von VW montiert bekommen und nach paar Wischbewegungen löst sich die Mutter :(

      Mein Freund hat sie am WE wieder fest gemacht und nun ist sie wieder lose :(

      Was tun?
      Neues Gestänge?
      Gewinde schneiden?

    • Das Material des Wischerarms ist weicher als bei der Welle. Daher würd ich mir erstmal den Wischerarm anschauen. Wenn der Wischerarm 1-2 mal über die Verzahnung rutscht ist er ausgenudelt. Wenn du Pech hast ist auch die Welle blank.

      Musst halt mal anschauen das Werks. Wenn das Gewinde noch packt brauchst nix nachschneiden. Eventuell nochmal mit Schraubensicherungslack ordentlich anballern. Hab aber keine grosse Hofnung das es was nutzt.

      Gruß nightmare

    • die mutter einkleben...hört sich zwar radikal an..ist es auch. sekundenkleber aufs gewinde und dann ganz schnell die mutter drauf drehen. was noch ne option wär...innen baumarkt und selbstsichernde mutter besorgen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Dann ist eine selbstsichernde Mutter die bessere Wahl, weil beim Golf das Wischergestänge gerne mal festgammelt. Und eine festgeklebte Mutter lässt sich unter Umständen nicht so leicht lösen.


    • richtig..ein zerstörungsfreies lösen ist nicht mehr möglich. Wie gesagt...würde innen baumarkt gehen und nach ner selbstsichernden mutter fragen. ganz einfach daran zu erkennen das entweder ne art gummiring drin ist oder wenn man von oben draufschaut sieht das sie nicht ganz rund oben ist sondern leicht gequetscht aussieht. die ersten gewindegänge geht sie noch einfach drauf..danach ist ratschen angesagt ;) sollte sie sich einfach draufdrehen lassen ist sie ausgelutscht

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Die Mutter ist auf jeden Fall fest. Sie wurde mit ner Knarre (13er-Nuss) festgeschraubt, daran gerüttelt und sie löste sich nicht. Da die Mutter sich bis zu einem bestimmten Punkt festdrehen lässt, heißt doch, dass das Gewinde in ordnung ist, oder? Das Problem ist ja, dass die Mutter, wenn der Wischer paar Mal in Betrieb war, wieder lose ist. Mutter war jedesmal von VW, aber allmählich wird es nervig. Werde wohl mal das Gewinde schneiden und reinigen, ne neue mutter holen und mit Loctize einschmieren und besfestigen. Wenn die Mutter aus einem weicheren Material ist als das Wischergestänge, dürfte das Wischergestänge beim Überdrehen der Mutter nicht kaputt gehen, oder?!

    • Deeswegen reden wir hier ja von Selbstsichernden muttern! Weil die lösen sich im Normalfall nicht nach ein paar bewegungen weil sie ja "gesichert" sind! Das ist ganz normal bei Muttern das die sich wieder lösen wenn sie nicht entweder gekontert oder gesichert werden wenn sie an beweglichen Bauteilen angebracht werden!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • weil meine lehrer es immer predigen will ich es auch mal hier loswerden: Selbstsichernde muttern nur EINMAL verwenden! xD

    • Kein Plan ob das angekommen ist was ich bereits oben geschrieben hab aber ich versuche es nochmal zu erklären.

      Der Wischerarm hat im Auge ne Verzahnung wenn die blank ist dreht die Welle durch und lösst die Schraube. Wenn die Welle durchdreht wirkt sie wie eine Fräse die die Verzahnung vom Wischerarm immer weiter beschädigt. Die Verzahnung auf der Well hat ne minimale changse das Spiel zu überleben da das Material härter ist als beim Wischerarm. Trotzdem soltest auch da die Verzahnung prüfen.

      Gewinde nachschneiden ist Blödsinn weil mehr als nen packendes Gewinde gibt es nicht. Wenn du die Schraube festziehen kannst dann ist auch das Gewinde Ok.

      Du wirst nen neuen Wischerarm brauchen. Wenn du Pech hast auch das komplette Wischergestänge. Rätzelei hilft dir nicht weiter. Rausgehen, Wischerarm abbauen und nachschauen.

      Wenn die Verzahnung noch einigermassen brauchbar aussieht kannst du es ja meinetwegen versuchen die Mutter mit Schraubensicherungslack einzukleben. Würde mir da aber keine grossen Hoffnungen machen.

      Gruß nightmare