Lackschaden am Heck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackschaden am Heck

      Mit großem Entsetzen habe ich bei meinem letzten Besuch in der Waschbox festegestellt, das ein kleiner Teil vom Lack abgesprungen ist (Ca. 2cm lang) :S:S
      Keine Ahnung wie das passieren konnte (Nein, ich habe den Strahler nicht zu dicht drangehalten und auch nie Gegenstände beim ein-/ausladen dort abgestellt ;) ).

      Wie gehe ich am besten an die Sache ran? Nur ein Lackstift wird da bestimmt nicht helfen oder?

      Hier mal ein Bild.

    • Okey, erstmal hast du das beste Nummernschild...geht halt nichts über BM ;)

      Mit nem Lackstift wirst du denke ich nicht so hinkommen, dass es nachher wieder wie neu aussieht.
      Aber ein guter Smart Repairer sollte das für kleines Geld hinbekommen...

    • generell is lackieren leider teuer, aber 100€ würd ich dafür nicht hinlegen.
      2 Tipps:
      1. Geh zu nem selbständigen Lackierer (gelbeseiten.de) Ich hab meinen Außenspiegel von nem Opi ein Dorf weiter machen lassen, der sich seine Rente damit etwas aufbessert.... 1A mit Sternchen.
      2. MyHammer.de und den Auftrag einstellen. Da kann man echt einiges sparen und das Einstellen selber kostet dich nichts.

      Lackstift kannste definitiv vergessen. Ist ungefähr so wie ne Schönheits-O.P. im Osten. Billig, aber man sieht, dass es gemacht wurde ;) und das sollte natürlich nicht sein.
      Smart Repair ist natürlich nicht einfach. Wenn du es ohne große Erfahrung selber machst, dann wird's sicherlich auch nich perfekt. Ist halt die Frage in welcher Relation du das siehst. Wenn's dir nicht soooo wichtig ist reicht es sicherlich.

      Ich würd dennoch zu Variante 1 oder 2 raten.

      Lg

      I Love my Car =]
    • Danke Lasse :)

      Dann werde ich es heute mal bei myhammer.de einsetzen. Habe ich noch gar nicht dran gedacht. Vielleicht findet sich ja eine günstigere Alternative in Form einer Werkstatt. Bei einer Privatperson hätte ich glaube ich ein wenig Bedenken...würde nicht jeden an meinen Wagen lassen ;)

      Das mit dem selber machen kannste bei mir vergessen-das traue ich mir nicht zu. Wills ja nicht schlimmer machen als es eh schon ist... :whistling:
      Ich werde berichten wie es ausgegangen ist... :)

    • Würd ich auch nicht... man siehts ja doch immer, wenn man es mal selber probiert hat.
      Ich hab bisher bei my hammer nu gute erfahrungen gemacht. Vorteil ist halt, dass du nich zwingend das billigste angebot nehmen musst, sondern immer noch freie wahl hast... kannst dir also in ruhe aussuchen, wer es machen soll. denke du solltest schon jemanden nehmen, der erfahrung hat.

      Lg und viel glück ;)

      I Love my Car =]