Vorsicht ! Motorradsaison eröffnet!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vorsicht ! Motorradsaison eröffnet!

      Da nun das Wetter angenehmer wird und die Sonne sich öfter zeigt, ist mittlerweile auch die Motorradsaison wieder angebrochen. Mit diesem thread möchte ich als Motorrad- und Autofahrer zu einem besseren Verständnis zwischen Motorradfahrern und Autofahrern beitragen.

      Da sich nun eine verantwortungsvolle Gruppe dynamischer Menschen mit einem Pack in kastenförmigen Hindernissen auseinander setzen muss, sollen hier noch einmal die Grundregeln im Strassenverkehr beim Umgang miteinander klar gestellt werden.

      Zunächst einmal: Die Strasse gehört den Motorradfahrern. Autofahrern wird sie im Winter und bei sehr schlechtem Wetter leihweise zur Verfügung gestellt - sobald das Wetter besser wird, haben die Motorradfahrer das Sagen. Dies leitet sich aus einfachen und nachvollziehbaren Gesichtspunkten ab:

      - Es heisst Motorradsaison: Es ist Rennbetrieb. Daher der Begriff "Saison"
      - Motorradfahrer führen die Strasse ihrem ursprünglichem Zweck zu: Autofahrer fahren, um von A nach B zu kommen - Motorradfahrer fahren um zu FAHREN. Das ist die Bestimmung der Strassen - also haben Motorradfahrer Vorrang. Nichtschwimmer müssen auch den Schwimmern aus dem Weg gehen.

      Wer ausschließlich Auto fährt sollte sich noch einmal das folgende Mantra durchlesen und mindestens zehn Mal laut aufsagen: "Ich bin ein Hindernis". Die nachfolgenden Zeilen richten sich daher auch primär an die Automobilisten.

      Motorradfahrer fahren nie zu schnell, sondern immer der Verkehrssituation angepasst. Wenn wir Dir, lieber Hobby-Schumi, zu schnell erscheinen , liegt das einfach daran, dass Du ein langsames Hindernis bist. Wenn Du einen Motorradfahrer aus irgendeiner Richtung auf Dich zukommen siehst, machst Du Platz. Kein abruptes Bremsen, keine plötzlichen Lenkbewegungen - fahr möglichst weit rechts, behalte die Geschwindigkeit bei und ärgere Dich einfach leise vor Dich hin. Mach Dein Radio an und sing ein Lied - aber stehe nicht mit Tempo 120 auf der Landstrasse im Weg rum.

      Kommt Dir ein Motorradfahrer auf Deiner Spur entgegen, so war er nicht leichtsinnig - er sucht die Ideallinie. Nimm hierauf Rücksicht, versuche die Ideallinie ebenfalls zu erkennen und mache entsprechend Platz. Sollte es zu einer Kollision kommen, ist der Autofahrer grundsätzlich schuld. Es ist RENNBETRIEB - noch einmal zur Erinnerung.

      Wenn Du möchtest, dass wir Deine Tochter mitnehmen, dann sorge durch entsprechende Ernährung dafür, dass sie soziatauglich ist. Nicht über 1,80m groß, nicht mehr als 50kg und große feste Brüste, die wir beim Bremsen auf dem Rücken spüren können. Wenn Deine Tochter nicht diesen Anforderungen genügt, bist DU schuld, dass sie keinen Zugang zum Paradies findet. Nichts desto trotz wirst Du ihr zum 18. Geld für Auto- UND Motorradführerschein geben und ihr ein Motorrad schenken, ansonsten bist Du einfach ein Idiot.

      Wer im Stau in der Mitte keinen Platz macht, behindert das Fortkommen von Rettungsfahrzeugen und Motorradfahrern. Wer zusätzlich die Tür aufreisst oder Schlenkbewegungen machen, sagt damit laut "Ich habe einen kleinen Schwanz". Denk an diese Aussage über Dich selber, lass entsprechend Platz und gehab Dich wohl. Als Stau gilt hierbei zähflüssiger Verkehr mit einem Tempo von unter 150 km/h.

      Halt Abstand! Wenn der Motorradfahrer sich aufrecht hinsetzt, entspricht es einer Vollbremsung mit einem PKW. Wenn Du die Bremsleuchte eines vor Dir fahrenden Motorrades aufleuchten siehst, solltest Du bereits stehen. Denk halt mal mit! Die Unterschreitung des erforderlichen Abstandes wird spätestens an der nächsten Ampel mittels einer Kopfnuss mit Helm bestraft. Du hast es Dir verdient - weine nicht.

      Siehst Du zufällig einmal einen Sportskameraden am Strassenrand neben einer brennenden Maschine liegen, so informiere die Streckenposten unter 110, markiere die Unfallstelle und schaue nach, ob die Maschine noch zu retten ist. Tritt eventuelle Feuer aus - ohne die Verkleidung zusätzlich zu beschädigen. Wenn Du unbedingt meinst, einen Motorradfahrer anfassen zu müssen: LASS DEN HELM auf! Es sei denn, Du möchtest gerne Haare und Hirn des verunfallten Motorradfahrers trennen und Grütze in den Händen halten.

      Solltest Du Dich mit Deinem PKW vor einer roten Ampel stehend befinden, lass genügend Abstand, so dass noch Motorradfahrer nach ganz vorne fahren können. Das ist ein Gebot der Höflichkeit und es tut Dir nicht weh. Bevor Du nach dem Anfahren in den 2. Gang schaltest, ist das Motorrad eh ausser Sichtweite, also hast Du auch keinen Grund, ganz vorne an der Startlinie zu stehen.

      Treffpunkte von Motorradfahrern befinden sich IMMER in landschaftlich schönen Gegenden rund um Kaffeetränken. Dort hast Du, lieber Autofahrer, jederzeit mit sehr schnellen Motorrädern aus allen Richtungen zu rechnen. Wenn es Dich stört, bleib an schönen Sonnentagen einfach zuhause. Solltest Du nicht an Dich halten können und möchtest trotzdem von A nach B kommen, dann fahr' auf die Autobahn. Die heisst Autobahn, weil sie für Autos ist. Bleib da. Fahr' wohin Du willst, verlasse aber nicht die Autobahn. Fahre aber selbst dort möglichst weit rechts - es ist jederzeit mit Motorrädern mit einem Tempo nahe der 300km/h zu rechnen - wir haben es immer eilig, die nächste schöne Landschaft aufzusuchen.

      Lieber Autofahrer, versuche die oben genannten Regeln und freundlichen Vorschläge für einen guten Umgang miteinander einzuhalten, und Du wirst die Motorradsaison überstehen, ohne dass Dir jemand eine Beule in die Fahrertür tritt. WENN Du eine Beule in der Fahrertür haben solltest, dann leiste Abbitte für Dein Fehlverhalten auf der Rennstrecke. GEHE zum nächsten Motorradtreffpunkt und gib eine Runde Kaffee aus, schmeisse 2 Stangen Zigaretten in die Runde, und wir verzeihen Dir. Den Schaden an Deinem kastenförmigen Hindernis solltest Du eher als einen künstlerischen Beitrag zur Verschönerung des Strassenbildes akzeptieren und begrüßen.

      Nicht zu ernst nehmen! ;)

    • Seit mein Onkel nur noch ein Bein hat beweg ich mich lieber als Hindernis fort =)
      lg und gute fahrt...

      I Love my Car =]
    • RE: Vorsicht ! Motorradsaison eröffnet!

      TDI-Rudi schrieb:

      Nicht zu ernst nehmen! ;)
      Ich nehme es nicht zu ernst...bin selbst Motorradfahrer...aber derjenige der das komplett verfasst hat....ich sag lieber nichts! :thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown:
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • DU meinst also der hatte zu viel zeit oder? :thumbsup:

      Klingt wie die 10 Gebote! ;):D

      Gruß Daniel !

    • also als Zweiradhasser jeglicher Art empfinde ich das trotz teilweise eher ironisch geschriebenen Stellen als extrem lächerlich, zumal ich es schon häufiger erlebt habe, das gerade in Kurven Motorradfahrer selbst zu extrem hindernissen werden weil sie entweder von jedem Radfahrer überholt werden oder völlig auf der Gegenspur landen.
      Das Vorbeidrängeln an Ampeln find ich auchmal absolut dreißt, ich fahr ja auch nicht über den Bordstein an der Gruppe Radfahrer vorbei die die Ampel in ihrem 4x4er Paket völlig blockieren und dann nicht in die Puschen kommen und es gibt sehr wohl Autofahrer die Autofahren um dadran spaß zu haben, wobei dies, genauso wie bei Motorradfahrern als unnütze fahrt zu werten ist und demnach laut StVO aus lärm und luftschutzgründen zu unterlassen ist.

