Fahrwerk umbau was muss ich beachten

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk umbau was muss ich beachten

      hey leutz.

      will bei meinem golf ein 60/40 fahrwerk reinbauen muss ich da irgendetwas besonderes beachten oder irgendwelche teile extra kaufen was verändern oder so?

      Danke im vorraus

    • dort oben sollst du ggf. das lager tauschen ;) wenn dein golf nur 40t runter hat, brauchst du das natürlich nicht machen. so ab 70t kann man die sicherheitshalber gleich mti wechseln.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Du musst nicht die Antriebswelle wechseln. Das hast du evtl falsch verstanden. Sondern der Stabi muss gewechselt werden. Weil sond die Antriebswelle am Stabi schleift. Wenn du ein Fahrwerk mit Aufnahme für den Stabi bekommst würde ich auf jeden Fall den 4 Motion Stabi nehmen. Mit allen schrauben, Koppelstangen, Domlager, Axialrillenkugellager und dem Stabi selbst belaufen sich die Materialkosten so auf 200€ ohne einbau! Wenn du ein fahrwerk ohne die Aufnahme hast kann man den 4-Motion stabi auch nehmen, jedoch stehen dann die Koppelstangen schief was der TÜV oft nicht mag und dir die abnahme verweigern kann. Dann könnte man z.b. zum H&R Stabi greifen..wo die kosten aber allein schon nur für den Stabi bei 200€ liegen.

      Die Axialrillenkugellager sind VA im Domlager verbaut.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Was kosten die Domlager mit den Wälzlagern so direkt von VW? Kann ich da sonst auch die Ebay Dinger nehmen für 20€ oder ist davon abzuraten? Werde die Lager nämlich wohl gleich mal mit wechseln bei 118 tkm Fahrleistung...

    • Also bräuchte man lediglich die Domlager inkl. Axialrillenkugellager tauschen? Keine Federteller, Federbeinlagerung, Gewindebuchse, irgend n Anschlag, Muttern und Schrauben? War nämlich heute bei VW und die haben mir ne Liste erstellt, auf der all diese Dinge ca. 85 Euro kosten sollen! Daher wüsste ich gerne, was wirklich empfehlenswert ist.

    • Mir steht am Samstag das selbe bevor und ich hab folgende Teile bestellt:
      Teile:

      Fahrwerkwechsel (vorne)

      2x N90353603 --- Sechskantmutter, selbstsichernd AM14x1,5
      2x N10207803 --- Sechskantschraube M12x1, 5x78
      2x N10106402 --- Sechskantbundmutter, selbstsichernd M12x1,5

      Fahrwerkwechsel (hinten)

      2x N10403701 --- Sechskantmutter
      2x N90648401 --- Sechskantschraube (Kombi) M10x35-SV-S16
      2x N90517302 --- Sechskantschraube M10x75
      2x N10286102 --- Sechskantbundmutter, selbstsichernd M10

      Sowie die Domlager und Axiallager 2mal. Bin mir nicht sicher ob die Teilenummern noch aktuell sind.

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • Bohne16v schrieb:

      was würd mich das ungefähr kosten mit stabi und antriebswelle und was muss ich da machen lasen.

      Stabi?

      Erst das Fahrwerk verbauen und dann falls es wirklich notwendig werden sollte (was ich bei deinem 1.4er bezweifel) einfach folgende Anleitung die ich über Google gefunden habe beachten:

      rtdi.net/4Motion.pdf
    • Hey,ich habe auch ne 60/40 Tieferlegung per Fahrwerk von GTS.
      Nun habe ich nen Stabi(aus Ebay-soll wo ein FK sein) mit drin der wohl bei vollem Einlenken ein wenig an der AW schleift.
      Des Weiteren knarzt die ganze Schüssel übelst wenn ich bei langsamer Fahrt oder im Stand einlenke und klinmpert und quitscht lustig beim Fahren auf Kopfsteinpflaster.
      Was sollte ich jetz tun?

      ...hat immer was da