Zahnriemen einbauanleitung 100pser pumpe düse

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zahnriemen einbauanleitung 100pser pumpe düse

      hallo

      suche ne einbauanleitung für nen zahnriemen pume düse ..brauch man unbedingt dieses vw spezial werkzeug?



      mfg

    • Hi

      welches spezial werkzeug?? Für die Kurbelwelle?? wenn ja > dann braucht man die nicht unbedingt denn man kann alles mit nem Edding schön die zähne markieren und wieder genau so einsetzen...ABER es dürfte sehr viel leichter sein mit dem werkzeug weil die kurbelle sich nicht mehr verdrehen kann... und den Riemen ist nicht leicht aufzukriegen und es ist sehr viel sicherer.... und mit dem Motorhalter wirste auch deine probleme haben :D geht zwar raus aber nur mit etwas fummelarbeit...das hat mir mal sehr viele schweißperlen gekostet die raus und rein zu kriegen :D

      Ich habe mier mal die mühe gemacht ;) und dir Das Ein- Ausbau in bilder hochgeladen



      Das ist der plan dafür von meiner Software kannst dich da drann halten oder auch nicht :D
      den pla auf eigene gefahr benutzen ich habe nacher nix mit dem zu tun...ich persönlich habe es fast genau so gemacht wie auf de Bildern beschrieben...

      MFG Emo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xemox ()

    • für den motorhalter abbauen muss ich doch nur vernüpftig den motor stützen.... bei ebay wird spezialwerkzeug angeboten aber man brauch das nicht wirklich aussser zu arretietung oder? wie siehts mit der wasserpumpe aus die auch neu?

    • siehe ob eine anleitung :D

      Also das abschrauben des Motorhalters ist recht einfach doch er möchte einfach nicht aus dem Motorraum raus...ich glaube ich habe es von unten rausgeholt...die wasserpumpe würde ich auf jeden fall ERNEUERN weil man steckt nicht in sonem teil drinn kann sofort kaputt gehen oder noch bis zum nächsten wechsel halten...
      ich würde dir empfehlen den Zahnriemen + Wasserpumpe + Spannrolle + Umlnkrolle zu bestellen und zu verbauen also das Ganze paket was zur Steuerung dazugehört dann haste nähmlich deine ruhe und bis nie skeptisch dabei...das mit dem werkzeug ist halt ne sache ich habs mit werrkzeug gemacht und da wuste ich da kann kein fehler passieren 100% tige sicherheit ist da geboten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xemox ()

    • Die wirklich schlechteste idee ist es sowas selber zumachen,es sein denn mann kann es wirklich!
      Meine werkstadt hat die halter flasch angezogen und zack motorschaden wegen halter bruch!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • The_saint schrieb:

      Die wirklich schlechteste idee ist es sowas selber zumachen,es sein denn mann kann es wirklich!
      Meine werkstadt hat die halter flasch angezogen und zack motorschaden wegen halter bruch!
      Da magst du recht haben wer keine ahnung hat finger von lassen das ist das Herz des Motors :D
      den riemen falsch angelegt oder falsch gespannt hat man schon probleme führt sogar im schlimmsten fall zum motorschaden...
      Ich habe es selbst gemacht weil ich gelernter Mechatroniker bin und für mich ist das so alltags arbeit...
    • wenn du vom fach bist ist das ok,aber wenn einer nach werkzeug fragt und so denke ich er sollte es nicht selber machen!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....