      Achja, wir normalen Menschen sind richtig fans von diesem ekelhaften und übertrieben lautem Sound, wenn man neben einer Durchgangsstraße im Ort wohnt und dann um 8 Uhr Sonntagsmorgens von diesem geboller geweckt wird, ich steh da so drauf, das ich nach dem Aufstehen kotzen könnte :thumbdown:

    • Ich weiß nicht was man an 2Rad fahrern hassen kann!
      Motorräder, Fahrräder und Autos gehören auf die Straße und sollten gleichermaßen respektiert und achtsam behandelt werden!

      Das mit dem vobeidrängeln ist, ohne dich angreifen zu wollen, schwachsinn !
      Du würdest es mit deinem Auto genau so machen wenn es ginge!
      Oder versuchst du nicht an der Ampel an den Radfahrer und Rollerfahrern vorbei zu kommen, da du genau weißt das du ihnen die nächsten 2km mit 10-30km hinterher fahren mußt!?

      Und über den Auspuff lärm reden wir erst gar nicht! 8):D
      Wenn man aus einem Diesel was raus holen könnte, würdest du dir sofort nen lauten Topf drunter schrauben. Genau wie 99% der User hier im Forum! :thumbsup:

      Wo wohnst du nochmal? Hätte Lust da mal Sonntag Morgens vorbei zu fahren! :thumbup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

      Gruß Daniel !

    • nö, ich mag meinen Dieselsound, vorallem zahl ich keine 400€ die so ne ordnetliche AGA kosten würde, das isses mir einfach nicht wert, und Fahrradfahrer überhol ich NACH der Ampel und nicht davor und die meisten Autos sind bauartbedingt keine Hindernisse für Motorräder, höchstens in der Beschleuniung, aber in der Stadt, wo das Problem relevant ist (aufm Land kann man ja gleich überholen, ausnahme in Kurven, da ziehts euch ja leider weg und ihr werdet zu hindernissen, zumindest die meisten Motorrad spezies die ich bisher in engen Kurven erlebt habe) dürfen Motorräder genauso max. 50 fahren wie Autos und da schon einige Autos 60 fahren, wäre alles andere Gesetzeswidrig, daher ist das wohl ein recht dreißter vergleich.

      Wo ich wohne solltest du ja inzwischen wissen, aber da wird dir glücklicherweise die Kirche zuvor kommen, problematischer isses wenn ich bei Kumpels übernachte :P

    • ;):P
      Es war schon immer so und es wir so bleiben:
      Autofahrer hassen Motorradfahrer und Motorradfahrer hassen Autofahrer! :cursing::thumbsup:

      Wenn jeder etwas Rücksicht auf den anderen nimmt, leben wir alle gesünder! :thumbup:

      Muß mir wohl 400€ für eine `` Hallo Silent Viper, bist du schon wach´´ AGA zur Seite legen! :D

      Gruß Daniel !

    • winzige und behindernde 2 Räder :?:
      Hab ich was verpasst?

      Gruß Daniel !

    • wie gesagt..ich bin selbst motorradfahrer... und ja...hinter meinem mopped wollte ich auch net herfahren...haben mir schon mehrer kumpels gesagt die hinter mir her gefahren sind...aber es gibt genauso viele autos...nur meißt hört es sich da net so gut an. Ich muss sagen...wenn beide seiten sich vernünftig verhalten ist das ganze kein problem. Nur leider liegt es meist nicht daran das es ein motorrad ist was vorbeizieht...sonder WIE viele vorbeiziehen! Also fast den seitenspiegel knutschen..direkt vor der motorhaube wieder rein ziehen und das am besten direkt vor ner kurve und dann direkt vor einem in die eisen hauen. Es gibt aber auch genug vernünftige..wir sollten das ganze hier jetzt nicht verallgemeinern!

      -Ja, ich mache im Stau platz für Motorradfahrer
      -Ja, ich mache auf ner graden Platz für motorradfahrer und signalisiere das mit rechtsblinken aber gehe bestimmt nicht vom gas
      -Ja, ich hasse es auch wenn mir einer mit seinem Helm auf meiner Spur entgegenkommt
      -Ja..ich hasse es über alles wenn möchtegern motorradrennfahrer auf der graden den dicken max machen und in der nächsten kurve säbel ich sie fast um (besonders wenn man am besten nochn dicken angststreifen aufm hinterrad sieht)

      UND: Ja..ich hasse genau die selben eigenschaften bei Autofahrern!

      Es ist egal ob des nen mopped oder nen auto ist...der fahrer ist das übel!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Da hast du Recht.
      Außer wenn der Motorradfahrer sehr gut fahren kann, dann kommt er schneller um die Kurve als der Autofahrer! :D

      Gruß Daniel !