Welche Spurplatten an der HA mit 7,5J18 ET51 Omanyt ????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Spurplatten an der HA mit 7,5J18 ET51 Omanyt ????

      Hallo liebe Leute,

      wie vl. schon manche wissen habe ich mir für den Sommer die Omanyt besorgt und würde gerne wissen was ich da auf der HA PRO Seite noch draufmachen kann.
      Und ganz wichtig Leute ich komme aus Wien, also bitte bedenken die Reifenkannte (äußerster Punkt bei dem Rad) noch ein paar Millimeter im Radkasten drinnen stehen muss? also am besten 5mm dahinter!
      Also was könnt Ihr mir das empfehlen bez. Wieviel kann ich da draufmachen... habe echt keine ahnung und kann auch nicht messen weil ich die Räder momentan nicht bei mir habe.

      Danke Euch
      lg
      Mario ;)

      PS: hat vl. jemand von Euch welche abzugeben?

      :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Soundstream ()

    • hi !

      also ich habs mir mal ausgerechnet, allerdings mit et 50 ...




      also 10-15mm sollten hinten ohne probleme sogar bei uns typesierbar sein und liegen auch innerhalb der 2% Regel :rolleyes:

      mfg

    • Michel21063 schrieb:

      Ich fahr die gleichen Felgen mit 15mm pro Seite.
      Gruß Michael



      Hallo ,


      Von welcher Firma sind die Platten denn und hast Du auch längere Schrauben ? Hauptsache da schleift dann nachher nix und ich bekomm die ohne Probleme eingetrage !

      Bin selber noch auf der Suchen und wäre über den Hersteller und Artikelnummern (für Platten und Schrauben) dankbar !

      Stell doch mal bitte ein Foto ein , damit man die ganze Pracht sehen kann .

      mfg
    • gruß

      also ein foto kann ich dir leider noch nicht zeigen! da ich meine Spurplatten erst mit den sommerschuhen drauf mache und wenn alles klar geht ich sie nächstes we drauf mache da bei uns schon seit 3 wochen min. 5° sind!
      meine habe ich bei alex hier im forum bestellt.
      es sind H&R DR-System bestehend aus 2x 10mm + 2x5 Radschrauben (ohne sicherheitsschraube)
      da du ja ein anzeigebild vom golf5 abt hast müsstest du dich eigentlich auch mit deren produkten auskennen :whistling: und wissen das du sie auch bei abt bekommen kannst.
      schreib alex einfach mal eine pn und frag nach einem preis!

      lg



      german engineering on board
    • Sorry das ich mich jetzt erst melde aber ich war gestern nicht zuhause.
      Also die Spurplatten sind von Hu.R und Du brauchst dann noch längere Radschrauben die gibts auch bei Hu.R oder aus einem Teileshop. Fotos kann ich zur Zeit keine machen da ich Winterreifen montiert habe, aber irgendwo habe ich noch eins mit Sommerr., das sende ich Dir dann per e-mail zu.
      Wie schon geschrieben, die 15mm hinten und 10mm vorne kannst Du bedenkenlos fahren und bekommst die auch eingetragen.
      Griß Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michel21063 ()

    • @Michel(viele Zahlen ;))

      Danke für deine Mail, du musst bedenken ich komme aus Österreich und das muss das Rad 30% nach Vorne und 50% von der Kotflügelmitte komplett abgedeckt sein! Also ideal wäre es wenn das Rad hinten ca. 5mm drinnen steht denn das bekomme ich sie eingetragen (Wenn es Bündig ist habe ich schon verloren)

      Hast du ev noch ein Bild von der HA von oben aufgenommen ??

      Danke Dir
      lg
      Mario

      :thumbup:
    • Bild von oben habe ich leider keins und kann auch im Moment keins machen wegen Winterr., aber irgendwo im Forum hier oder im Golf5GT Forum ist ein Bild mit den gleichen Felgen und Spurplatten von oben fotogr.
      Gruß Michael

    • @ Flomax
      Du scheinst dich hier etwas besser auszukennen :)...
      Will mir für meine Sommerschlapfen auch noch Spurplatten kaufen...
      Jedoch besteht laut dem damaligen Typisierer folgendes Problem...
      Der Wagen ist bereits mittels H&R Gewinde tiefer gelegt...
      Spurplatten würden laut ihm bei der Tiefe (meiner Meinung nach eh nicht wirklich tief) nicht eingetragen werden, da sie sonst angeblich beim einfedern streifen würden, bezweifle das ein wenig, da er den Wagen vorne vorher um 1cm weiter unten hatte und meinte er müsse ihn rauf schrauben sonst würde der Wagen bei voller Beladung und voller Bremsung streifen...
      Was wäre denn bei 225/30 ZR20 mit 20" 8j ET 48 Rädern an Spurplatten möglich, sodass sie ziemlich bündig im Radkasten stehen würden, ohne jedoch zu streifen...?
      Bzw. gibt es eine legale/typisierbare Möglichkeit den Wagen nochmals tiefer zu drehen , den Federweg an einem gewissen Punkt zu stoppen, damit auch wirklich nichts streift...?
      Außerdem bräuchte ich dann dafür auch noch ein Felgenschloss... Um wieviel länger müssten dann die Schrauben dafür sein?

      MKVII Exclusive R-Line Project #dropped by deep KW

      Es war einmal - Audi S3 Le Mans Low Edition

      Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
    • Ich habe mich dazu entschlossen keine Sputblatten zu verbauen! Habe die Räder montiert und gesehen das ich hinten schon fasst plan bin und vorne ist es jetzt schon orschknapp...
      Seht es euch in meinem Umbauthread an. seite 25 glaub ich....(oder so ;)) sind Bilder mit den Montierten Omanyt.

      lg
      Mario

      :thumbup: